Polenta- Fleisch-Auflauf

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von km62, 10.10.03.

  1. 10.10.03
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo, liebe Wunderkesslerinnen und -kessler,

    Da bei der Herstellung der Polenta mit Apfelkompott (siehe 'Sonstige Rezepte' - 'Polenta') zuviel Polenta übrig blieb, gab es gleich darauf

    Polenta-Fleisch-Auflauf

    *Polenta
    1,25 l Rindsuppe
    250 g Maisgrieß
    *Füllung
    2 große Zwiebel
    2 EL Öl
    400 g Faschiertes
    Salz
    Pfeffer
    1 EL Majoran (gehackt)
    1 EL Basilikum (gehackt)
    500 g Tomaten aus der Dose
    *Auflauf
    4 EL Semmelbrösel
    30 g Parmesan
    20 g Butter

    Polenta:
    Suppe in den Mixtopf geben und in 10 Min./100°C/Stufe 1 zum Kochen bringen.
    Dann 5 Min./100°C/Stufe 2 einstellen und Maisgrieß durch die Deckelöffnung langsam einfließen lassen und weiterkochen. Dann mit 25 bis 30 Min./80°C/Stufe 2 ausquellen lassen.
    Brei in einer Form zu einer ca. 2cm dicken Platte verstreichen, auskühlen lassen.
    Füllung:
    Zwiebel schälen und vierteln und auf das laufende Messer/Stufe 5 fallen lassen. Die Hälfte des Öls zugeben und die Zwiebeln 3 Min./100°C/Stufe 1 glasig anlaufen lassen.
    Öl in einer Pfanne erhitzen. Faschiertes darin portionsweise krümelig anbraten. Fleischmasse in den Mixtopf geben und 2 Min./100°C/Stufe 2 mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, gewürfelte Tomaten, Basilikum und Majoran zugeben, ca. 10 Min./90°C/Stufe 1 garen. Abschmecken.
    Fleischmasse in die Form auf die Polenta streichen, Semmelbrösel und Parmesan drüberstreuen und Butterflocken aufsetzen.
    Im vorgeheizten Backofen 30 Min./150 °C goldbraun backen.
    -----

    In diesem Falle habe ich aber die Polenta nicht mit Suppe, sondern mit Wasser gekocht, da ja die ursprüngliche Zubereitung vor etwas anderes gedacht war.

    Der Auflauf war recht gut, wenn auch ein wenig zu weich. Ich werde wohl bei den Tomaten zuviel Saft mitverwendet haben.
     
    #1

Diese Seite empfehlen