Porree - Hackfleisch - Lasagne - mit selbstgemachten Lasagneblättern...

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 27.01.07.

  1. 27.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier ist das Rezept:

    200 g geriebenen Käse - fertig gekauft - oder im TM gemixt.
    500 g Porree in feine Röllchen geschnitten.

    Teig im TM mixen:

    350 g Hartweizengrieß +
    150 g Wasser+
    1 EL Öl
    1 Prise Salz.....im TM 1 1/2 Minuten auf Stufe 5 mixen(Zeit einhalten - zuwenig gemixt - wird der Teig nicht fein genug) , herausnehmen - zur Kugel formen, diese teilen und dünn ausrollen - klappt ohne Mehl - klebt nicht fest - öfter umdrehen - rollen - umdrehen - bis der Teig ganz dünn ausgerollt ist.Mit Folie abdecken.

    In der Pfanne/Topf:

    500 g Hackfleisch in der Pfanne krümmelig braten, dann
    100 g Zwiebelwürfelchen dazu - 5 Minuten weiterbraten.

    Im TM die Sauce herstellen:

    100 g Butter in den TM geben - Stufe 3, 100° - 3 Minuten, dann
    120 g Mehl dazu - kurz auf Stufe 5 mixen, dazugeben:
    1500 g Milch +
    1 Prise Zucker+
    1 1/2 EL Brühpulver+
    Pfeffer + Muskat nach Geschmack....erneut alles auf Stufe 5 mixen, dann 13 Minuten, Stufe 4, 90° garen.

    Ist alles fertig gegart - Sauce + Porree + Hackfleisch mischen -(Füllmasse) abschmecken - eventuell nachwürzen.

    Die Teigplatten nach Augenmaß für den Crocky zurechtschneiden - mit der Rückseite eines Messers - ich hatte 6 fertige Platten - kleine Löcher sind kein Problem ;) - Teigplatten können auch "gestückelt" werden.

    Jetzt die Schichtung:

    Zuerst 2 Kellen (Suppenkelle) von der Füllmasse in den gefetteten Crocky geben - Teigplatte darauf - leicht andrücken - 2 1/2 Kellen Füllmasse - dann die Teigplatte etc...Abschluss - der Rest der Füllmasse und dann den Käse darauf verteilen.

    2 1/2 Stunden auf HIGH - Fertig :p

    Ist etwas aufwendig - aber total lecker ...

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 28.01.07
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Porree - Hackfleisch - Lasagne - mit selbstgemachten Lasagneblättern...

    Hallo Andrea,


    das hört sich super lecker an. Dienstag ist wieder Blutspende, das könnte ich ja Montagabend vorbereiten ( im Kühlschrank lagern) und Dienstagmorgen nur noch den Crocky anschmeissen.




    Stimmt das mit 1,5 ltr. Milch. Mir kommt das etwas viel vor.


    Wünsche Dir einen schönen Sonntag.
     
    #2
  3. 28.01.07
    Dorothee
    Offline

    Dorothee

    AW: Porree - Hackfleisch - Lasagne - mit selbstgemachten Lasagneblättern...

    Oh Andrea,

    wieder so ein "Leckerschmeckerrezept", vielen Dank dafür!

    Ist schon kopiert und wird bestimmt ausprobiert, mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen, hoffentlich kriege ich das so auch hin!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende aus dem hohen Norden
    Dorothee:goodman:
     
    #3
  4. 28.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Porree - Hackfleisch - Lasagne - mit selbstgemachten Lasagneblättern...

    Hallöchen,

    @Gaby - ich hatte 1,5 Liter :p glaube nicht, dass sich dieses Gericht zum Vorbereiten für den nächsten Tag eignet - befürchte - die Nudelmasse löst sich dann auf :-O

    @Dorothee - Ist total einfach herzustellen, bekommst Du sicher hin ;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 28.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Porree - Hackfleisch - Lasagne - mit selbstgemachten Lasagneblättern...

    Hallo siamkatze!

    Suuuuupertolles Rezept! Ich habe keinen Crocky, kann ich doch auch im Ofen machen oder????

    LG rav
     
    #5
  6. 28.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Porree - Hackfleisch - Lasagne - mit selbstgemachten Lasagneblättern...

    Hallöchen Rav,

    ich denke mal bei 180° - ca. 1 1/4 Stunde - wenn der Käse zerlaufen ist und die Gesamtmasse deutlich höher "gewachsen" ist - müsste es fertig sein ;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #6
  7. 28.01.07
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Porree - Hackfleisch - Lasagne - mit selbstgemachten Lasagneblättern...

    Hallo Andrea,


    da könntest Du wahrscheinlich recht haben. Zumal die Nudeln ja frisch gemacht werden. Dann muss ich mir halt etwas anderes überlegen.

    Danke für Deine Rückmeldung.


    Wünsche noch einen schönen Sonntag.
     
    #7
  8. 10.01.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    DAS war mal lecker und von der Konsistenz genau so, wie ne Lasagne sein soll. Von der Arbeit her hielt es sich bei mir in Grenzen. Ich habe das Hackfleisch nicht extra angebraten, bei den Lasagneplatten habe ich meine eigenen, getrockneten genommen, das ganze noch mit getrockneten Karottenstückchen und Zwiebeln und kleingewürfeltem Feta ergänzt. Ich habe die Zeit allerdings etwas gestreckt, weil mein Männe erst später heimkam: 1,5 Std high und 2 Std low. Beim nächsten Mal werd ich allerdings nicht mehr puren Lauch nehmen oder frischen... der gefroren gekaufte ist einfach etwas zu klumpig geschnitten und eiiiiigentlich bin ich nicht der Lauch-pur-Fan. Also gibts das dann als Gemüse-Lasagne!
     
    #8

Diese Seite empfehlen