Praktisches Sprühsalz!

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 21.03.04.

  1. 21.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    wollte Euch noch kurz einen Tip geben (kennen vielleicht schon einige):

    Ab und zu gibt es hier Brotrezepte, die mit Salzwasser eingepinselt werden.

    Habe mir aus Deutschland (gab's bei Real) Bad Reichenhaller Alpen Quell Sole - feinstes Sprühsalz- mitgebracht.

    Ist sehr praktisch und sparsam. Wird direkt auf das Brot (oder Salat, Gemüse) gespritzt. Kann man prima mit nachsalzen ohne daß die dicken Salzkörner im Essen sind, was ja z.B. bei Salat oft stört. Preis war um die 4 Euro.

    Liebe Grüße
    Susi aus Amiland :wink:
     
    #1
  2. 21.03.04
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Susi,
    das ist ja ein toller Tipp!
    hab ich noch nie von gehört.
    Danke.
    LG Maria
     
    #2
  3. 21.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Susi!

    Ein Bekannter brachte mich vor einigen Monaten darauf: Hähnchen damit eingesprüht, Pfeffer und Salz darauf - und ab dami tauf den Grill......

    Einfach göttlich!!!!!!!! =D
     
    #3
  4. 22.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    habe gerade überlegt, ob man das Sprühsalz wohl auch selbst machen kann?

    Salz in Wasser auflösen und in eine Sprühflasche tun?

    Oder vorher zusammen aufkochen, abkühlen und dann in eine Sprühflasche?

    Liebe Grüße
    Susi aus Amiland
    :wink:
     
    #4
  5. 22.03.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Susi!

    Meinst du, man sollte das Gemisch aufkochen?? Salz konserviert doch auch. Kann Salzwasser schlecht werden?

    Würde mich auch mal interessieren!

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #5
  6. 23.03.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Marlies,
    ich denke es geht beim aufkochen nicht um das schlecht werden, sondern dass sich die Salzkristalle im heißen besser Wasser auflösen und nicht den Sprüher verstopfen können.

    @Susi,
    rein vom Gefühl her würde ich auch zum Aufkochen tendieren! Dann ist der Sprühnebel ganz fein. Die Frage ist nur die Konzentration, die wird wohl auzutesten sein.

    -- Oder hat jemand schon mal probiert und kann ein Mengenverhältnis sagen?? --
    Vielen Dank schon mal an alle.
     
    #6
  7. 23.03.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Elke,

    die Konzentration der Salz-Sole müsste doch eigentlich den Inhaltsangaben von Susis Reichenhaller Alpen Quell Sole -Spühsalzflasche zu entnehmen und entsprechend umzurechnen sein!

    @Susi - sind irgendwelche Gramm:Milliliterangaben gemacht?

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #7
  8. 23.03.04
    Maggie
    Offline

    Maggie Maggie

    Hallöchen alle miteinander,

    ich hab mir heut auch mal ein Fläschchen Sole gegönnt. Leider stehen da keinerlei Informationen über das Mischungsverhältnis drauf. :cry:

    Das Bergwerk hab ich schon mal besucht. Soweit ich mich erinnern kann, hat die Sole einen Salzgehalt von über 80 oder 90 %. Aber ich glaub nicht, daß das Originalsole ist, sondern erstmal noch "keimfrei" gemacht wurde.

    Viele Grüße
    Maggie
     
    #8
  9. 23.03.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    in der aktuellen Öko-Test-Zeitschrift steht ein kurzer Artikel zu dem Sprühsalz. Darin steht, dass es eine Salzkonzentration von ca. 26 Prozent hat. Generell wird das Sprühsalz als "sehr gut" bewertet, allerdings ist es ca. 10 mal teurer als Salz (250 ml - 2,99 Euro)

    LG
    Pebbels
     
    #9
  10. 23.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    auf der Flasche steht leider kein Prozentsatz.

    Ich habe noch eine fast volle Flasche und werde die aufbrauchen, danach werde ich aber mal versuchen, das Wasser mit Salz aufzukochen.

    Natürlich ist das Sprühsalz teurer, hält aber auch lange und ist so unglaublich praktisch.

    Liebe Grüße
    Susi aus Amiland :wink:
     
    #10
  11. 23.03.04
    Maggie
    Offline

    Maggie Maggie

    Guten Morgen Amerika,

    wie ist das Wetter bei Euch? =D In Stuttgart sind es 6 Grad (Gott sei Dank über 0). :wink:

    Gruß Maggie
     
    #11
  12. 24.03.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    ich wollt euch nur mal kurz mitteilen, daß ich immer selbstgemachte Sole zuhause habe aber auf die Idee dies zu sprühen, wär ich nie gekommen.

    Ich hab die Sole als Trinkkur von meiner Heilpraktikerin verordnet bekommen und nehme die Sole auch so zum Würzen her, sie ist total einfach herzustellen. Man nehme Himalaya Kistallsalz (das sind größere Salzbrocken), dies ist übrigens gesünder als normales Kochsalz, gebe einige Brocken in ein Gefäß mit Verschluß., am besten ein Weckglas mit Bügelverschluß. Dann füllt man mit Wasser auf, ich nehme Quellwasser, es geht aber auch Leitungswasser, bitte kein Mineralwasser. Das Wasser stättigt sich von selbst innerhalb einiger Stunden auf 26% Salzgehalt an. Wenn die Ssole zu Ende geht, einfach wieder Wasser auffüllen. Dies kann man 4- 5 mal wiederholen, dann haben sich die Salzsteine komplett aufgelöst. die sole verdirbt nicht.
    Ich werde es demnächst mal versuchen zu sprühen, allerdings würde ich nicht empfehlen, die Sole im Sprühgefäß stehen zu lassen, weil bei meinem Glas nach einiger Zeit das Salz nach außen "wächst", d.h ich kann mir vorstellen, daß das Sprühgefäß mit Salz verstopft. Vielleicht ist das nicht mehr, wenn man das Ganze abkocht :roll: .

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #12
  13. 24.03.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Maggie,

    leider kann ich Dir erst jetzt (18.00 Uhr hier) antworten. Das Wetter ist sehr schön. Wir hatten schon um die 30 Grad vor einigen Wochen, dann fiel die Temp. auf unter 10 Grad (bibber) mit nachts kräftigen Minusgraden (-3/-4Grad) und jetzt ist es wieder so um die 18 Grad und auch nachts um die 10-12 Grad.

    Die Bäume sind schon ziemlich grün bzw. blühen. Ich habe gerade einige Blumen gepflanzt und Kräutersamen nach draußen in die Pötte gepflanzt. Hoffentlich wird es was, denn Kräuter sind hier sehr teuer (fragt mich nicht warum).

    Liebe Grüße

    Susi aus Amiland :wink:
     
    #13
  14. 10.03.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Praktisches Sprühsalz!

    Hallo Susi aus Amiland, habe wieder mal gekramt und bin um eine Erfahrung reicher geworden. Sprühsalz hab ich schon öfter im Regal gesehen, aber nicht in meinem Kopf mit dem grünen Häkchen abgespeichert, obwohl es anscheinend sehr praktisch ist? Werd mir nächste Woche das Sprühsalz besorgen, oder habt Ihr es evtl. im Forum eingestellt wie man es im Thermomix zubereiten kann?

    Danke für die Antwort!

    Liebe Grüße
    Renate


     
    #14

Diese Seite empfehlen