Preiselbeer-Mozart-Torte, etwas teurer, aber leeecker!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Kleopatra64, 22.02.07.

  1. 22.02.07
    Kleopatra64
    Offline

    Kleopatra64

    Hallo zusammen,
    ich habe bei der Suchfunktion keine ähnliche Torte gefunden, hoffe also,dass es ein neues Rezept im Kessel ist. Guten Appetit!

    Preiselbeer-Mozart-Torte
    Zutaten: 200 g Marzipan-Rohmasse
    250 g Margarine
    200 g Zucker
    2 P. Vanillinzucker
    1/2 Fl. Bittermandelaroma
    1 Pr. Salz
    4 mittelgroße Eier
    300 g Mehl (405er)
    3 Tl Backpulver
    5 El Milch
    200 g Nougatmasse
    50 g Zartbitterkuvertüre
    700 g Schlagsahne
    1 Glas /400 g angedickte Wildpreiselbeeren
    1 P. Sahnesteif
    Mozartkugeln und Schokoröllchen bzw. Schokostreusel zum Verzieren.

    Zubereitung: Nougat und Kuvertüre im James kurz schreddern, 250 g Sahne zugeben und 5 Min /100 Grad St. 1 aufkochen. Die Creme 1-2 Std. kalt stellen, sie muss noch weich sein. Den Topf spülen.

    Marzipan in Brocken, Butter, Zucker, Aroma und Salz in den Mixtopf geben, Eier, Mehl, Backpulver und Milch dazu, alles auf St. 5 zu einem cremigen Teig verarbeiten. Dann in eine 26 er Springform umfüllen (evtl. die Form fetten, ich backe mit V*mmina, da ist das nicht nötig) und bei 175 Grad bzw. Umluft 150 Grad 45-50 Min backen.
    Nach dem Erkalten den Boden 2 x waagerecht durchschneiden und um den unteren Boden einen Tortenring legen. Den Boden mit den Preiselbeeren (2 El z. Verzieren zurücklassen) bestreichen, 2. Boden darauflegen. Die Nougatcreme mit dem Handrührgerät aufschlagen und auf dem Boden verteilen. 250 g Sahne mit Sahnesteif und 1 P. Vanillinzucker steif schlagen (mache ich zur Sicherheit auch immer mit dem Handrührgerät) und auf der Nougatmasse verteilen. 3. Boden darauflegen und 2 Std. kalt stellen.
    200 g Sahne steif schlagen und die Torte rundherum damit einstreichen.
    Die restl. Preiselbeeren in Klecksen verteilen und mit halbierten Mozartkugeln und Schokoröllchen oder Streuseln (was man gerade da hat) verzieren.

    Kosten ca. 10,50 €, Kal. pro St. (fragt besser nicht....)

    Viel Spaß beim Nachmachen!!
    Liebe Grüße
    Kleopatra64
     
    #1
  2. 22.02.07
    tennismaus
    Offline

    tennismaus Inaktiv

    AW: Preiselbeer-Mozart-Torte, etwas teurer, aber leeecker!

    Hallo Kleopatra,

    das liest sich ja megalecker. Ich könnte mir vorstellen, diese Torte demnächst zu meinem Geburtstag zu machen. An die P****s denke ich da mal nicht, schätze sie so auf 1 000 000...;)

    Danke für´s Rezept!
     
    #2
  3. 14.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Torte

    Hallo Kleopatra64,
    habe heute Deine Torte nachgebacken. Also lecker ist sie ja, aaaaaber:rolleyes: nach einem halben Stück haben alle schlapp gemacht.
    Lediglich meiner einer war so verfressen und hat das ganze Stück bezwungen.:-(. Aber nun brauch ich kein Abendessen mehr. Denn dann platze ich!!!.
    Lieben Dank für das Rezept.
    Ich habe den Rest eingefroren, immer zwei Stück, damit es nicht zu viel wird.;)
     
    #3

Diese Seite empfehlen