Preiselbeer-Schokoladen-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Katey, 05.11.08.

  1. 05.11.08
    Katey
    Offline

    Katey

    Ich hab soeben ein neues Rezept ausprobiert:

    Preiselbeer-Schokoladen-Kuchen

    200 ml Creme fraiche
    75 g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    50 g weiche Butter
    1 Ei
    2 EL Mehl (ich hab Typ 1050 genommen, aber laut Rezept wäre es Typ 405)

    alles in den TM geben und 30 Sekunden auf Stufe 4 verrühren. Umfüllen in eine Schüssel und den TM grob ausspülen.

    300 g Margarine bei 60°C/1 Minute schmelzen
    350 g braunen Zucker (ich hab halb/halb gemacht, weil ich nicht so viel braunen Zucker da hatte)
    6 EL Kakao zufügen und auf Stufe 3 schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Kurz auskühlen lassen und anschließend auf Stufe 3 stellen:
    300 g Mehl und
    2 TL Backpulver zugeben
    4 Eier nacheinander zufügen, abstellen.
    200 g Preiselbeeren zuwiegen und dann auf Linksrühren stellen und die Preiselbeeren unterrühren.

    Den dunklen Teig auf ein Backblech geben. Mit der Creme fraiche Masse bestreichen und mit Schokoladenraspeln bestreuen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen.
    Wer mag kann den Kuchen in Stücke schneiden und auf jedes Stück geschlagene Sahne und einen Klecks Preiselbeeren geben, schmeckt aber auch ohne.
     
    #1
  2. 05.11.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallöchen!

    Das hört sich echt lecker an! Muss ich unbedingt probieren!
    Gehe ich recht in der Annahme, wenn ich nur die Hälfte vom Rezept mache langt es für die Springform!:rolleyes:
    Ich bin kein Fan von Backblechen! :-(
     
    #2
  3. 05.11.08
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo,=D

    kann mich Tani nur anschließen. Werde ihn morgen nachbacken und berichten. ;)Hast Du die Preiselbeeren aus dem Glas?:confused:
     
    #3
  4. 05.11.08
    Katey
    Offline

    Katey

    Also, in meinem Buch stand das halbe Rezept, das hat aber nicht mal für die Hälfte meiner kleinen Form (Backblechform mit Deckel, ist also nicht so groß wie ein normales Backblech) gereicht, deshalb hab ich das Rezept verdoppelt und auch dises Rezept hier reingestellt.

    Ja. Die Preiselbeeren hab ich aus dem Glas genommen, aber laut Rezept geht es auch mit tiefgefrorenen.

    Außerdem hab ich den Kuchen eben nochmal in erkalteter Form probiert (vorhin war er noch etwas warm) und musste feststellen, dass er sehr süß ist. Gerade die Creme fraiche Masse oben drauf müsste auch mit der Hälfte des Zuckers auskommen. Und auch beim Schoko-Preiselbeer-Teig werde ich nächstes Mal weniger Zucker nehmen. Ich berichte dann wie es schmeckt. Vielleicht liegt das aber auch an den Preiselbeeren aus dem Glas?
     
    #4
  5. 07.11.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallo Katey!

    Ich habe den Kuchen gemacht u. der schmeckt echt lecker!
    Für die Springform halbes (dunkles) Rezept und nur 100gr. Zucker (langt total)!
    Die Creme Fraiche Masse würde ich sogar verdoppeln mit dann 60gr. Zucker, 1 Spritzer Honig und nur 1 EL Vanillezucker (selbstgemacht)!
    Auf die Schokoraspeln kann ich auch verzichten!
    Aber es ist ein tolles Rezept u. geht auch flott!
    (Kleiner Tipp: erst die dunkle Masse machen, dann erspart man sich das Umfüllen, TM ausspülen muss man sowieso!)

    [​IMG]



     
    #5
  6. 16.11.08
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Katey,

    habe dieses Rezept gestern gemacht. Hab für 1 Blech 250 g Butter, 250 g Zucker gemommen für den dunklen Teig, Rest wie Rezept. Für die Creme-Fraiche- Masse hab ich 250 g Creme-Fraiche 50 g Zucker und eine Prise Vanille-Pulver und Mehl genommen. Sie wurde ein bißchen flüssig, das hat sich beim backen aber egalisiert.
    Foto kann ich leider keins mehr machen, da er schon gegessen ist.
     
    #6

Diese Seite empfehlen