Pressknödelsuppe

Dieses Thema im Forum "Rezepte Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Sonnenschein.engel, 16.02.10.

  1. 16.02.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo zusammen,

    hier möchte ich euch ein einfaches, aber sehr leckeres Rezept, das es schon bei meiner Oma gab, einstellen:

    Semmelknödelteig aus 10 Knöndelbrot mit heißer Milch übergossen,
    2-3 Eier, 1-2 EL Grieß, Salz herstellen.

    In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten, dann aus dem Knödelteig Knödel formen, diese etwas flach drücken (so wie Fleischpflanzerl) und im Schmalz goldbraun braten, wenden und ebenso goldbraun braten. Dann mit heißer Brühe oder besser mit Fleischsuppe aufgießen, Wurzelwerk od. getrocknetes Suppengewürz dazugeben und die Pressknödel gar kochen lassen.
    Dazu gibt es Kartoffelsalat.

    Bei uns daheim ist das eine Hauptspeise.
     
    #1
  2. 16.02.10
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Sonnenschein.engel,

    eine ähnliche Suppe essen wir gerne in Österreich in den Skihütten und zwar die " Kaspressknödelsuppe". Da kommen in den Semmelteig noch Käsestückchen. Schmeckt wirklich super!

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #2
  3. 16.02.10
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallo,

    wir esssen auch die Käspressknödel, allerdings kenn ich sie nicht in Brühe sondern mit Spinat. Auch als Hauptgericht und seeehr lecker..:rolleyes:

    lg
    Biene
     
    #3
  4. 16.02.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    auch ich kenne Käspressknödel.Allerdings nicht mit Semmeln als Teig, sondern als Kartoffelteig.
    Ein Lieblingsgericht des ganzen Familienclans!
     
    #4
  5. 16.02.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Sonnenschein.engel,

    kann man die nicht gar braten? Ist die Fleischbrühe dazu unbedingt erforderlich? Ich esse ja für mein Leben gern Semmelknödel aufgeschnitten und in Butter gebraten. Ohne die Brühe könnte ich mir ja den Schritt mit Varoma/Dampfgaren oder Brühe einfach sparen.
     
    #5
  6. 17.02.10
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallo Dorilys,

    doch, Du kannst sie auch gar braten! Wenn es bei uns Spinat dazu gibt kommen sie auch nicht in Brühe:-O, das hab ich oben vergessen zu schreiben! Einfach mit wenig Hitze fertigbraten, und vielleicht vorher möglichst flach drücken! Zumindest bei kleineren Mengen ist das absolut praktikabel. Sonst gehen dir irgendwann die Pfannen aus:eek:.

    Gell, gebratene Semmelknödel sind extrem lecker!:headbang:

    lg
    Biene
     
    #6
  7. 20.02.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo zusammen,

    ich kenne auch die Kaspressknödel zu Salat, ist mir aber zu trocken, probiert einfach mal die mit Brühe, ich sag Euch, die schmecken super, gerade jetzt zur kalten Jahreszeit ist so eine Suppe schön erwärmen.
    Wenn mein Bruder zum essen kommt und ich ihn frage, was soll ich kochen, kommt als Antwort: Pressknödelsuppe mit Kartoffelsalat.
     
    #7
  8. 20.02.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo,

    gestern mittag gab es bei uns die Semmelknödl in der Pfanne gebraten.

    Sie haben ganz gut geschmeckt, aber die letzten waren doch schon ein wenig zäh. Wenn es mal gaaanz schnell gehen soll, sicher eine Möglichkeit für mich.

    Aber besser schmecken die Knödl, wenn sie zuerst gegart und dann gebraten werden.
     
    #8
  9. 20.02.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Dorilys,

    wenn ich Semmelknödelscheiben (vorher gekocht) röste, schlag ich noch 1-2 Eier darüber, dazu entweder Salat oder Kompott. Mag ich auch sehr gerne.
     
    #9

Diese Seite empfehlen