Probleme beim Marmelade-Kochen

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von susanne17, 01.06.08.

  1. 01.06.08
    susanne17
    Offline

    susanne17

    Hallo, Ihr Lieben,

    ich bin am Verzweifeln, war sogar schon versucht, meinen TM21 wieder raus zu holen (ich habe ihn noch nicht verkauft). Bisher hatte ich keine Probleme beim Marmelade kochen, aber im TM 31 läuft mir ständig die Marmelade über. Muß ich eine geringere Zeit einstellen, oder ist Stufe 2 zu hoch. Ich mache es immer 100 Grad/14Min/Stufe 2. Außerdem wird die Marmelade nicht so fest. Ich hoffe, mir kann jemand sagen, was ich falsch mache.

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #1
  2. 01.06.08
    GrooveT
    Offline

    GrooveT

    AW: Probleme beim Marmelade-Kochen

    Hallo Susanne,

    das Problem mit dem Überkochen hatte ich auch auf Stufe 2. Jetzt mach ich es so: Wenn es anfängt zu kochen drehe ich die Rührstufe etwas höher, so ungefähr 2 1/2 - kurz vor 3, dann kocht es nicht so stark und somit auch nicht über. Meine Marmelade hat aber trotzdem eine gute Konsistenz, ist nicht zu flüssig. Hab erst gestern auf diese Art Erdbeermarmelade gemacht.

    Liebe Grüße
     
    #2
  3. 01.06.08
    susanne17
    Offline

    susanne17

    AW: Probleme beim Marmelade-Kochen

    Hallo Gabi,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort, ich werde es morgen gleich ausprobieren. Auf die Idee, es höher zu drehen, wäre ich nie gekommen, ich dachte eher, es müßte auf Stufe 1 kochen. Man lernt nie aus. Habe auch Erdbeermarmelade gemacht (13 Gläser bisher) und wollte morgen weitermachen. Wieviel Minuten machst das insgesamt?

    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #3
  4. 01.06.08
    GrooveT
    Offline

    GrooveT

    AW: Probleme beim Marmelade-Kochen

    Hallo Susanne,

    auf die Idee höher zu drehen bin ich gekommen, weil, wenn man etwas im Topf kocht und es droht überzulaufen, kann man das durch Umrühren verhindern. Die heißen Schichten unten und die kühleren oben im Topf werden dann durchgemischt und die Gesamttemperatur sinkt.

    Ich stelle immer ca. 14 Minuten ein, koche aber mangels Erfahrung (hab meinen TM 31 erst seit März) immer mit Sichtkontakt. Von dem Moment an, wo´s anfängt zu kochen, koche ich halt - je nach Gelierzucker - noch 3-4 Minuten. Im Zweifelsfall mach ich eine kurze Gelierprobe.

    Ich wünsche Dir gutes Gelingen - es geht doch nichts über selbstgemachte Erdbeermarmelade auf frischen Brötchen!!!! mmmhhhmmmm (hatten wir heute morgen).

    Liebe Grüße

    P.S. Ich gebe zum Schluß immer noch einen Schuß Amaretto hinzu, das finde ich superlecker!!!
     
    #4
  5. 01.06.08
    Clio
    Offline

    Clio

    AW: Probleme beim Marmelade-Kochen

    Hallo,

    dieser Beitrag kommt wie gerufen; auch ich habe dieses Problem - gestern erst wieder -.
    Gut zu wissen, die Sache mit dem Höherdrehen.

    Besten Dank.

    Clio
     
    #5
  6. 01.06.08
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Probleme beim Marmelade-Kochen

    Hallo,

    ich koche die Marmelade auch auf St. 3.
    Außerdem lege ich oben auf das Loch ein Zewatuch, dann spritzt es nicht aus dem Kessel raus, sondern gegen das Tuch!

    Mit der Dauer mache ich es auch meist auf Sichtkontakt, ab Köcheln 4 Minuten.....da ich Erdbeeren oft einfriere und im Winter dann Marmelade frisch koche, bietet sich das an, denn bei tiefgefrorenen Früchten dauert es natürlich etwas länger!

    Dann viel Erfolg weiterhin beim Köcheln!=D

    Liebe Grüße
    Lumpine
     
    #6
  7. 02.06.08
    susanne17
    Offline

    susanne17

    AW: Probleme beim Marmelade-Kochen

    Hallo Gabi,

    den Schuß Amaretto werde ich heute bei meiner nächsten Ladung zufügen, das klingt sehr lecker. Ich liebe meine selbstgemachte Erdbeermarmelade auch, die geht hier weg wie warme Semmeln.
    Liebe Grüße

    Susanne
     
    #7
  8. 03.06.08
    kochtopf
    Offline

    kochtopf Inaktiv

    AW: Probleme beim Marmelade-Kochen

    Hallo Ihr Hexen,
    hatte gestern das gleiche Problem. Habe das erste Mal in meinem Leben Marmelade gekocht. Die Erdbeermarmelade wurde zwar superlecker, sie rutschte nach dem auf den Boden stellen nicht mal mehr auf den Boden zurück, sondern hängt jetzt sozusagen in der Luft. Aber das mit dem Überkochen ist schon blöd. Werde mich an ie Tipps von Euch halten, damit es das nächste Mal besser geht.
    Gruß Gabi (Kochtopf)
     
    #8
  9. 05.06.08
    Jerrily
    Offline

    Jerrily

    AW: Probleme beim Marmelade-Kochen

    Hallo Susanne,

    ich habe meinen TM auch erst seit kurzem, habe schon dreimal Marmelade gekocht.

    Ich habe die ersten beiden Male die Menge geteilt, also auf zweimal gekocht, weil ich auch Angst vor dem Überkochen hatte.

    Gestern hatte ich 750 g Aprikosen + Zucker, ist nix passiert, 14 Minuten bei Stufe 2.

    Ich habe allerdings die Früchte vorher auf Stufe 10 püriert, da wir keine Stücke mögen, vielleicht läuft die Marmelade dann ruhiger?
     
    #9

Diese Seite empfehlen