Probleme beim pürieren von Suppe

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von MajaMoki, 25.09.12.

  1. 25.09.12
    MajaMoki
    Online

    MajaMoki

    Hallo,

    Habe geraden Kartoffelsuppe aus dem Sansibar-Kochbuch zubereitet - soweit alles gut, war auch nicht das erste mal. Zum Schluß soll sie 30 sek. auf Stufe 5-7-9 püriert werden. Die "Drehgeräusche" von Stufe 7 auf 9 haben sich nicht verändert - der "Topf" fing nur fürchterlich an zu brummen :-O. Alles auf 0 gedreht - nochmal versucht (dachte, vielleicht klappert das Netzkabel an der Wand oder Stücke noch zu groß - dem war aber nicht so) - beim dritten Versuch fiel mir auf, das der Topfdeckel sich - trotz Verriegelung in Richtung rechts, also öffnen bewegt. Die Suppenmenge ist ziemlich viel, auch das der Meßbecher zu Anfang etwas hochkommt, wenn man nicht aufpasst - kenne ich. Aber dieses Problem hatte ich noch nie !! Könnte es sein, dass die Dichtung nicht mehr so griffig ist und ich sie wechseln sollte - der Topf ist 1 1/2 Jahre alt und regelmäßig in Benutzung. Kann mir jemand einen Tipp geben ?

    Viele Grüße
    MajaMoki
     
    #1
  2. 25.09.12
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo MajaMoki,

    ich denke auch, dass es die Dichtung ist. Bei mir war es genauso.
     
    #2
  3. 25.09.12
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo MajaMoki,
    das hört sich wirklich nach der Deckeldichtung an. Gönne Deinem guten Stück eine neue Dichtung und alles wird gut...:rolleyes: Die Suppe ist echt lecker, gehört auch zu unserem Stammrepertoire!
    VG,
     
    #3
  4. 26.09.12
    EvelynS
    Offline

    EvelynS

    Also, tut mir leid, wenn der Topf plötzlich anfängt, komisch zu brummen und sich die Geräusche beim Hochstellen der Geschwindigkeit nicht ändern, kann das auf keinen Fall an der Deckeldichtung liegen. Mein Mixi ist schon 7 Jahre alt, in der Zeit habe ich den Dichtungsgummi schon 2 x ausgewechselt, aber niemals waren diese Symptome da, bei mir ist dann lediglich beim Pürieren größerer Mengen Flüssigkeit ausgetreten und der Deckel hat sich auch nicht eigensändig verschoben.
    Ich würde sofort in ein Kundencenter gehen und den durchchecken lassen

    lg
    EvelynS
     
    #4
  5. 26.09.12
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo,
    das hier ist zweifelsfrei der Dichtungsring, kam schon öfter vor. Als Folge davon KANN das andere Problem entstanden sein. Also, besser nachprüfen lassen!
    VG,
     
    #5
  6. 26.09.12
    MajaMoki
    Online

    MajaMoki

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Reaktionen, besonders an Zimba - du scheinst ja noch etwas recherchiert zu haben. Ich werde nochmal meine Repräsentantin anrufen, ob ich den Topf noch für "einfache" arbeiten benutzen kann, bis die Dichtungen da sind - oder er tatsächlich zur Reparatur muß. Ich fürchte aber auch eher, das mehr kaputt ist - die Sache mit der Drehzahl ist schon suspekt. Wenn's die Dichtungen sind, ob die wohl auf Garantie gehen ? Die Vorstellung Taaage ohne meinen Topf zu sein gruselt mich - wieder zurück in die Steinzeit. Naja, irgendwie haben die sich damals auch ernährt - nur nicht so schön komfortabel ;)

    Viele Grüße,
    MajaMoki
     
    #6
  7. 26.09.12
    EvelynS
    Offline

    EvelynS

    Also, wenn es nur die Dichtung wäre... die kostet 8,50 €, da muss man wirklich nicht nach Garantie schreien :)
    aber, wie gesagt, ich fürchte, da ist etwas anderes

    lg
    EvelynS
     
    #7
  8. 26.09.12
    MajaMoki
    Online

    MajaMoki

    @ EvelynS: ich fürchte ja auch das es etwas anderes ist - aber Hoffnung sei mir doch auch gegönnt - oder ?
    Auch ich bin der Meinung, dass man für diesen recht geringen Betrag nicht gleich nach Garantie "schreien" muß. Dennoch bin ich der Meinung, dass Vorwerk solche Vorfälle wissen sollte. Nicht das es bei wirklich ernsthaften Schäden heißt: Wie ? sie haben jetzt schon die Dichtung gewechselt - ihr vorheriges Problem lag an ..blablabla - Garantie abgelehnt !
    Ich möchte jetzt wirklich keine Diskussion breittreten - dieses Gerät hat ja wirklich seinen Preis, dann zu sagen sind ja "nur" 8,50 EUR - für manche Leute viel Geld (von wegen, wer die nicht übrig hat - braucht auch keinen TM) - reicht mir aus Prinzip und aus o.g. Gründen einfach nicht aus.

    Viele Grüße
    MajaMoki

    Trotzdem Dankeschön für Deine Meinung
     
    #8
  9. 27.09.12
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo,

    Ich habe schon festgestellt, dass es besser ist, eine so große Menge an Suppe auf zweimal zu pürieren.
    Wenn der Topf so voll ist, entsteht ein gewaltiger Druck auf den Deckel, wenn man die Geschwindigkeit hochdreht.
    Und falls es der Dichtring ist, bekommst du den ohne Problem ersetzt.
     
    #9

Diese Seite empfehlen