Probleme mit Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von elisa, 07.05.06.

  1. 07.05.06
    elisa
    Offline

    elisa

    Liebe Crocky-Fans,

    auch ich habe mich von eurem Fieber anstecken lassen und mir kürzlich bei Weltbild einen Crocky bestellt.
    Mir fällt auf dass der Glasdeckel sehr locker auf dem Keramiktopf aufliegt und der Dampf nicht nur aus dem Loch am Deckel entweicht, sondern auch am Deckelrand. Ist das Normal?????
    Bisher habe ich Dampfnudeln gemacht, die sind sehr gut geworden, aber meine Fleischgerichte dauern meines erachtens einfach zu lange(z.B. Gulasch 5std.high und noch nicht ganz weich), und ich hab den Eindruck dass das Fleisch etwas trocken wird. Ist das bei euch auch so?

    Irgendwie meine ich sollte er etwas mehr köcheln , damit das Fleisch im Dampf gart und saftig bleibt.

    Vielleicht mach ich ja auch was falsch...

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #1
  2. 07.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallo Elisa,
    ich habe auch einen von Weltbild, aber nur aus dem kleinem Loch entweicht der Dampf....der Deckel liegt auch locker auf...hmmmm....vieleicht ist der Deckel bei dir nicht ok....
    Bei 5 Stunden high sollte das Fleisch schon weich sein...
    Melde Dich doch bei Weltbild, habe schon gelesen, dass bei Beanstandung ohne weiteres ein NEUER Crocky geliefert wird...

    Liebe Grüsse Andrea
     
    #2
  3. 07.05.06
    knuffelmaus67
    Offline

    knuffelmaus67

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallo,

    ich war gestern bei Anne und die hat den orginalen Pot und auch einen vom Weltbild. Sie sagt der von Weltbild würde nicht so heiß werden wie der Orginale.
    Ich würde ihn, solange Du noch Garantie hast, auf jedenfall mal Reklamieren. Vielleicht hast Du ja dann mehr glück.

    Schönen Sonntag noch.

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #3
  4. 07.05.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallo ihr,

    im Crocky muss doch nichts köcheln. Oder hab ich da was falsch verstanden? Das ist doch garen auf Niedrigtemperatur, also unter 100° C, sowohl auf high als auch auf low. Aber das Fleisch müsste nach 5 h high trotzdem zart sein. Ich hab auch den von Weltbild und bin rundum zufrieden damit. Vielleicht hast du ein defektes Gerät erwischt? Bei meinem Crocky entweicht lediglich der Duft aus dem Loch im Deckel - nichts aber aus dem Rand und so dampfen tut´s bei mir nicht. Aber bisher war immer alles durch und lecker!

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #4
  5. 07.05.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallo Elisa,
    ich habe auch den von Weltbild, und auch bei mir entweicht nur aus dem Loch im Deckel Dampf - dazu ist das Loch ja auch da. Ich schätze mal, bei Deinem Deckel ist etwas defekt; vielleicht liegt er auch nicht plan auf? Vielleicht mal bei Weltbild reklamieren?
    Auch bei mir ist stückiges Fleisch nach 5 Std. high wunderbar zart (bei low kann's auch mal länger dauern). Ich sehe es allerdings wie Jasmin, es ist ja Niedrigtemperaturgaren, also Köcheln muß da eigentlich nix! Auf High fängt es bei mir nach einiger Zeit auch an ein bißchen zu köcheln, aber da habe ich mich anfangs eher drüber gewundert, denn - wie gesagt - an sich kocht da nix.
    Ich hatte auch mal meinen großen Weltbild und den kleinen von Rival parallel in Betrieb und konnte keine größeren Unterschiede feststellen.
    LG
    Jerry
     
    #5
  6. 08.05.06
    elisa
    Offline

    elisa

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallo an alle,

    erst mal vielen Dank für eure antworten, ich denke es liegt wirklich am Deckel bzw. dass der Keramiktopf keine gerade Kante hat, denn mein Deckel liegt nicht plan auf. Also werd ich morgen mal mit welt...d telefonieren und versuchen das Teil umzutauschen. Hoffentlich klappt es dann besser, und solange werd ich mich eben wieder mit den Thermomixrezepten vergnügen.

    Nochmal Danke für Eure Hilfe!

    Liebe Grüße aus dem blütenstaubgelben Bayern:)

    Elisa
     
    #6
  7. 09.05.06
    gugelhupf
    Offline

    gugelhupf gugelhupf

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallo Elisa,

    habe heute das erste Mal etwas im Crocky (gleiche Bezugsquelle wie Deiner) gemacht und zwar den Cola-Braten.
    Ist superzart geworden und da wir bereits um 12.30 Uhr zu Mittag essen, hab ich ihn mit Hilfe einer Zeitschaltuhr in Gang gesetzt.
    Da klappert überhaupt nichts und es riecht auch nicht so intensiv wie auf dem Herd oder in der Röhre, aber das Wichtigste, mein Mann ist total begeistert.
    Du kannst Deinen Topf sicher problemlos umtauschen und ich hoffe, dass Du dann ebenso begeistert bist wie ich.
    Liebe Grüße
    Anita
     
    #7
  8. 01.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallöle,

    über einen anderen thread bin ich auch auf folgende Problematik gesoßen, die mit dem thread hier zusammenhängt.

    Wir haben den großen Crocy von Rival. Ist dieser ziemlich gefüllt, so ungefähr bis max 1cm unterm Rand, dann blubberts nach einer Weile ordentlich, der Deckel klappert und es entweicht auch Wasser am Deckelrand. Kochen sollte das Gargut hingegen nicht. In diesem Falle ist es verständlich, denn nach 5 Stunden echtem kochen wird Gulasch immer f*rztrocken.

    Da der Crocky nur mit Vollgas oder im Leerlauf betrieben wird, ist es gut vorstellbar das die Temperatur unterschiedlich ausfallen könnte und daher unterschiedliche Kochergebnisse erzielt werden.

    Berichte doch mal, was aus der Sache geworden ist.

    Liebe Grüße, Thomas
     
    #8
  9. 02.06.06
    gugelhupf
    Offline

    gugelhupf gugelhupf

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallo Thomas,

    habe beide Töpfe, den von Rival und den von Weltbild. Kein Unterschied, der von Weltbild ist vom Augenmaß her etwas größer, aber beide sind mit 6,5 L angegeben. Beide haben high und low, der von Weltbild hat Automatik, da stellt sich das Gerät nach 1 Std high automatisch auf low und bei Rival ist eine Warmhaltestufe, das ist der einzige Unterschied zwischen beiden.
    Die Töpfe sollen allerdings nur 3/4 gefüllt werden und mehr als max. 2 Std. high stell ich nicht an, der Rest in low, das geht bei beiden Töpfen, dann blubbert nichts, kein Deckel hüpft und zu lange im Topf macht auf low auch nichts.
    Probier es beim nächsten Mal aus.
    Wenn Dir allerdings die Zeit fehlt und das Gerät längere Zeit auf high ist, dann kontrolliere die Flüssigkeit und rühr mal um, damit es gleichmäßig gart. Ist aber eigentlich nicht der Sinn vom Crocky, es soll doch langsam garen.
    Falls noch Fragen, bitte melden.
    Schöne Pfingsten :p und liebe Grüße
    Anita
     
    #9
  10. 02.06.06
    tinti
    Offline

    tinti

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallo ihr Lieben,

    von was ist denn hier die Rede:confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
    ich versteh nur Bahnhof!
     
    #10
  11. 03.06.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallo zusammen,

    @tinti
    dann schau' doch bitte mal auf die Startseite, dort gibt es einen Forum mit Namen Slowcooker/Crockpot - "da werden Sie geholfen" ;)
    Aber Achtung - ansteckendes Virus.

    Grüße

    Sabine
     
    #11
  12. 03.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Probleme mit Crocky

    Hallöle Anita,

    vielen Dank für Deinen Tipp. Es ist Dir gelungen, klarer auszudrücken, was ich sagen wollte. Mit meinem Beitrag wollte ich sowieso nur den Eingangsthread untermauern. Für mich selber stellt die Handhabung des Crockys inzwischen kein Problem dar, zumal der schon ziemlich lange bei uns verwendet wird. Allerdings kenne ich die im Eingangsthread geschilderte Problematik aus eigener Erfahrung während der Anfangszeit mit dem Crocky.

    Eigentlich wollte ich mit meinem Beitrag nur schildern, woran es liegt mit dem Blubbern und Wasserentweichen am Deckel. Womit wieder einmal bewiesen wäre, dass man mit anderen Worten zwar das Gleiche sagen aber unterschiedlich verstehen kann. ;)

    Liebe Grüße und schöne Pfingsten wünscht Thomas
     
    #12
  13. 04.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Probleme mit Crocky

    Bei mir köchelt es immer, sowohl auf high, als auch auf low.
    Da ich beim ersten Topf dachte, da ist wohl die Heizung defekt, habe ich ihn reklamiert und sofort einen Neuen bekommne.
    Aber bei dem zweiten war es das Gleiche.
    Nun weiß ich aber inzwischen hier aus dem Forum, dass es bei einigen auch immer vor sich hin köchelt.
     
    #13

Diese Seite empfehlen