Frage - Probleme mit der Gugelhupfform

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Barbarella, 04.03.08.

  1. 04.03.08
    Barbarella
    Offline

    Barbarella

    Hallo ihr alle,
    kann mir mal jemand einen Tipp geben. Bitte, bitte!!
    Wenn ich einen Gugelhupf backe, bleibt meistens die Hälfte des Teiges in der Form :cry:.
    Sowohl bei der guten Ka*ser-Form, als auch bei meiner Silikonform, obwohl ich gut fette.
    Ich würde gerne öfters diese Form nehmen, hab aber keine Lust mehr auf die Frustergebnisse.
     
    #1
  2. 04.03.08
    christelhilde
    Offline

    christelhilde

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo Barbarella,

    nach dem Einfetten streue ich die Gugelhupfform mit Semmelbröseln oder Mehl aus. Nach dem Backen lasse ich den Kuchen noch eine Weile in der Form abkühlen. Mir ist noch nie ein Gugelhupf hängengeblieben.

    Vielleicht ist das ein Tipp für Dich. Viel Glück.

    christelhilde
     
    #2
  3. 04.03.08
    necki
    Offline

    necki

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo Barbarella,

    nach dem Einfetten sollte die Form nochmal in den Kühlschrank
    um das Fett wieder zu härten.
    Erst dann den Teig einfüllen und backen.

    LG
    Petra
     
    #3
  4. 04.03.08
    kargu56
    Offline

    kargu56

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo Barbarella,
    ich backe meinen Gugelhupf in der Steinform von The Pampered Chef.
    Da bleibt nichts kleben und das Backergebnis ist hervorragend.
    Du kannst dir hier die homepage anschauen: The Pampered Chef, Ltd.
    Wenn du Info möchtest wende dich an: info@wunderkessel.de
     
    #4
  5. 04.03.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo Barbarella

    nach dem Einfetten streue ich meine Gugelhupfform mit gemahlenen Nüssen aus und mir ist noch nie was hängen geblieben, versuch es mal .
     
    #5
  6. 05.03.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo Barbarella,

    dieses Gefühl kenne ich. Ich hatte auch mal ne Zeit wo in jeder Gugelhupfform der halbe Kuchen hängen blieb. Warum das auf einmal so war, kann ich mir bis heute nicht erklären. Klar, ich habe auch ordentlich gefettet, gebröselt, gemehlt......what ever.

    Aus diesem Frust heraus habe ich mir beim Hobbybäckerversand so einen Backformenspray gekauft. Eigentlich bin ja totale Gegnerin von so Industriezeugs - aber seitdem ich den benutze klebt nicht's mehr an. Und natürlcih geht es auch noch vieeeeeel schneller.
     
    #6
  7. 05.03.08
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo, welches Kuchenrezept hast du denn genommen?War der Kuchen evtl. noch nicht durch?Denn an den Formen liegts eher nicht.Vielleicht an deinem Ofen?Ofenthermometer gibts für ei n paar Kröten zu kaufen-wär ne Überlegung.Hast du den Teig mal in einer anderen Form gebacken?
    Gruß Meli, deren Kuchen gestern nicht aus der Nordic-form wollte..
     
    #7
  8. 06.03.08
    Barbarella
    Offline

    Barbarella

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Viele Dank für eure Antworten und Anregungen, es war in letzter Zeit ganz egal, welchen Kuchen ich gebacken habe, er blieb immer zum Teil drin.:mad:
    Obwohl er durch war. Ich versuche es mal mit fetten und bröseln, wenn das nicht klappt, werde ich mir auch so ein Backtrennspray besorgen. Ich werde dann berichten.:wave:
     
    #8
  9. 06.03.08
    annielair
    Offline

    annielair

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    VIelen Dank für Eure Tipps... auch mir habt ihr geholfen, denn ich habe auch ständig das Problem, dass bei meiner Silikonform Teig hängen bleibt. Werde beim nächsten Backen mal eure Tipps ausprobieren...
     
    #9
  10. 06.03.08
    Alphaschnecke
    Offline

    Alphaschnecke

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo,

    von welcher Firma ist Deine Silikonform ?
     
    #10
  11. 06.03.08
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo Barbarella,

    die Silikonform soll immer noch eine Zeit ca. 10 Minuten stehen, erst dann den Kuchen rausnehmen.
     
    #11
  12. 06.03.08
    annielair
    Offline

    annielair

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Also meine Form ist von Lurch.... habe auch so mit den Lurch formen keine pRobleme. Aber halt beim Gugelhupf passiert mir das sehr oft, dass halt ein Teil in der Form bleibt.
     
    #12
  13. 07.03.08
    Luischen
    Offline

    Luischen

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo
    habe das gleiche Problem mit meinen Silikonformen von T......re.
    Es wurde angepriesen, das man nur beim erstenmal einfetten muss.
    Aber trotz einfetten, auch wenn der Kuchen durch ist, es bleib kleben.
    Habe noch eine ander Gugelhupf-Form von a.c, die muss ich auch einfetten, da klappt es prima.
    Habe mir vorgenommen, noch einen Versuch, mit einfetten und Semmelbrösel ausstreuen, wenn es noch mal schief geht. Wird das Teil entsorgt.
    wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende.
    Gruß
    Luischen=D=D
     
    #13
  14. 07.03.08
    gigi
    Offline

    gigi

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallole,
    Das Problem, daß die hälfte hängen bleibt hatte ich auch.
    Inzwischen weiß ich, daß ich den Kuchen nach dem Backen nicht sofort stürzen darf, sondern erst 10-15min warten muß.
    Danach löst er sich prima aus der Form wenn sie richtig eingefettet war.
    Gruß gigi
     
    #14
  15. 07.03.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    hallo,

    ich meine irgendwo mal gehört zu haben, daß man die Silikonformen neu einfetten muß wenn sie in der Spülmaschine waren. Sie werden durch das Maschinenspülpulver komplett entfettet, was beim Handspülen nicht der Fall ist.
    Daher ist es sinnvoller diese Formen von Hand zu spülen.

    PS. Ich benutze außer meinen Rosenmuffins-Formen gar keine mehr aus Silikon. Da meine Kuchen in selbigen Formen nie so schön wurden wie in herkömmlichen aus Metall bzw. Stein
     
    #15
  16. 08.03.08
    Barbarella
    Offline

    Barbarella

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Erfolg! Erfolg!

    habe das gleiche Rezept, wie neulich wieder probiert(Nuss-Apfel-Kuchen).
    Die K*iser-Form gut gefettet, ausgebröselt ,noch mal in den Kühlschrank gestellt und nach dem Backen nach 20 Min gestürzt.
    Optimal!!!! Alles kam aus der Form, schmeckt supergut und sieht auch so aus:thumbleft:
     
    #16
  17. 08.03.08
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Probleme mit der Gugelhupfform

    Hallo,

    genau das Problem hatte ich heute Abend auch und ich entsorge jetzt die Form (Gugelhupf) und werde auch nie wieder einen Gugelhupf in einer Silikonform backen!!! Letztenendes weiß ich jetzt wenigstens woran es lag, der Kuchen war noch nicht durch - trotz Stäbchenprobe, aber ich bin halt nicht bis ganz in die Vertiefungen gekommen und genau da war er noch nicht durch. Grmpf! Das ist vielleicht ärgerlich. Meinem GöGa war's egal, der hat den Kuchen aus der Form gelöffelt...
     
    #17

Diese Seite empfehlen