Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von Böhnchen, 17.02.07.

  1. 17.02.07
    Böhnchen
    Offline

    Böhnchen

    Hallo,

    habe angefangen meiner kleinen Tochter mittags Brei zu füttern. Habe natürlich mit Karotte angefangen. Wie bei meinem Großen auch. Der hat und hatte noch nie Probleme mit der Verdauung. Die Kleine hat schon immer etwas Probleme gehabt. Jetzt hatte sie heute so ein Problem damit, dass es einfach nicht raus konnte. Nun bin ich halt in meiner Verzweiflung in Drogeriemarkt und habe Fertiggläschen (Stuhlregulierend) gekauft (z. B. Pastinake mit Kartoffeln), nachdem sie mir vorgestern meine Zucchinis, welche ich als Ersatz für Karotten nahm, verweigert hat.
    Könnt ihr mir irgendein Gemüse empfehlen, welches es dem Darm etwas leichter macht?
     
    #1
  2. 17.02.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo,
    Karotte ist heute nicht mehr das Erst-Gemüse! Leider sind Karotten leider mittlerweile auch allergieauslösende Lebensmittel und viele Kinder vertragen sie nicht.
    Alternativen sind (wie im Gläschen) Pastinake, Fenchel oder auch Kürbis. Pastinake und Fenchel bekommst du in Bio-Läden oder beim Bauern, ebenso Kürbis, wobei die Lagerzeit mittlerweile fast rum ist.
     
    #2
  3. 17.02.07
    maras mum
    Offline

    maras mum

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo
    das Problem hatte ich bei nr.1 auch ,meine Hebamme meinte dann ich solle ein tl Sonnenblumenöl ins Essen tun-das hat ganz gut geholfen
    alles GUte und toi toi toi
    Uli
     
    #3
  4. 17.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo allerseits,

    also bei uns hat die Hebamme ganz gezielt zu einer geringen Beigabe von Milchzucker (findet man übrigens auch bei Babykost) geraten. Das half sehr gut.
     
    #4
  5. 17.02.07
    blueeyed
    Offline

    blueeyed I MIKRI MAJISSA

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo Böhnchen,

    egal welches Gemüse du als Beikost deiner Kleinen fütterst, solltes du Pflanzenöl mit dazugeben und die Flüssigkeitszufuhr erhöhen.

    Guckst du Welches Öl für den Brei? - Rund ums Kind und Baby

    Grüße

    Sabine
     
    #5
  6. 17.02.07
    Husky3378
    Offline

    Husky3378

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Bei uns war es auch so. Pastinake und Kürbis sind auch leicht süßlich und schmecken lecker. Wenn es was gibt, dass das Kind gerne isst ... evtl. langsam untermischen ... .häufig muss man 4 - 9 Anläufe nehmen, bis das Kind etwas neues akzeptiert. Immer wieder mal abwarten, dann nochmal probieren.

    Ansonsten ... meine Kinder haben viel Obst gegessen und nicht viel warm. Ich habe einfach geschaut, dass es allergenarm war. Allerdings hatte ich auch nebenher ziemlich lange weitergestillt.

    Das mit der Ölbeigabe ist ein guter Tipp. Oft soll man sogar die Gläschen anreichern, weil die auch zu wenig Öl beinhalten. Ein Baby/Kleinkind sollte ja nicht unbedingt "Diät" leben - fettreduziert etc. Es braucht viele der Stoffe, da es ja auch viel Energie für die Entwicklung braucht.
     
    #6
  7. 17.02.07
    róisín
    Offline

    róisín Inaktiv

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo,

    also Milchzucker würde ich nicht geben. Es dauert einige Tage bis es wirkt und leider gewöhnen sich viele Babys daran.
    Ich habe bei Emilia auch mit Pastinake angefangen, aber es ist wie Karotte verstopfend, halt nur nicht allergieauslösend.

    Meine Kinderärztin gab mir den Tip mit Kürbis, das half. Leider ist die Kürbiszeit der deutschen Hokkaidos bald vorbei. Die neuen sollen laut Bio-Bauer aus Marokko kommen, aber Bio ist Bio... Hol bloß kein Kürbisgemüse von Hi** da sind nämlich 22% Reis drin...
    Ich würde Zuchini, Brokkoli oder Blumenkohl versuchen, das ist stuhlauflockernd. Aber wechsle nicht zu schnell. Denk dran es ist alles NEU für unsre Babys, hab Geduld.
    Ich gebe Emilia nach dem Essen immer noch ein bißchen Birne, das schafft auch Abhilfe.
    Alles Gute und viele Grüße

    Kareen
     
    #7
  8. 17.02.07
    Evelyn
    Offline

    Evelyn

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo Böhnchen (witziger Name für das Thema ;) )
    Also ich habe in diesen Fällen auch etwas Milchzucker gegeben. Kam zum Glück nicht oft vor, und wenn dann hat's geholfen.
    Öl muß auf jeden Fall in den Brei, meine Hebamme sagte sogar 1 EL / GLäschen. So viel hab ich aber nicht genommen.
    Ohne Öl können die Vitamine nicht gespalten und aufgenommen werden. Vor allem bei Karotten sehr wichtig !
    Viel Erfolg
     
    #8
  9. 18.02.07
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo,
    da unsere Kleine auch mit heftiger Verstopfung und Blähungskoliken zu tun hatte, haben wir mit Kürbis - Brei bzw. Gläschen angefangen.
    Karotte haben wir völlig gemieden!! Mit Milchzucker muss man sehr vorsichtig sein. Er macht zwar den Stuhl weich, kann aber auch heftige Blähungen machen!!!
    Ab dem 4. Monat haben wir dann angefangen Ihr Tee mit Apfelsaft zu mischen, z.B. Fenchel oder Kamillentee. Das Saft/Tee - Getränk + Globulis brachten bei uns den Erfolg :p =D Wir haben immer Rapsöl unter den Brei gemischt, ist gut verträglich und Gesund ( das vom A*di ist auch mit sehr gut von Öko Test bewertet und es ist mit 1,99€ bezahlbar!!)
    Gruss
    Sandra
    Zauberhexe
     
    #9
  10. 20.02.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo, Kareen,

    was ist gegen Reis zu sagen? Also, ich habe zwar leider kein Kleinkind mehr, aber das Thema interessiert mich schon noch.

    Vielen Dank für Info und

    beste Grüße

    Jutta
     
    #10
  11. 20.02.07
    Matty
    Offline

    Matty

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Also ich kann mich nur anschließen,

    mein Sohn hatte super Probleme mit der Verdauung als ich Karotten zu gefüttert habe, mit Krämpfen und Schreianfällen. Da kamen nur so winzige Hasenköttel aus meinem Kind.
    Mein Kinderarzt hat gesagt, da in fast allen Gläschen Möhren sind (die restlichen 3 Menüs waren auch nicht besonders schmackhaft) sollte ich kochen. Das hab ich auch gemacht. Kartoffeln, Broccoli, Blumenkohl, Kohlrabi, Spinat alles Bio und habe etwas Butter dazu getan. Das hat ihm gut geschmeckt und er hat das prima vertragen.
    Heute mit dem TM wäre das für mich eh kein Problem mehr, damals hatte ich noch keinen Wunderkessel, aber heute bekommt man doch super einen Kinderbrei aus den o.g. Zutaten ohne Aufwand.

    Viel Erfolg Matty

    P.S. Milchzucker würde ich nicht nehmen, auch davon können die Kleinen Krämpfe bekommen.
     
    #11
  12. 21.02.07
    róisín
    Offline

    róisín Inaktiv

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo Jutta,

    generell habe ich nix gegen Reis. Mich stört aber, das auf dem Gläschen nur Kürbisgemüse steht und wer nur Kürbis mit füttern oder beimischen möchte wird hier total veräppelt.
    Außerdem ist es mal wieder ein Gläschen ab dem 4. Monat (was sowieso Schwachsinn ist). Leider gibt es noch genug Mütter die glauben das es dem Kind gut tut, sie von Anfang an mit allem voll zu stopfen.
    Vielleicht sehen wir Deutschen das zu eng. Aber ich denke, gerade bei Babys ist weniger immer mehr.
    Herr Claus Hi** sollte dann wenigstens so fair sein und drauf schreiben Kürbis mit Reis oder so ähnlich, wie Alnat**a das machen.

    Liebe Grüße
    Kareen
     
    #12
  13. 21.02.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo,
    ich hatte genau mit dem Gegenteil (sehr flüssigem Stuhl) bei meinem Kleinen Probleme, und musste Nahrungsmittel wählen, die eher stopfen (Reis, Bananen, Weißmehl-Nudeln). Was einen guten Stuhlgang macht, übrigens auch bei meiner Oma, die da immer schnell Probleme hat,:pottytrain5: sind Kartoffeln, alle Kohlsorten (Blumenkohl, Grünkohl, Brokkoli, Weißkohl, Rotkohl), Kürbis, Zwiebel-zugabe, Vollkorn, Äpfel, Birnen, Pflaumen, Weintrauben, Aprikosen, Pfirsiche, und - nicht zu unterschätzen - ausreichend Flüssigkeitszufuhr!
     
    #13
  14. 22.02.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo, Kareen,

    danke, jetzt verstehe ich!

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #14
  15. 27.05.07
    Mondkind
    Offline

    Mondkind

    AW: Probleme mit Verdauung! Welches Gemüse verwenden?

    Hallo,

    also meine Hebamme hatte mir direkt im vorraus gesagt, sollte meine Kleine Probleme mit dem Stuhl bekommen, als ich mit Karotten angefangen hab, dann sollte ich etwas Apfel-saft oder -mus darunter mischen.
    Man/ Frau fängt doch erst eine Woche an Karottenmus zu füttern, dann anreichern mit 1Tl Pflanzenöl, am besten nicht kaltgepresstes Rapsöl, nach einer weiteren Woche kommen die Kartoffeln zu und ebenfalls eine Woche später dann das Fleisch. Somit habe ich dann einen Gemüse-Fleischbrei. Nu brauch ich nur noch immer das Gemüse wochenweise austauschen. Und evtl. auch mal dann das Rindfleisch gegen Kalb- oder Putenfleisch ect.

    Und unsere Kleine Maus hat davon keine Allergie bekommen. Obwohl sie probleme mit ihrer Haut hat.
    Nach Karotten gab´s dann Pastinake, dann erst Kürbis ( hab ihn erst dann bekommen), dann Blumenkohl. Welchen sie eine Woche schön gegessen hat und danach nicht mehr. Nix zu machen. Nach dem Blumenkohl haben wir dann Zucchini probiert, hat sie und isst noch gerne. Nach Zucchini Kohlrabi ( Gleiche Spiel wie bei Blumenkohl). Und nu hatten wir letzte Woche Spargel, das ging so lala. Und seit gestern haben wir Paprika, das scheint ihr sehr gut zu schmecken so wie Spinat. :)
    Nur mit Brot morgens oder abends brauch ich ihr nicht zu kommen, ebenso bitte schön keine Stückchen im Brei. Dabei wird sie am 03.06.07 zehn Monate alt. Naja, irgendwann wird sie das auch mögen.

    Gruß
    Mondkind
     
    #15

Diese Seite empfehlen