Pudding- (Pfirsich-) Grütze Streuselkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Pedi, 14.07.12.

  1. 14.07.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo :)... ich liebe einfach Mürbteigstreuselkuchen und deshalb kommt halt bei mir meistens ein Streuselrezept raus :)

    Ein schnelles Rezept wer gerade Grütze (ich find das Wort ja so furchtbar :rolleyes:) übrig hat, aber auch ohne Überbleibsel schnell gemacht :)

    Das Rezept ist für eine grosse Springform mit 30cm Durchmesser oder eine Form in der Grösse eines halben Backbleches.

    Teig:

    500g Mehl
    250g Butter
    250g Zucker
    2 Eier
    1 P Backpulver


    In den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels auf Stufe 5-6 solange rühren bis alle Zutaten schön zusammengeknetet sind.

    2/3 der Teiges in eine gefettete Form drücken...ohne Rand. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.

    Den restl. Teig mit
    1 EL Mehl
    1/2 TL Zimt ( Kokosflocken sind auch super wenns passt- ca 50g)


    nochmal Stufe 5 ca 10-15 Sek. vermischen und in eine Schüssel füllen (Streusel).

    Pudding:

    400g Milch
    1 Ei
    80g Zucker
    40g Staerke
    eine aufgeschlitzte halbe Vanilleschote


    in den Mixtopf geben (ich spül ihn nicht aus) und 7 Min./ 100 Grad /Stufe 3 einen festen Pudding kochen.

    2 gehaeufte EL Joghurt dazugeben und Stufe3 kurz unterrühren.

    Vanilleschote entfernen und Pudding auf den Teig streichen.

    Mixtopf kurz durchspülen.

    Grütze:

    300g Früchte (3 Pfirsiche) in Stücken

    in den Mixtopf geben und Stufe 5 / 3-5 Sekunden zerkleinern... z.B. bei Pfirsichen reichen 3 aber bei Aepfel 5 ;)

    150g Wasser oder Fruchtsaft
    50g Zucker
    15g Staerke
    evtl. Gewürze (Zimt, Vanille, Rum....)


    dazugeben und 6-7 Min. /100Grad/ Linkslauf / Stufe 3 kochen....

    Die Grütze mit einem Löffel auf den Pudding geben. Mit Streusel bedecken und bei

    175 Grad 45-60Min. im vorgeheiztem Ofen goldgelb backen.
    http://www.wunderkessel.de/galerie/showphoto.php?photo=25841&cat=653
     
    #1
  2. 16.07.12
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Pedi! :p

    Bevor die Fruchtfliegen die Pfirsiche aufgefressen haben, hab ich heut schnell deinen Kuchen gebacken! :p Ein tolles Rezept! Alles geht nacheinander, es gibt keine Leerzeiten! Ich liebe solche Rezepte! :p
    Allerdings hat meine Form nur 28cm Durchmesser, also hab ich die Teigmenge etwas reduziert. Weils dann immer noch viel Teig war, hab ich einen Rand drumrum gemacht. Jetzt steht er zum Abkühlen in der Küche und ich freu mich schon auf's Anschneiden! Ach ja, unter die Pfirsichgrütze hab ich Multi- Saft druntergemischt.
     
    #2
  3. 03.08.12
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallole Pedi,

    habe den Kuchen schon vor zwei Wochen gebacken, seeeeehr leckerrrr! Unsere Nachbarn waren auch begeistert (er ist Araber)....
    Gibts auf jeden Fall wieder aus den restlichen Pfirischen, die ich noch hatte, habe ich schon mal Grütze vorgekocht und in Twist-Off-Gläser luftdicht eingepackt, für den nächsten Kuchen :)


    5 Sternle lass i da.

    lg
    Andrea
     
    #3

Diese Seite empfehlen