Puddingbrezel

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von tanja71, 10.10.07.

  1. 10.10.07
    tanja71
    Offline

    tanja71

    Hallo zusammen, =D

    ihr kennt das doch sicher wenn Männer krank sind und wir Frauen haben ja dann immer das Gefühl wir müssen etwas nettes machen.
    Ich bin da auch nicht anders. ;)
    Habe meinem Partner heute Puddingbrezel gebacken, die mag er so gerne, weiß zwar nicht warum aber bitte.

    Normal werden sie ja aus Plunderteig gemacht.
    Habe aber auf die Butter verzichtet und einen normalen süßen Teig gemacht,

    500 g Mehl
    150 g Zucker
    80 g Butter
    1 TL Hefe
    2 Eier
    und 150 Milch

    alles zusammen geknetet und dann 1 Std. gehen lassen.
    Danach den Teig durchgeknetet und nochmal ca 20 Min ruhen lassen.
    Habe den Teig zu langen Strängen gerollt und daraus Brezel geformt, aufs Backblech gelegt, zugedeckt und nochmals 20 Min ruhen lassen.

    Ich der Zeit habe ich einen Vanillepudding gekocht
    1/2 l Milch
    2 Eier
    1/2 MB Zucker
    1 El Vanillezucker
    1 El Maizena oder Mehl
    -gehäufter El !

    7 Min./85 Grad/Stufe 4

    Ich habe nur 400 Milch genommen damit er nicht zu flüssig wird.
    Mit einem Löffel den etwas abgekühlten Pudding, in die "OHREN" des Brezels getan.
    Mit Eigelb bestrichen und für etwa 15- 20 Min bei 180 Umluft in den Ofen.
    Habe die noch warmen Brezel mit Vanillezuckerlösung bestrichen.

    Sind vielleicht nicht die schönsten aber ich persönlich finde meine Brezel gut( eben selbstgemacht und nicht maschinell). ;)

    [​IMG]

     
    #1
  2. 10.10.07
    schokofee
    Offline

    schokofee

    AW: Puddingbrezel

    Hallo Tanja,

    ich finde die Puddingbrezel sieht perfekt aus und ich liebe
    Puddingbrezel. Nun kann ich sie endlich selber backen *freu*.
    Vielen herzlichen Dank für das Rezept
    und liebe Grüße

    Waltraud
     
    #2
  3. 10.10.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Puddingbrezel

    Hallo Tanja,

    danke schön! Die kommen bestimmt ganz schnell in meinen Ofen.
    Ich liebe Puddingbrezel, aber hier oben können die Bäcker die einfach nicht backen. Ich weiß nicht, was die hier für einen Teig nehmen, aber er schmeckt einfach nicht so wie früher.

    Jetzt mache ich die halt selber!

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #3
  4. 10.10.07
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Puddingbrezel

    Hallo zusammen, :p

    es freut mich das euch das Rezept gefällt. :rolleyes:
    Habe sie auch gemacht gebe euch aber noch einen Tipp, der Teig wird sehr fest, so kurz drin lassen bis er gerade gut ist.

    Meine waren etwas zu lang, sind etwas zu fest geworden. :-(
     
    #4
  5. 10.10.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Puddingbrezel

    Hallo Tanja!
    Dein Rezept kommt gerade richtig, denn ich bekomme morgen Besuch und weiß noch nicht mit was ich den überaschen kann....
    Wau, DANKE!
     
    #5
  6. 13.04.08
    Dani34
    Offline

    Dani34 *

    AW: Puddingbrezel

    MMMMMMMMMHHHHHHHHHHHH

    Die schmecken ja schon beim Lesen.. morgen werd ich gleich los rennen und noch ein paar Zutaten einkaufen und dann werden sie gleich gebacken..


    __________________

    Liebe Grüsse

    Dani :)
     
    #6

Diese Seite empfehlen