Puddingfrage

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Meli, 23.01.07.

  1. 23.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    hallo zusammen, nachdem nun der dritte Pudding nicht fest wurde, frage ich mich, ob es verschiedene Sorten Stärke gibt und welche ihr nehmt.
    Gefrustete Grüße Meli, die keine Lust mehr auf Soße hat...
     
    #1
  2. 23.01.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Puddingfrage

    Hallo Meli,

    ich nehm immer die Eigenmarke vom Kauf...d(classic)
    Funktioniert immer.

    Allerdings nehm ich gehäufte Esslöffel.

    Dass es Maisstärke sein muß, das weißt du, ich glaube, da haben wir bei Andrea darüber gesprochen.
     
    #2
  3. 23.01.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Puddingfrage

    Hallo Meli,

    schön, daß es nicht nur mir so geht. Ich habe auch immer wieder Probleme mit dem Pudding. Manchmal wird er zwar fest aber von Sturzfähig ist er weit entfernt.
    Mein nächster Versuch wird mit Mehl sein.
     
    #3
  4. 23.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Puddingfrage

    Hallo tihv, Mehl hatte ich auch schon als rettungsversuch, und Haferflocken-war auch nicht des rätsels Lösung.
    @ Siggi:nein, das scheine ich überhört zu haben-danke!
    Ich habe eine T**rdose im Schrank, da steht " Stärke" drauf, aber nicht, welche...Blöd, wenn man die Verpackung zu früh wegwirft...
    Gruß Meli
     
    #4
  5. 23.01.07
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Ich kenn nur Kartoffelstärke!

    Hallo zusammen!
    Also ich hatte ja letztens auch dieses Problem mit dem Pudding der nicht fest wurde.:-(
    Ich hab die Erfahrung gemacht, daß es bei selbstgemachtem Schokopudding (also keine Tüte) auch an der Schoki liegt. Billige Vollmilchschoki wird nicht fest, wenn ich dagegen die Schoki, die grade wieder mal weg muß (Nikoläuse und Co) mit Blockschokolade mische, wird es fester. Je mehr Anteil Bitterschokolade umso fester!
    Ich kenn eigentlich nur die normale Stärke von Monda**n und das ist doch Kartoffelstärke, oder??:confused:
    Päckchenpudding hab ich seit meinem Reinfall nicht mehr probiert:-( . Ich trau mich nicht!
    viele Grüße,
    gänseblume
     
    #5
  6. 23.01.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Puddingfrage

    Hallo zusammen,

    eben habe ich Pudding aus 1 Liter frischer Milch vom Bauern im Jaques gekocht (mit 2 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver *schäm*)

    Zuerst mit 100 Grad 7 Minuten Stufe 3 war ich am Ende auf 70 Grad.

    Dann habe ich mit Varoma-Stufe Gas gegeben und es wurde einigermaßen...:p

    Merke: Nächstes Mal nehme ich gleich die Varoma Stufe und etwas weniger Milch mit gleicher Menge Pulver.

    Und noch etwas: KEINEN HONIG NEHMEN, der spaltet die Stärke sofort auf!!!!:axe:
     
    #6
  7. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Puddingfrage

    Hallo zusammen!
    Also ich habe letztlich zum allerersten Mal überhaupt den Schokipudding gemacht, mit Stärke von Ald*. War o.k.! Am Samstag probiere ich den Vanillepudding aus, da ich mir Vanillestangen bestellt habe. Mal sehen, ob´s was wird.
     
    #7
  8. 23.01.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Puddingfrage

    Hallo Christine,

    bei einem Liter Milch braucht es etwas mehr Zeit als 7 Min. Das brauche ich, wenn ich mit einem halben Liter Milch Pudding koche. Ich würde für einen Liter mindestens 9 Min. einstellen. Ich habe einmal die Gar***satzstufe genommen, aber da ist mir der Pudding übergekocht. Seither nur noch mit 100° und Stufe 2. Der Pudding wird bei mir immer fest.
     
    #8
  9. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Puddingfrage

    Hallo miteinander!

    Bei einem Liter Milch stelle ich beim Tütchenpudding grundsätzlich als Kochzeit bei 100°C, Stufe 3, die Zeit von 12 Minuten ein. Hat bisher immer geklappt.

    Ob es beim ganz und gar selbstgekochten Pudding auch an den unterschiedlichen Sorten Stärke liegen kann, kann ich nicht beantworten, da ich eigentlich immer nur eine bestimmte Sorte Stärke hier im Haus habe, und damit hat es bisher auch immer gut geklappt.

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #9
  10. 24.01.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Puddingfrage

    @Ulli:

    Wenn er bei Dir immer klappt, dann verrate uns doch bitte Dein Rezept.
    Ich muss grad ein bischen in mich hinein lachen, daß ich es einfach nicht schaffe ordentlichen, selbstgekochten Pudding zu fabrizieren. Na, vielleicht klappts ja endlich durch Deine Hilfe.
    Danke
     
    #10
  11. 24.01.07
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    AW: Puddingfrage

    Hallo zusammen!

    Also ich nehme immer die Kartoffelstärke von cla**ic (Han*elsh*f oder Kau*la*d).

    :mark_big: Ihr müsst aber darauf achten, dass bei den Rezepten die Gramm-Menge an Milch angegeben ist und 1/2 l Milch ist schwerer als 500 g!!!! Bei Wasser ist das egeal, das wiegt gleich. Milch ist aber durch den Fettanteil schwerer.:mark_big:

    Könnte es vielleicht daran liegen?? Wiegst du die Milch in den TM oder misst du sie in einem Messbecher ab??? Ich hatte das Problem am anfang auch und habe dann mal genau nach Rezept gekocht (also 500 g Milch!!) nicht 1/2 Liter!!! Bei der Stärke nehme ich auch immer gehäufte Löffel...

    Ich hoffe ich konnte wenigstens etwas helfen!!! :rolleyes:

    Ciao Elke ;)
     
    #11
  12. 24.01.07
    Sversucherle
    Offline

    Sversucherle

    AW: Puddingfrage

    Hallo zusammen,

    also ich habe noch eine Rezeptesammlung von meinem alten John, da wird der Schockoladenpudding, eigentlich so gemacht wie im roten Buch, nur nehmen die 40-50 gr. Speisestärke. Das ist mir persönlich zu fest. Ich nehme mittlerweile bei Schockoladenpudding 30-35 g Speisestärke, dann wird er für uns genau richtig. Bei Vanillepudding nehme ich sogar 50 g Speisestärke, weil ich dort dann nocht geschlagenes Eiweiß unterhebe.
     
    #12
  13. 24.01.07
    Wikingermama
    Offline

    Wikingermama

    AW: Puddingfrage

    Hallo,
    also ich koche meinen Pudding (Päckchen) immer nur auf 90°, für 1 Liter stelle ich 9 Minuten Stufe 2 mit Schmetterling ein. Wenn ich höhere Temperatur einstelle hängt es bei mir immer an und das wieder weg zu kriegen ist ganz schön müsig.
     
    #13
  14. 24.01.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Puddingfrage

    Hallo,
    Milch und Wasser wiegen wirklich nicht gleich - aber Milch ist wegen des Fettes leichter - Fett schwimmt oben!!
    Aber ihr könnt ruhig 1 Liter abmessen, so gravierend ist dieser Unterschied meiner ERfahrung nach doch nicht.
    Es kommt wirklich auf die Kochzeit, die Temp. und die Stärke (Sorte und Menge) an.
    Gerade habe ich Fertig-BioGrießpudding mit einem Liter Milch gekocht. Es hat alleine schon mal 4 Min. gedauert, bis die Milch auf 37° erwärmt war - wenn ihr also die Zeit zu kurz eingestellt habt, die Milch direkt aus dem Kühlschrank kommt und ihr zu wenig Stärke genommen habt, kann es nicht eindicken.
    Man kann aber auch in die warme flüssige Puddingmasse noch nachträglich Stärke zufügen, bis es fest wird. Die menge dann beim nächsten Mal gleich von Anfang an benutzen, dann sollte es klappen.
     
    #14
  15. 24.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Puddingfrage

    Hallo zusammen, detaillierter Bericht der Katastrophe:
    1 Liter Milch, 3 SEHR gehäufte Eßl. Stärke unklarer Herkunft, 130 gr. Blockschoki.
    Erst 12 min. erhöht auf schließlich 25(!!)min, Stufe 2, 100° ( zeitweise sogar v*a-stufe)- Haferflocken , dann Mehl zugegeben-immer noch Soße.
    Ohne Schmetterling.
    Fazit der Experten?
    Gruß Meli
     
    #15
  16. 24.01.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Puddingfrage

    Hallo meli,
    du hast also die Schokolade zuerst zerkleinert, dann die restlichen Zutaten zugefügt, TM eingestellt und gekocht?? Dann stimmt was mit deiner Heizung nicht, oder hast du sonst keine Probleme mit dem Garen???
     
    #16
  17. 24.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Puddingfrage

    Hallo Andrea, das muß ich mal testen-obwohl, das Risotto heute hat geblubbert, aber es dauerte ...
    Also auf zum Wasserkochtest!
    Gruß Meli
     
    #17
  18. 24.01.07
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    AW: Puddingfrage

    Hallo Meli,

    mach doch mal den Wasserkochtest, wie im roten Buch steht. Laut Buch braucht 1/2 Liter Wasser bei 100°C/St. 1; 5 Min zum kochen. Wenn er das nicht schafft in der Zeit, dann stimmt wirklich was nicht mit der Heizung.

    Ich weiß nicht was das sonst noch sein könnte. Stärke bindet ja schon bei 90°C. Ich mache meinen Schokopudding wie aus dem roten Buch nur 15 g Zucker und 25 g Stärke bei 7 1/2 Min./90°/Stufe 2,5! Der wird immer super und geht weg wie nix und fest wird er wenn er Zeit dazu hat, meist wird er schon lauwarm verdrückt.

    Gib uns mal bescheid wie's deiner Heizung geht....

    Ciao Elke ;)
     
    #18
  19. 24.01.07
    Kerzenfee
    Offline

    Kerzenfee

    AW: Puddingfrage

    Hallo Meli,

    also ich habe schon oft Pudding im Thermi gekocht... ob jetzt mit Schokolade, Karamel, Kakaopulver oder Vanilleschoten... es hat immer geklappt...
    An Stärke nehme ich mal Mehl - Weizen oder Dinkel - Mal Speisestärke... keine Ahnung woran es bei Dir liegt... aus meiner Schulzeit weiß ich aber noch, daß der Pudding mindestens 1 Minute kochen muß.... da kommt es bei den angegebenen Zeiten schon mal vor, daß die 100° noch garnicht erreicht sind wenn die Minuten abgelaufen sind (wenn z.B. die Milch sehr kalt ist) ... da achte ich immer darauf, wenn 100° leuchten, daß mindestens noch 1 Minute gekocht wird... vielleicht hilft Dir das weiter...

    drücke Dir die Daumen
    liebe Grüße Kerzenfee
     
    #19
  20. 24.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Puddingfrage

    Hallo nochmal, der Wassertest war okay( Schweiß-von-der-Stirn-wisch), also bleibt nur noch eine Folgerung übrig:
    wo Stärke draufsteht, muß noch lange keine Stärke drin sein...
    Ich werd morgen neue kaufen und vergleichen..
    Gruß Meli
     
    #20

Diese Seite empfehlen