Punschkonzentrat, Punschsirup

Dieses Thema im Forum "Rezepte Getränke - Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von clkabo, 09.11.10.

  1. 09.11.10
    clkabo
    Offline

    clkabo

    Hallo Leute, hab ne Super Anleitung gefunden, so kann man jedes Punschrezept konzentrieren:


    Das Punschkonzentrat für genussvolle Stunden

    • Für die Herstellung eines Extrakts die doppelte Menge an Früchten auspressen, die in den Rezepten angegeben ist. Bevor man mit dem Pressen beginnt, jeweils eine halbe Frucht zur Seite legen.
    • den gepressten Saft und die in den Rezepten genannten Gewürze (Zimt, Nelke, Vanille, ...) in eden Topf geben.
    • die zur Seite gelegten Früchte in kleine Stücke schneiden. Diese Fruchtstücke und die doppelte Menge Zucker (weniger/mehr = beliebig!), die in den Rezepten angeführt ist, ebenfalls in den Topf geben.
    • noch ca. 0,5L warmes Wasser dazu gießen und köcheln lassen. (Je nach Lust und Laune können zur Geschmacksverfeinerung 0,1 bis 0,2L des im Rezept angeführten Rums und/oder Whiskys hinzugeben werden)
    • den „Ansatz“ nun so lange köcheln lassen (mindestens 2-3 Stunden) bis sich ein dickflüssiger aber nicht zäher Saft (Konzentrat) gebildet hat.
    • das Konzentrat abseihen und abfüllen Sie es in ein verschließbares Gefäß.
    Das Mischverhältnis mit Tee (Empfehlung Blutorange) ist beliebig, sollte aber 1:5 nicht überschreiten.
     
    #1
  2. 09.11.10
    inar
    Offline

    inar

    hallo
    super Tip , nun muss ich nur noch ein Rezept suchen
     
    #2
  3. 24.11.11
    winni
    Offline

    winni

    Hallo,
    hat schon mal jemand diesen Sirup ausprobiert? Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einem genauen Rezept.

    Wie ist das eigentlich mit dem Alkohol? Verfliegt der wenn man den Sirup so lange köcheln läßt? Oder sollte man bei Personen die keinen Alkohol trinken (kein Alkoholiker) darauf verzichten?

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #3
  4. 24.11.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wenn der Alk mit gekocht wird iss nur noch Aroma
    dabei denn Alk verfliegt bei 70 Grad..
    gruss uschi
     
    #4
  5. 24.11.11
    winni
    Offline

    winni

    #5

Diese Seite empfehlen