Puten-Stew für der Crock-Pot

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Nordlicht, 18.02.05.

  1. 18.02.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Ihr Lieben!

    Hier ist ein leckeres Rezept für den Crock-Pot:

    3 Tassen (normaler Kaffebecher) geschälte, gewürfelte Kartoffeln
    2 Tassen geviertelte Pilze
    1 1/2 Tassen kleingeschnittene Möhren
    1 Tasse kleingeschnittene Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen, gehackt
    1 Teel. getrockneter Thymian
    1 Teel. getrockneter Basilikum
    1/2 Teel. Pfeffer
    1 Teel. Salz
    1 Stück Putenbrust, ca. 1 kg in Würfel geschnitten
    2 El. Mehl
    1/2 Tasse Weißwein
    1/2 Tasse Hühnerbrühe
    1 1/2 Teel. Tomatenmark
    1 Teel. Worcester-Soße
    1/4 Tasse frische gehackte Petersilie

    Die ersten 9 Zutaten in den Crock-Pot geben. Die Fleischstücke trockentupfen und in Mehl wälzen. (Geht prima in einer Tupperschüssel, Fleisch und Mehl reingeben, Deckel drauf und schütteln). Das Fleisch auf das Gemüse geben. Wein, Brühe, Tomatenmark und Worcester-Soße mischen und über das Fleisch geben. Auf Low 8 Stunden kochen. In der letzten Stunde 1 Mal umrühren und dabei zusammenklebende Fleischstücke trennen. Vor dem Servieren die Petersilie dazugeben.


    Viel Spaß beim Nachkochen.

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #1
  2. 18.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Heike,

    uih, das liest sich aber lecker!!! Vor allem mit gut Knobi.... so wie wir es gerne mögen! [​IMG]

    Klasse auch der Tip mit der Tupperschüssel! :thumbright:

    Werde ich mit Sicherheit ausprobieren - vielen Dank für den Tip und das schöne Rezept!!! =D
     
    #2
  3. 18.02.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Silke!

    Gern geschehen! =D =D

    Ich habe einiges an Rezepten von amerikanischen Seiten zusammengesucht und dann übersetzt, wobei mir Susi ganz lieb geholfen hat. Nochmals danke, Susi! =D Wenn ich sie ausprobiert habe, werde ich sie, falls Interesse besteht, hier einstellen.

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #3
  4. 18.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo Heike,

    ich wußte gar nicht, daß du auch zu den glücklichen Besitzern eines Crock-pots gehörst, oder habe ich da was falsch verstanden? Vielleicht kann ich mir den ja das nächste Mal angucken *ganzliebguck* :lol: , weil ich möchte doch auch sooooo gerne einen haben :oops:
     
    #4
  5. 18.02.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Elra!

    Den Crock-Pot habe ich ja auch noch nicht lange... ist ja erst am Mittwoch bei mir eingezogen! =D Und Angucken kannst Du ihn Dir, wann immer Du Lust und Zeit hast. Ruf einfach kurz an oder schreib eine PN... Würde mich freuen!

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #5
  6. 18.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben!

    @ Heike
    [​IMG] Verflixt, nun habe ich ganz vergessen Dir zu Deinem Crock-Pot gratulieren!!! :oops: Wir "Crockies" werden immer mehr. =D Und natürlich interessieren weitere Rezepte! :roll:

    @ elra

    So es mit einem Treffen (wir überlegen gerade bei den lokalen Treffen weiter) klappt, kannst Du natürlich auch hier gerne schauen. =D
     
    #6
  7. 18.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Heike,

    danke fuer das Rezept, hoert sich sehr lecker an!! :p :lol: :p

    Wenn ich Fleisch in Mehl und Gewuerzen waelzen muss, tu' ich alles zusammen in einen Plastikbeutel, halte den zu und schuettel ein paar mal, dann kann ich den Beutel danach entsorgen und habe keinen Abwasch (ja, ich bin eine faule Socke!!)

    Viel Spass beim weiteren Experimentieren!! :rolleyes:
     
    #7
  8. 20.02.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Susi,
    ich habe das in Canada gesehen bei einer Freundin,seit dem mache ich es auch so,hat mit faul nichts zu tun,ist einfach praktisch.
    Ich paniere so und lege auch Sauerbraten so ein,einfach genial und man hat eine saubere Küche.
    Liebe Grüsse aus Bayern
    von Gisela
     
    #8
  9. 20.02.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Freu, freu,

    die vielen Rezepte, ich werde gleich auch eins posten.

    Gruß Regina
     
    #9
  10. 13.03.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    habe heute zum zweiten mal das Putenstew gemacht. Nur habe ich heute mehr Fleisch und mehr Flüssigkeit genommen. Alles andere war gleich wie beim ersten Mal. Trotzdem hat es sehr stark nach Thymian geschmeckt. Eigentlich dürfte das doch nicht sein, oder?

    War etwas ärgerlich, da ich ja den anderen Hexen den Crockpot vorstellen wollte. :evil:
     
    #10
  11. 13.03.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Ulli!

    In der Gebrauchsanweisung steht unter Kochtipps, dass man am Besten frische Kräuter und Gewürze verwenden soll. Wenn gemahlene Kräuter genommen werden, dann in der letzten Stunde der Kochzeit einrühren.
    Das wird wohl auch für die getrockneten gelten????? :roll: Vielleicht weiß jemand darüber Bescheid??

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #11
  12. 13.03.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Oder das nächste mal die Hälfte vom Thymian nehmen.

    Gruß Regina
     
    #12
  13. 14.03.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Tobby,

    das erscheint mir logisch, doch warum ist mir dieser starke Geschmack beim ersten Mal nicht aufgefallen? Dort hatte ich die gleiche Menge Thymian genommen. Na ja, jetzt werde ich den Thymian glaube ich ganz weglassen oder drastisch reduzieren. Das passiert mir nicht nochmal.
     
    #13
  14. 30.03.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Heike,

    heute gab es Dein Gericht.... wieder mal super gelungene Mahlzeit aus dem Crocky!
    Basilikum und Thymian habe ich erst nach 7Std. low zugefügt... und wie gesagt geschmacklich super, würde das nächste mal noch etwas mehr Flüssigkeit zufügen...., da die Soße soooooo lecker ist :rolleyes: (hatte aber auch mehr Kartoffeln als im Rezept angegeben...)
    Also ganz lieben Dank für das Rezept!

    Barbara
     
    #14

Diese Seite empfehlen