Putenbällchen...

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Holly, 24.06.04.

  1. 24.06.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo ,

    heute gibt es bei uns Putenbällchen mit Kaisergemüse,Kartoffeln und Kräutersoße

    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe bei Stufe 5 aufs laufende Messer fallen lassen
    500g Putenfleisch dazugeben und auf Stufe 6 zerkleinern
    1 Brötchen,eingeweicht und gut ausgedrückt
    1 Ei
    Salz
    Pfeffer
    Petersilie dazugeben und 10sec Stufe 3 mit Hilfe des Spatels zu einem Hackfleischteig verarbeiten.Bällchen formen und in den Einlegeboden geben.
    750g Kaisergemüse in den Varoma geben und diesen verschließen
    700 g Kartoffeln in den Gareinsatz geben
    1/2 liter Wasser in den Mixtopf füllen.Das Ganze 20-30 min Varoma Stufe 1 garen.

    Soße:
    2MB Garflüssigkeit
    3MB Milch
    40g Mehl
    60g Butter
    1/2 Tl. Salz
    Muskat
    Pfeffer
    getr.Kräuter
    60g Emmentaler
    in den Mixtopf geben und 5Min 90Grad Stufe 4 kochen

    Guten Appetit!!!

    Grüße Martina
     
    #1
  2. 24.06.04
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Martina,
    ein klasse Rezept ,so richtig nach meinem Geschmack,und
    alles in einem Gerät! =D
    Hackfleisch habe ich noch nie gemacht,da bin ich aber gespannt.

    LG Maria
     
    #2
  3. 24.06.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Maria,

    am besten gelingt Hackfleisch wenn du es ca 2 stunden vorher in den Froster legst.In grobe Stücke zerteilt.
    Ich wünsche dir gutes Gelingen und guten Hunger =D

    Gruß Martina
     
    #3
  4. 27.06.04
    Melanie
    Offline

    Melanie Inaktiv

    Hu, hu [​IMG]

    ich schäme mich ja schon f. meine Frage, aber was ist Kaisergemüse??? [​IMG]
    Kann ich die Kartoffeln auch weglassen und nur die die Bällchen und das Gemüse machen?
    Bitte um Hilfe
    Gruß Meli
     
    #4
  5. 27.06.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Meli,

    also ich kenne als Kaisergemüse die Mischung aus Brokkoliröschen, Blumenkohlröschen und in Scheiben geschnittenene Möhren.

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #5
  6. 27.06.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Meli,

    bei uns ist das Kaisergemüse TK auch so :wink:
    Klar, du kannst auch nur Gemüse und Fleisch im VAROMA zubereiten - allerdings solltest du dann in den Gareinsatz auch Gemüse geben, z.B. den blumenkohl, die Karotten oder die Kohlrabi, die alle etwas längere Garzeiten benötigen.
     
    #6
  7. 27.06.04
    Melanie
    Offline

    Melanie Inaktiv

    ah ja! Jetzt weiß ich das auch. Martina hat`s mir auch schon geschrieben. also soll in den Gareinsatz immer was rein, stimmt`s. Warum kann ich den eigentlich nicht leer lassen??
     
    #7
  8. 27.06.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Melanie,

    also mir ist es dann schon passiert, daß das Kochwasser so hoch geblubbert hat, dass es zwischen Deckel und Varoma herauskam. Wenn da noch was dazwischen ist, besteht da kaum Gefahr.Außerdem nutzt du den Thermomix einfach besser aus, denn irgendwas werdet ihr ja zum Gemüse und Fleisch dazu essen oder???
     
    #8
  9. 29.06.04
    Melanie
    Offline

    Melanie Inaktiv

    Hi Andrea,

    da hast du natürlich recht. We`nn`s nach meinem Freund gienge würde es nur Fleisch geben. Der braucht keine Beilagen. ABER ICH!!!
    Probier das Rezept noch diese Wo. aus. Geb bescheid ob`s gelungen ist.

    Gruß Meli
     
    #9
  10. 29.06.04
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Frage zu Putenbällchen

    Möchte morgen die Putenbällchen machen. Im Rezept steht 20-30 Min. St. 1, ich habe mich bisher immer an die Anweisung gehalten, daß beim Aufsetzen des Varom die Varomaheiztemp. und die Stufe 2 eingeschaltet werden muß, da sonst nicht genug Dampf nach oben steigt. Lag ich bisher immer falsch?

    Kornelia
     
    #10
  11. 29.06.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Kornelia,

    also die Vaoma Stufe ist im Rezept ja auch mit angegeben und zum Thema Stufe 2, das hatten wir in den letzten Tagen schon von Reni gehört, schau mal hier nach
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=4286

    Ich denke, daß du es bisher schon richtig gemacht hast.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #11
  12. 29.06.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Kornelia,

    bei den meisten Standard Vorwerk Rezepten ist meistens Stufe 1 angegeben. Bei Stufe 2 kann sich aber ja der Dampf bessere entfalten.
    Schau mal hier nach, da wurde es schon diskutiert:
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=4286

    Ich denke Du kannst genau so gut auf Stufe 2 garen, Du solltest halt schauen ob es ev. schon früher fertig ist. (Aber bei 20-30 Minuten Zeitangabe ist die Angabe auch nicht so ganz genau)
     
    #12
  13. 03.07.04
    Melanie
    Offline

    Melanie Inaktiv

    Hu, hu [​IMG]


    hab gestern abend die Putenbällchen gemacht. War echt lecker, besonders die Soße [​IMG]
    Aber die Putenbällchen haben uns gegart nicht so doll geschmeckt. Mögen es lieber gebratenaber macht nix. War trotzdem lecker (zumindest für mich (grins)
    Probiers halt nächstes mal mit was anderes dazu (vielleicht fisch???)
    Das ist echt schwierig. Mein Freund würde am liebsten nur Fleisch (gebraten essen, dann aber auch keine Pute) Das kann er nicht ausstehen. Und ich bin eher der "Beilagen-Esser" wg. mir müßte es nicht jeden Tag Fleisch geben.
    Na ja, aber das mit dem kochen hat ganz gut funktioniert. Bin v. Varoma überrascht. Hab ihn das erste mal benutzt und dafür fand ich das Ergebnis natürlich ganz ganz toll. [​IMG]

    Mal sehen was ich sonst noch so im Varoma kochen kann. Muß mal die Rezepte durchstöbern.
    Bis bald

    Meli
     
    #13
  14. 03.07.04
    Reni
    Offline

    Reni

    #14
  15. 13.10.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    ... und hier kommt noch ein Bild zu den Putenbällchen:

    [​IMG]
     
    #15
  16. 22.10.04
    Tanja B.
    Offline

    Tanja B. Tanja P.

    Hallo,

    es hat wirklich sehr gut geschmeckt nur meine Bällchen waren viel heller. Wie bekommt man sie den so schön dunkel?
    Gruß Tanja :p
     
    #16
  17. 23.11.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Tanja,

    das würde ich auch gerne wissen. Ich habe sie heute mal wieder gemacht und sie waren wieder ganz hell. Ich denke das sie auf diesem Bild so dunkel sind liegt an der Aufnahme.
     
    #17
  18. 04.03.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Martina,
    muß die Bällchen nochmal nach oben holen, wir hatten sie gestern -- nur lecker!!
    Ich hatte nur Pute im Stück, die habe ich dann in Würfel geschnitten und "zerhackt" mit Paniermehl(selbstgemacht natürlich) und Ei und Petersilie und Gewürzen.
    Mein Mann wollte breite Nudeln dazu, hat er bekommen.
    An Gemüse gab es noch die restlichen Karotten, die da waren, und einen Salat dazu.
    Die Sosse habe ich ohne Milch (nur Garflüssigkeit und Brühe) mit Mehl und mit nur 1 TL Halbfett gemacht, und als Käse hatte ich noch vom Dienstag Parmesan übrig, den habe ich dazugemacht. Pikant abgeschmeckt --
    Einfach gut!
    Das hat auch mein Mann gesagt! Da kannst Du Dir was drauf einbilden ! :wink: :wink: =D
     
    #18
  19. 04.03.05
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Elke,

    das freut mich...das alles so gut geklappt hat und es deinem Mann geschmeckt hat.
    Ich muss die Bällchen auch mal wieder machen...
     
    #19
  20. 04.03.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Martina,
    warum muß man das Fleisch vorher 2 Stunden einfrieren ???
    Bitte um Antwort.
    Gruss Gisela
     
    #20

Diese Seite empfehlen