Putenbraten süß - scharf

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von hexenfett, 23.03.05.

  1. 23.03.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Habe gestern einen Putenbraten gemacht von dem ich Euch das selber erfundene Rezept nicht vorenthalten will:

    Zutaten

    2 Putenfilet (ca. 900 gramm)
    1 Glas Ananasbällchen (Aldi)
    1Glas Papayabällchen (Aldi)
    4 Eßl. Sojasoße
    250 ml Weisswein
    1 daumennagelgroßes Stück frischen Ingwer
    100 ml Wasser
    2 Eßl. Speisestärke
    Eine handvoll getrocknete Aprikosen
    Salz, Pfeffer,


    Putenbraten salzen, pfeffern und in den Crocky legen.
    Ananas, Papaya, Weisswein, Sojasoße, Ingwer dazugeben.
    Wasser mit Speisestärke anrühren und auch dazugeben.

    1,5 Stunden High
    4 Stunden low

    1 Stunde vor dem Ende der Garzeit die Aprikosen dazugeben und evtl. die Soße verlängern (mein Crocky kocht sehr stark auch auf low) und bei Bedarf stärker binden.

    Das Fleisch war butterweich und überhaupt nicht trocken. Es konnte mit der Gabel zerteilt werden. Die Soße hatte durch den Ingwer eine gewiße Schärfe (wers schärfer mag kann ja mehr Ingwer nehmen) und war vom Geschmack einfach göttlich :rolleyes: . Meine Familie war total begeistert.
    Meine Große hat mir sogar mit Sanktionen gedroht, wenn heute abend nichts mehr für sie übrig wäre :wink:

    Ach ja, dazu gabs Reis von Jacques.

    Werde heute gleich nochmal Putenbraten holen zum einfrieren. Gibts bei uns nämlich gerade im Angebot.
     
    #1
  2. 23.03.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Hexenfett,


    das hört sich aber gut an, da bekommt man beim Lesen schon Appetit.
    Könnte ich mir auch gut mit Putenkeule vorstellen.
    Werde ich bestimmt mal machen.


    Danke fürs Rezept
    liebe Grüße Anne :p
     
    #2
  3. 28.03.05
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo, Hexenfett,

    bei uns gab es heute Deine "Pute" süß - scharf. War aber Hähnchen, da mein Göga keine Pute mag.

    Da mir die Ananas- und Papaya-Bällchen aus dem Aldi fehlten, habe ich ersatzweise Ananas aus der Dose und frische Papaya genommen. Zusätz- lich habe ich ein Glas "Sambal süss-fruchtig" (gab es in der gleichen Asia-Ecke bei aldi) dazu gerührt. Die Aprikosen eine Stunde vorher habe ich vergessen, aber: Es hat wunderbar geschmeckt!!! Ich werde nur zu etwas mehr Ingwer greifen, es war uns nicht scharf genug (wir lieben Ingwer!!!)

    Dieses Gericht kommt in die Rubrik "essen wir öfter".

    Danke.
     
    #3
  4. 10.09.05
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Hexenfett,


    Dein Rezept gab es bei uns diese Woche auch. Seeeeehr lecker, kann man da nur sagen. Wird öfters gemacht.


    Dankeschön fürs Rezept!!!!!


    Lieben Gruß und schönen Sonntag -
     
    #4

Diese Seite empfehlen