Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 28.11.06.

  1. 28.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier das Rezept:

    In den Crocky geben, zuerst:
    300 g ganz feine Zwiebelringe, dann:
    300 g Blattspinat gefroren in kleinen runden Stückchen (Ald*)

    Sauce:
    30 g Butter- schmelzen - im TM 3 Minuten 100°, dann
    70 g Mehl zugeben, vermischen - im TM Stufe 5, jetzt
    500 g Milch zugeben, vermischen und aufkochen - TM 8 Minuten, Stufe 3, 90°, zugeben und vermischen:
    Muskat nach Geschmack
    1 EL Brühpulver
    Die fertige Sauce in den Crocky geben und

    1 Kilo Putenbrust, salzen und pfeffern - auf die Sauce legen - 2 3/4 Stunden auf HIGH garen...

    Nach Garende untermischen und noch 10 Minuten ziehen lassen:
    2 EL Schmand
    eine Handvoll Cranberries - wer es mag:p

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 28.11.06
    Dorothee
    Offline

    Dorothee

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Liebe, liebe Andrea,

    wenn du so weiter machst, werde ich nie wieder schlank!:-( :-( :-(
    Das Rezept hört sich superlecker an, wird auf jeden Fall ausprobiert.:rolleyes:

    Die Idee mit dem Fleischthermometer finde ich übrigens klasse, da bei mir Geflügelfleisch immer zu lange im Crocky war und dann ziemlich "ausgelutscht" schmeckte.:-(

    Also fühl dich gedrück und geknuddelt (und hör bloß nicht auf, dir so tolle Sachen auszudenken!!!!:cool: )
    Liebe Grüße
    Dorothee
     
    #2
  3. 28.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Hallöchen Dorothee,

    *grins*...soooo...kalorienreich ist dieses Rezept ja nicht wirklich...

    sende Dir eine herzliche Umarmung zurück...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #3
  4. 04.12.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Hi Andrea,

    könnte man hier nicht auch - wie in Deinem anderen Putenbrustrezept m. Erbsen - die Kartoffeln direkt mit "reinwerfen"????
    Ich probiere das einfach mal aus - ich liebe Spinat..............!

    Grüße

    Sabine
     
    #4
  5. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Hallöchen Sabine,

    sicher kannst Du Kartoffeln dazugeben - aber bitte gekochte ! Sonst werden die kartoffeln nicht gleichzeitig mit dem "Rest" gar :-O

    Liebe Grüße Andrea
     
    #5
  6. 04.12.06
    irscho
    Offline

    irscho Inaktiv

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    :p:p:p:p Hallo liebe Andrea,

    was ist bitte der Crocky ,kenne ihn nicht .:blob7:
    Das Rezept Putenbrust in Spinat-Zwiebelsoße werde ich auch mal ausprobieren.

    :heart: Grüße

    Irena
     
    #6
  7. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Hallöchen Irena,

    Slow-cooker - hier Crocky genannt, besteht aus 3 Teilen:
    [​IMG]

    So sieht er mit geschlossenem Deckel aus:
    [​IMG]

    In diesem Topf kannst Du Deine Gerichte ganz langsam schmoren lassen, ohne die Vitamine zu zerkochen - Fleisch wird wunderbar zart und saftig...
    Nun das BESTE : Ein Crocky braucht keine Aufsicht - soll heißen : Zutaten hinein und gut ist es...lies doch mal ein paar Crocky - Rezepte - dann wird Dir sicher klarer, was ich Dir erkären wollte...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #7
  8. 04.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Hi Irena,

    hier ist ein Beitrag aus dem Wunderkesselforum:

    Was ist der Crockpot?
    Hallo!

    Nachdem hier immer wieder Fragen auftauchen, was der Crockpot ist, hier einige Informationen.

    Der Crockpot kommt aus Amerika, ist ein Slowcooker, also ein "Langsamkocher". Das Prinzip vom Crockpot ist, dass die Speisen z.B. morgens reinkommen, dann wird das Gerät eingeschaltet, und Abends, wenn man wieder von der Arbeit heimkommt, ist das Essen fertig (nach ca. 8 Stunden).

    In Deutschland gibt es mehrere Anbieter von Crockpot bzw. Speisenwärmer. Man findet ihn auch bei ebay.

    Zum Thema Stromverbrauch:

    Zitat:
    Zitat von Turbobinchen [​IMG]
    Das habe ich zum Thema Verbrauch und Vitamine bei ebay gefunden. Ansonsten findet man leider nicht sehr viel beim googlen.:sad:

    Ein elektrischer Kochtopf, mit einem äußeren Mantel mit den Heizelementen und einem inneren Keramiktopf und einem fest
    schließenden Deckel, in dem alle Gerichte sehr langsam und schonend gegart werden (immer unter 100 Grad und mindestens
    zwei mögliche Temperaturstufen).
    Die Vorteile des Niedrigtemperatur Kochens wurden ja in der letzten Zeit gerade von Sterneköchen hinreichend vor Augen geführt:
    Braten werden butterzart, die Vitamine werden geschont und das kann nur er: der Slow Cooker gart die gesamte Zeit vor sich hin
    und das nur mit dem minimalen Stromverbrauch einer Glühbirne !
    In Amerika (da kommt er her) stellen frühmorgens die Hausfrauen den SC an, nachdem Sie ihn mit allen Zutaten für ein
    deftiges Gulasch, einen herzhaften Eintopf oder eine leckere Lasagne "gefüttert" haben und wenn Sie Ihre Arbeiten im
    oder außer Haus erledigt haben, die Familie nach Hause kommt, riecht man schon - heute gibt es wieder etwas ganz leckeres !

    Schluß mit dem ewigen schlechten Gewissen gestresster und berufstätiger Frauen und Mütter, die gerne für Ihre Lieben
    wieder mehr ausgewogene und wertvolle Gerichte auf den Tisch bringen möchten !
    Schluß mit der ewigen Fragerei, was koche ich bloß morgen wieder ?
    Hiermit gibt es wieder jede Menge Ideen und Rezepte und vor allem: herrlich unkompliziert und doch raffiniert, genau richtig
    für die heutige Zeit, in der alle Terminkalender restlos ausgefüllt sind !

    Wir bieten heute eine brandneue Rezeptesammlung, komplett in deutscher Sprache und vor allem, mit jeder Menge mund-
    wässernden Ideen, sowohl süß als auch herzhaft, die man mit dem Slow Cooker alle zubereiten kann. Zum einen die beliebtesten
    ins Deutsche übersetzte amerikanischen Originalrezepte der Slow Cooker Profis und Familien Lieblings Rezepte, sowie deutsche
    und internationale Rezepte, wie man sie im SC zubereitet.
    Der SC kann sogar backen ! Lassen Sie sich überraschen... Sie werden es nicht bereuen !


    Stromtest Rival-Crockpot:

    Zitat:
    Zitat von marie [​IMG]
    Ergebnis des Stromtestes:

    60 Watt/ Std. auf Warmhalten
    200 Watt / Std. auf LOW
    260 Watt/ Std. auf High


    in 5 Stunden 1000 Watt etwa 15,2 ct Einstellung LOW



    Stromtest Weltbild-Crockpot:

    Zitat:
    Zitat von Jerry [​IMG]
    Meldung von der Weltbild-Crocky-Meßfront:
    Low 153,6 - 153,9 w
    High 296,7 - 300 W (warum auch immer das schwankt :wink:)



    Garzeiten-Übersicht:

    Zitat:
    Zitat von Gaby2704 [​IMG]
    Hier noch die Zeiten für den Crocky, wie man eine Tabelle richtig einfügt, weiss ich nicht:

    Angaben lt. Rezept................... Niedrigtemperatur ............... Hohe Temperatur

    15 - 30 Minuten........... 4-6 Stunden .......... 1 1/2 -2 Stunden

    31-45 Minuten ........... 6-10 Stunden ........... 3-4 Stunden

    50 Min. - 3 Stunden .......... 8-10 Stunden .......... 4-6 Stunden

    Lieben Gruß -



    Zitat:
    Zitat von radieschen [​IMG]
    die Kochzeit hängt von der Einstellung und natürlich dem Essen ab. In der Regel ist 1Stunde High etwa 2 Stunden Low.

    Ca. 1 kg Gulasch braucht bei mir etwa 5-6 Stunden auf Low. Einen Braten von 1,5-2 kg würde ich 2 Stunden auf High und dann noch 4 Stunden auf Low zubereiten. Wenn es mal ganz schnell gehen muss, kann man das Essen auch 3 - 3,5 Stunden auf High schmurgeln lassen.

    LG
    Radieschen





    Offizielle Crockpot-Seite



    Ich werde diesen Beitrag immer wieder ergänzen.
    __________________
    [​IMG]Ganz liebe Grüße Brigitte
    Hier ist ja tatsächlich ALLES erklärt :-O

    Viel Spaß beim Lesen...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #8
  9. 05.12.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Hi und guten Morgen,

    @Andrea - ich bin sooooooo blöd!!!!!
    Habe ich doch gestern dieses Gericht versucht zu kochen - halt mit Kartoffeln und (Bechamelsosse) - das Ergebnis kannst Du Dir lebhaft vorstellen - Spinat-Kartoffel-Suppe mit Putenbrust...............! Geschmacklich gar nicht schlecht, aber äussert unappettitlich (schreibt man das sooooo, sieht komisch aus) zum Ansehen.................!
    Jetzt habe ich hier die Reste und weiss nicht, was ich damit machen soll - hast Du vielleicht eine Idee???

    Liebe Grüße

    Sabine
     
    #9
  10. 06.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Hallöchen Sabine,

    ich lese erst jetzt Deine Antwort:-(...
    wenn du noch alles hast - Putenbrust als Aufschnitt in Scheiben schneiden - oder Geflügelsalat herstellen - den REST mit Brühe im TM erhitzen und dann fein mixen - mit etwas Sahne mixen und abschmecken...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #10
  11. 06.12.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Hi,

    @Andrea - da hast Du mich einfach hängen lassen...... ich bin soooo enttäuscht ;)
    nein, ohne Quatsch - ich habe die Spinat -Kartoffel-Masse püriert, Schmand und Gewürze und ein bißchen Brühe dazu - als Spinatsuppe verkauft (ich fand es lecker, aber optisch nicht so einwandfrei :) ))
    Die Putenbrust habe ich meinem Mann auf's Brot für die Arbeit mitgegeben - also alles so, wie Du es mir - leider viel zu spät......... vorgeschlagen hast...... :rolleyes:
    demnächst schicke ich PN's wenn Du meine Beiträge noch weiter ignorieren solltest - frisch nach dem Motto -hilf' Dir selbst, sonst hilft Dir keiner.......

    Nimm' mich bloss nicht ernst, habe 3 Gläser Prosecco getrunken, einen wirklich anstrengenden Tag hinter mir und bin froh, daß ich gleich ins Bett gehen darf!

    LG

    Sabine
     
    #11
  12. 07.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Putenbrust in Spinat - Zwiebelsauce...

    Hallöchen Sabine,

    ich sende Dir mein Lachen :p :p :p

    PN`s seh ich tatsächlich eher;) ...komm zur Zeit auch mit meinem PC nicht zurecht- er fährt von allein runter - mittendrin - gestern konnte ich auf dem PC meiner Tochter schreiben - bis sie von der Schule kam...Abens hat mein Mann meinen PC wieder hergestellt - heute morgen will er (PC)schon wieder nicht:-(

    Liebe Grüße Andrea
     
    #12

Diese Seite empfehlen