Putencurry

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Barbara70, 02.12.05.

  1. 02.12.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    hier ein Rezept, das ich letztens auf dem Geburtstag unserer "Großen" zubereitet hab.
    Super schnell - super lecker!!!


    Putencurry
    ==========


    2 kg Putengulasch
    Salz
    Pfeffer
    2 große Dosen Pirsiche (kleingeschnitten, mit Saft)
    5 (!!!) Flaschen Curry-Sauce (z.B. von Knorr)
    200 gr Curry-Ketchup (z.B. von Hela)

    Alles in den Crockpot geben und vermischen.

    6 Stunden auf low garen (nach der 1. Stunde durchrühren, damit das Fleisch nicht zu einem großen Klumpen zusammenklebt).

    Wer mag, anschließend 4 Bananen (in Scheiben) zugeben.

    Nochmals 1 Stunde auf high.

    FERTIG!!!
     
    #1
  2. 05.12.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Das ist fast das gleiche, wie Ofencurry...
     
    #2
  3. 16.08.06
    krümelmonster
    Offline

    krümelmonster

    AW: Putencurry

    Hallo Barbara,

    ich habe das Putencurry heute auch zum Geburtstag meiner "Großen" zubereitet. Das ist ja wirklich super einfach und seeehr lecker.
    Alle haben das Rezept gelobt und ich hab den Kessel erstmal weiterempfohlen.

    Vielen Dank dafür

    Andrea
     
    #3
  4. 18.08.06
    carla
    Offline

    carla Inaktiv

    AW: Putencurry

    Ich haette da mal eine Bitte: oft werden in den rezepten hier Fertigsossen verwendet die es hier nicht gibt. Kein Problem - da finde ich einen Ersatz. Aber was ich doch wissen sollte ist wieviel ist in "1 Flasche" denn drin? Sind das 250ml oder ein halber Liter oder wieviel? Herzlichen Dank.
     
    #4
  5. 18.08.06
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    AW: Putencurry

    Hallo Carla,

    in einer Flasche sind 250 ml drin. Habe eben nachgeschaut auf einer Flascche von Kühne.
     
    #5
  6. 18.08.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Putencurry

    Hallo,

    zum Thema Fertigsaucen:

    die fertige Currysauce kann man durch die tolle Currysauce aus dem roten Kochbuch ersetzen. Und statt Ketchup könnte man passierte Tomaten und Tomatenmark nehmen, evtl. noch etwas Zucker und Essig dazu.
    Irgendwo im Forum hab ich mal ein Rezept für selbstgemachte BBQ-Sauce eingestellt.

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #6
  7. 19.08.06
    carla
    Offline

    carla Inaktiv

    AW: Putencurry

    Danke fuer die prompte Rueckmeldung der Menge. Im Ersetzen der Zutaten habe ich Uebung. Putenschnitzel gibts ja hier auch nicht... Die Menge war wichtig, denn das ist ja dann doch viel Fluessigkeit: fast eineinhalb Liter curry- und ketchup-sossen und dann noch die Pfirsiche mit Saft. Mal sehen was ich draus bastele.
     
    #7
  8. 13.06.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Putencurry

    Hallo,

    heute gab es endlich dieses leckere Putencurry. Wir hatten Reis dabei und es war einfach nur gut.

    Ich hab allerdings noch Erbsen mit rein getan, die Fertigsoßen reduziert und Sahne dazu geschüttet.

    Das wird es öfters geben.
     
    #8
  9. 13.06.07
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    #9

Diese Seite empfehlen