Putengulasch

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von brigitte01, 31.07.06.

  1. 31.07.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    So, heute wieder ein Rezept:

    Putengulasch (4 Port.)

    1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe - 5 Sek./Stufe 4
    1 rote und gelbe Paprikaschote - gewürfelt
    480 g Putenfleisch - gewürfelt
    10 g Olivenöl

    Alles dazugeben und 5 Minuten/100°/Rückwärtslauf anbraten

    Mit 500 ml Wasser
    2 TL Gemüsebrühe
    Salz, Pfeffer, Paprikapulver
    aufgießen und 20 Minuten/100°/Rückwärtslauf kochen.

    Gulasch mit
    1 EL dunklem Soßenbinder andicken und
    3 EL saure Sahne einrühren

    Dazu gibts Nudeln (240 g Trockengewicht)
     
    #1
  2. 31.07.06
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Putengulasch

    Hallo Brigitte,:)
    das hört sich ja ganz nach meinem Geschmack an, lecker und schnell zu kochen.
    Rezept ist schon gespeichert!
    Liebe Grüße
    Lumpine:hello2: :hello2:
     
    #2
  3. 01.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Putengulasch

    Hallo Brigitte :wave: ,

    nachts findet man tolle Rezepte. Vielen Dank!!!!
     
    #3
  4. 03.08.06
    Blox
    Offline

    Blox Inaktiv

    AW: Putengulasch

    Wie mache ich das denn mit dem TM 21? ich kann ja nicht Rückwärtslauf kochen und anbraten? Könnte ihr mir helfen. :confused: Möchte doch das Putengulasch morgen machen. :p
     
    #4
  5. 03.08.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Putengulasch

    Hallo Blox!

    Du kannst versuchen, den Gulasch auf Stufe 1 zu kochen. Allerdings kann es da passieren, dass doch ein paar Stücke zerschnitten werden. Ich würde da mit dem Schmetterling arbeiten.
     
    #5
  6. 04.08.06
    Blox
    Offline

    Blox Inaktiv

    AW: Putengulasch

    Vielen Dank für den Tipp. Wenn die Stücke noch zerschnitten werden, ist's nicht so schlimm. Wann machst du denn den Schmetterling rein?
     
    #6
  7. 04.08.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Putengulasch

    Ich würde ihn gleich zu Anfang einsetzen.
     
    #7
  8. 04.08.06
    Blox
    Offline

    Blox Inaktiv

    AW: Putengulasch

    Danke, dann probiere ich's mal.
     
    #8
  9. 26.11.06
    robbi
    Offline

    robbi

    AW: Putengulasch

    Hallo, Hilfe, koche gerade das Putengulasch. Im Rezept steht Rückwärtslauf aber keine Stufe, habe jetzt Stufe 1 genommen. Ist das richtig??? :confused:
    Koche aber mit Varoma und oben drin Semmelklöße. Ist das auch richtig???:confused:
    Bitte um schnelle Nachricht
    Danke Martina
     
    #9
  10. 26.11.06
    Matty
    Offline

    Matty

    AW: Putengulasch

    Hi Martina,

    Stufe 1 ist immer gut, meine, damit kann man nicht soviel verkehrt machen, besser als nacher nur Mus im Topf zu haben.

    Schreib mal wie es geschmeckt hat.

    Schönen Sonntag Matty:hello2:
     
    #10
  11. 04.02.08
    sapie
    Offline

    sapie

    AW: Putengulasch

    Hallo!

    Ich hab gestern das Putengulasch gekocht, aber leider war es am Ende eher eine Suppe...
    Vom Fleisch war kaum noch was zu sehen, ganz zerfallen. Und das Ganze dadurch halt sehr faserig. :-(

    Woran kann das liegen?

    Ich hatte mich übrigens auch schon gefragt, ob Stufe 1 oder Rührstufe.
    Außerdem ist leider nicht angegeben, wie genau man den Soßenbinder und die saure Sahne einrühren soll. Wie lange und auf welcher Stufe. Hab jeweils 1 Minute Stufe 1 gewählt.

    Für meinen Geschmack hätte es jedenfalls noch was dickflüssiger sein können.

    TROTZDEM: Vom Geschmack her fand ichs gut! :)

    Liebe Grüße

    Sandra
     
    #11
  12. 19.04.08
    ski-as
    Offline

    ski-as

    AW: Putengulasch

    Huhu,

    vielen Dank für das Rezept Brigitte.
    Ich hab mangels Putengulasch einfach Putenbrustfilet klein geschnitten und dabei nicht bedacht, das die Garzeit kürzer sein muss. :rolleyes:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Naja, es war aber trotzdem superlecker =D

    LG
    Cora
     
    #12
  13. 10.07.12
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo Brigitte,

    ich kenne das Rezept auch schon seit Jahren und wir lieben es total, ich bin nur noch nicht auf die Idee gekommen, das im Mixi zu machen. Tausend Dank für deine Anleitung, das nächste Mal mache ich es auch so!! Bei uns gibts heute Mittag die Reste von gestern! *mjam*

    Übrigens hat es nach neuen WW-PP auch nur 10PP.

    Dieses Rezept bekommt von mir also unbedingt 5 Sterne, falls es die nicht eh schon hat! ;)
     
    #13
: diät

Diese Seite empfehlen