Anleitung - Putenkeule aus dem Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Herzkersch, 14.03.10.

  1. 14.03.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo meine Lieben, heute gabs bei mir Putenkeule mit Salzkartoffeln und gem. Salat - lecker wurds,
    daher möchte ich Euch gerne zum Nachkochen animieren :lol:

    für 3 Portionen:

    3 Putenkeulen (reines Fleischgewicht ca. 550 g)
    Salz, Pfeffer
    1 TL Distelöl
    Suppengemüse: 1 Stange Lauch [das weiße von], 1,5 Karotten, 1 St. Sellerie
    1 - 2 Zwiebeln
    1 Zehe Knoblauch
    100 ml Rotwein
    ca. 1/4 - 1/2 L Gemüsebrühe
    Chiliflocken
    2 El Philadelphia so leicht klassisch

    Putenkeule abwaschen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in der Pfanne heiß werden lassen,
    Keulen rein und schön anbraten. Zwischenzeitlich das Suppengemüse in kleine Würfel schneiden oder den
    TM die Arbeit machen lassen. Ebenso mit den Zwiebeln + Knoblauch verfahren. Etwas Wasser in den Crocky
    geben, so daß der Boden gerade bedeckt ist. Suppengemüse rein, mit Salz + Pfeffer + Chiliflocken (nach
    Gusto) würzen. Die fertig angebratenen Keulen auf das Gemüse legen. Die Zwiebel-Knobi-Mischung in der
    Pfanne kurz mit anrösten, mit dem Rotwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Alles über die Keulen
    gießen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. ca. 3 1/2 - 4 Std. auf High schmurgeln lassen. Keulen entnehmen.
    Den Sud in den TM umfüllen, Frischkäse rein und 5 Sek. auf Stufe 10 mixen.

    Liebe WW'ler, dieses Gericht hat pro Portion gerade mal 7 PP (240g zubereitetes Fleisch waren für mich),
    dazu noch einen gem. Salat mit 10 g Gouda, angemacht mit 1/2 Becher WW-Joghurt-Dressing 3PP und
    eine Sattmacher-Portion Salzkartoffeln für 7 PP - und man ist kurz vorm Platzen :rolleyes: :geek:.

    Ich wünsche Euch gutes Gelingen. =D

    lg Herzi
     
    #1
  2. 17.03.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    ...spricht mich sehr an, ein Rezept das ich mir sofort abspeichere; danke!:)
     
    #2
  3. 17.03.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Danke lusi, kannst ja mal berichten, wie es dir geschmeckt hat =D

    lg Herzi
     
    #3
  4. 13.12.10
    funnybs
    Offline

    funnybs

    Hej,
    Hört sich echt lecker an!
    Werde es jetzt zu Weihnachten ausprobieren, aber auf Wunsch einzelner Kinder evtl
    mit Gänsekeulen.
    Danke für die super Vorlage!:p
     
    #4
  5. 13.12.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Bitte sehr, gerne geschehn - bitte berichte, wie es mit Gänsekeulen geschmeckt hat =D
     
    #5

Diese Seite empfehlen