Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von asterix0203, 30.08.06.

  1. 30.08.06
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    Hallo,

    wollte gerade einen Link auf dieses Rezept setzen, hab`s aber bei meiner Suche nirgends gefunden. Also falls es doch schon hier drin steht, Sorry.

    Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille


    6 Putenschnitzel
    750g Kartoffeln
    Salz, Pfeffer, Sambal Olek, 1 EL Schmand

    Ratatouille


    20g Olivenöl
    1-2 Knoblauchzehen (zerkleinert)
    Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence
    1 rote Paprika
    1 gelbe Paprika
    1 Zucchini
    2 Zwiebeln
    200g Champignons
    2 feste Tomaten (geachtelt)

    - Öl, Knoblauch und Gewürze in einer großen Schüssel mischen.

    - restliche Zutaten dazugeben und verrühren.


    Tomatensauce


    1 Knoblauchzehe
    1 Zwiebel
    400g Pizzatomaten
    1 rote Paprika
    150g Wasser
    1 EL Gemüsebrühpulver
    1TL Kräuter der Provence, Prise Zucker

    - Knoblauch und Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.



    - Tomaten und Paprika dazugeben und ca. 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

    - restliche Zutaten zugeben und kurz vermischen.



    - Putenschnitzel mit Pfeffer und Salz würzen und mit Tomatenpesto bestreichen, aufrollen und auf den Einlegeboden in den Varoma legen (in Alufolie gewickelt)

    - Kartoffeln in Stücken in das Garsieb geben einhängen.

    - Varoma aufsetzen und 18 Min. / Varoma / Stufe 2 dämpfen.

    - Ratatouille in den Varoma füllen und weitere 12 Min. / Varoma / Stufe 2 garen.


    - restliche Garflüssigkeit mit Salz, Pfeffer, Sambal Olek und 1 EL Schmand würzen, auf Stufe 10 kurz pürieren und als Soße dazu reichen.

    - Putenröllchen in Scheiben schneiden, mit Kartoffeln und Gemüse anrichten.






    Das Rezept für Tomatenpesto findet Ihr HIER



    Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachkochen (schmeckt echt lecker, auch geeignet für Gäste, weil es sich so schön vorbereiten läßt, und dann macht Jaques ja fast alles alleine ;))

     
    #1
  2. 03.01.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo Astrid,
    das ist lustig, gestern hab´ ich mal wieder Putenröllchen mit Tomatenpesto gemacht. Dann hab´ ich mir gedacht, jetzt schau´ ich mal, ob´s so ein Rezept hier schon gibt ;)
    Tja, was sehe ich da? =D Meins war fast ganz genau das gleiche, nur die Soße etwas anders und als Gemüse "nur" Paprika anstatt Ratatouille. Nächstes Mal werd´ ich also Deine Variante kochen =D
    Dieses Gericht war übrigens mein allererster Thermomix-Kontakt ;) Ich hab´ eine Freundin zum Kundenkochen begleitet, das Motto war "Italienisch kochen mit dem Thermomix", da hab´ ich ihn dann sofort bestellt...
    ...und die spontane Entscheidung nie bereut!=D
     
    #2
  3. 03.01.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo Andrea,

    bei dem Rezept fällt die Entscheidung auch nicht schwer, oder?? Ich liebe es. Einfach nur oberlecker. Was machst Du denn für eine Soße dazu??

    Liebe Grüße
     
    #3
  4. 03.01.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo Astrid,
    also, im Originalrezept ist als Garflüssigkeit 600g Wasser, 1 Tropfen Öl und 1 EL Suppengrundstock angegeben. Mir kommen die 600g immer etwas wenig vor, ich nehm´ so 700g.
    Am Garzeit-Ende kommt zu dem Garsud noch
    100g Schmand (ich nehm´ immer lieber Sauerrahm)
    40g Milchreismehl
    50g Schmelzkäse 2 1/2 min / 100° / Stufe 3

    nach 1 1/2 min frische Kräuter nach Wahl zugeben - weiterkochen

    fertige Sauce 15sec / Stufe 8 pürieren

    Ich ändere aber immer etwas ab, je nach vorhandenen Zutaten ;)
    ...gestern hab´ ich zum Beispiel anstatt Schmand/Sauerrahm und Schmelzkäse 120g Frischkäse genommen... war auch lecker! =D

    Demnächst werde ich Deine Variante ausprobieren!
     
    #4
  5. 25.01.07
    Argentona
    Offline

    Argentona

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo Astrid, habe heute Ratatouille gekocht, ohne die Putenröllchen allerdings, nach deinem Rezept. Mit Tomate, Paprika, Zucchini und Aubergine. Ging prima und war sehr lecker. Besonders die Tomatensosse war toll. Jetzt habe ich nur einige Reste, die habe ich zusammengeworfen und püriert, da können wir vielleicht nochmal Suppe von essen, denke ich.
    Danke für die Anregung. Im Moment brauche ich noch relativ genaue Anweisungen zum Kochen im TM.
    Das ging mit diesem Rezept sehr gut, Gruß aus dem inzwischen auch erkalteten Katalonien, wo alle Angst vor Schnee haben, von Katja
     
    #5
  6. 26.01.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo,


    @ Andrea (pingu): Hab erst jetzt Deine Antwort entdeckt. Klingt lecker, muß ich mal ausprobieren. Ich hab nur fast nie Schmelzkäse da, muß ich mal auf Vorrat legen;)

    @Katja: Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Ich koche das ganz oft im Sommer, da find ich es einfach oberlecker.=D

    Liebe Grüße
     
    #6
  7. 26.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo Astrid,

    das hört sich oberlecker an. Irgendwie muß ich das Rezept beim Stöbern überlesen haben. Ist schon ausgedruckt und wird so schnell wie möglich ausprobiert.

    Ich glaube, Du magst auch gerne Tomaten?:wink: Leider gibt es jetzt keine Tomaten, die auch danach schmecken. :sad:
     
    #7
  8. 26.01.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo Martina,

    ja, es ist echt ein Jammer. Am besten sind halt die aus dem eigenen Garten (besonders die Cocktail-Tomaten). Aber das dauert ja leider wieder ein bißchen, bis die soweit sind=D. Ich mag auch alle Arten von Pesto gerne=D.

    Liebe Grüße
     
    #8
  9. 27.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo Astrid,

    hab im Sommer immer so ca. 10 Eimer mit Cocktail-Tomatenpflanzen im Garten an der Südmauer stehen. Hast Du schon mal gelbe Cockail-Tomaten probiert? Die schmecken auch sehr lecker.

    Auf die Tomaten-Zeit freu ich mich auch schon.

    Pesto liebe ich auch. Freu mich schon, wenn der Bärlauch wieder wächst.
     
    #9
  10. 03.04.07
    Soni
    Offline

    Soni Inaktiv

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo,
    wie schaut es mengenmässig bei diesem Rezept aus? Reicht es für 6 Personen?

    Sonja
     
    #10
  11. 05.05.07
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo Asterix!

    Das hört sich nach Arbeit an, die sich allerdings auch echt rentiert! Habe es gespeichert und wird baldmöglichst auf Tauglichkeit getestet!

    Grüße aus Bayern, hexenbatzi
     
    #11
  12. 05.05.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    Hallo zusammen,

    @ Sonja: Upps, hab voll übersehen, dass Du gefragt hast, ob die Menge für 6 Personen reicht. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich hab`s maximal für 4 Personen gekocht, da hat das Gemüse gereicht, aber ich weiß nicht, ob ich da nicht einfach von allem ein bißchen weniger genommen hatte. Die Röllchen kann man aber auch gut am nächsten Tag nochmal aufwärmen (einfach nochmal kurz in den Varoma legen;)). Also falls Du`s noch nicht ausprobiert hast, dann nimm sicherheitshalber mal ein bißchen mehr. Oder Du machst noch Reis dazu. :)

    @Hexenbatzi: So viel Arbeit ist es gar ned. Wenn Du das Pesto schon hast (das kann man ja auch zu Nudeln gut gebrauchen;)), dann ist es eigentlich schnell vorbereitet. Und es schmeckt einfach nur klasse=D

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachkochen
     
    #12
  13. 09.07.07
    Evi-M
    Offline

    Evi-M Evi-M

    AW: Putenröllchen mit Tomatenpesto und Ratatouille

    :p Hallo Astrid,

    ich habe gestern Abend Dein leckeres Rezept nachgekocht. Es hat uns allen super lecker geschmeckt. Wir haben zu viert alles weggeputzt und waren danach alle rundum zufrieden und pappsatt!:tonqe:
    Danke für das tolle Rezept.

    Viele liebe Grüße Evi-M
     
    #13

Diese Seite empfehlen