Putenspieße mit Erdnußsauce

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von 4-Pünktchen, 15.02.06.

  1. 15.02.06
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    Hallo!
    Hier ein Rezept aus meiner "Vor-James-Zeit". Ich denke, es läßt sich aber auch wunderbar mit dem Thermomix zubereiten:

    750 g Putenbrust
    3 EL Sojasauce
    125 ml Kokosnussmilch
    2 EL Erdnusscreme
    110 ml Erdnussöl
    1 TL Sambal Oelek

    Putenbrust in 2 cm große Würfel schneiden und auf Schaschlikspieße stecken. Im Thermomix Sojasauce, Kokosmilch, Erdnusscreme und 100 ml Erdnussöl mixen und über die Spieße geben. Ca. 3-4 Stunden im Kühlschrank marinieren.
    Blech mit Rest Öl bestreichen, Spieße drauf und im vorgeheizten Backofen (220 C) 10 Minuten (bei mir dauerts länger) garen.
    Rest der Marinade mit Sambal Oelek im TM aufkochen.

    Schmeckt sooo lecker, wie im thailändischen Restaurant!

    Vielleicht haben die geübten Hexen ja eine Idee für die genauen Angaben imTM.

    Viel Spaß beim Nachkochen
    4-Pünktchen
     
    #1
  2. 15.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo 4-Pünktchen,

    ich glaube auch, dass das Rezept wie geschaffen für den Crocky ist. Ich werde es mal ausprobieren und natürlich berichten.

    LG
    Jasmin
     
    #2
  3. 15.02.06
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo 4- Pünktchen,

    das hört sich toll an. Ich habe aber noch 2 Fragen dazu. 1. Erdnusscreme? Ist das das Zeug, dass man auch als Brotaufstrich verwenden kann?
    2. Was reicht man dazu? Ich denke mal Reis, oder?

    Danke für deine Antworten

    Pebbels

    P.S. Ich esse gerne solche Erdnuß-Fleisch-Sachen, habe aber noch nie probiert diese selbst zu machen :oops:
     
    #3
  4. 15.02.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Hallo Jasmin, dann warte ich mal auf deine experimente!So was in der Richtung habe ich mal für den Wie -auch-immer-Aufsatz gelesen, aber im Crocky dürfte es noch besser werden.
    Gespannte Grüße Meli
     
    #4
  5. 15.02.06
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    Hallo!

    Erdnusscreme ist das, was man sich auch aufs Brot schmieren kann.

    Bei uns gibts dazu immer Reis. Bin auf Eure Berichte gespannt, wie es im Crocky wird (ich selber hab keinen).

    Ich habe mir im Restaurant auch immer Gerichte mit Erdnuss-Sauce bestellt. Aber die selbstgemachte ist genauso lecker (oder noch besser).

    Liebe Grüße
    4-Pünktchen
     
    #5
  6. 17.02.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo 4-Pünktchen,

    ohhhh, das Rezept ist genau nach meinem Geschmack.

    Ich bestelle mir auch häufig beim Asiaten Gerichte mit Erdnusssauce und jetzt kann ich das sogar im TM machen!!! Klasse!!!! Ich habe dein Rezept für Sonntag vorgemerkt. Jamjam!!!!!!
     
    #6
  7. 21.02.06
    Lavender
    Offline

    Lavender

    Hi,
    also ich habe es am Sonntag im Crocky gemacht... habe leicht angefrorene Hühnchenbrustfilets in feine Streifen geschnitten und diese (wie bei Saté-Spießen) so auf Schaschlikspieße gedengelt und aus Zeitmangel nur knappe zwei Stunden in der Marinade ruhen lassen. Dann habe ich 1,5 h auf high und 2 h auf low gestellt... mal wieder aus Zeitmangel.
    Soweit war's eigentlich ganz gut, werde beim nächsten Mal allerdings höchstens 50 ml Erdnussöl nehmen, sonst isses echt zuuuu mächtig :wink: ! Habe übrigens Erdnusbutter genommen und hatte nur 600 g Fleisch...

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #7
  8. 21.02.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo,

    ich hab das Gericht gestern im Crockpot gemacht.

    Ein Gedicht!!

    Ich habe 600 g Bio-Putengulasch genommen und die angefertigten Spiesse im Crockpot marinieren lassen. Dann 1 Stunde auf high und 3 Stunden auf low garen lassen. Danach die Spiesse noch in Backofen übergrillt und die Sosse in der Zwischenzeit ein bisschen abgebunden (auf high).

    Ich werde aber auch beim nächstenmal, wie Nicole, auch weniger Öl nehmen. Die Hälfte müsst reichen, meine ich.

    Dazu gabs Thaireis und vorher den Chicoreesalat von Gabique.

    Ich hab großes Lob für Beides geerntet!
     
    #8
  9. 03.04.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Putenspieße mit Erdnußsauce

    Wenn man das Fleisch VOR dem auf die Spieße stecken mit der Sauce vermengt, verteilt sie sich gleichmäßiger rundherum (als wenn man die fertigen Spieße einpinselt)
    Nach meiner Erfahrung schmeckt es so noch besser.
     
    #9
  10. 21.11.10
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo ihr Lieben,

    heute gabs Hähnchenbrustspieße mit Reis. Wir haben das Hähnchenfleisch mit der o.g.Marinade eingelegt, dann - wie Schaschlik- mit Paprika und Zwiebel aufgespießt und gebraten. Soße aus der restlichen Marinade gemacht und Morphine hat den Reis zubereitet ......mmmmhhhh, seeehr lecker.

    LG
    Pebbels
     
    #10

Diese Seite empfehlen