Putenunterkeule in Weißwein

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Bonny, 20.01.08.

  1. 20.01.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Hallo,
    dieses Essen gab es bei uns heute Mittag :

    Putenunterkeule in Weißwein (6,5 l Slow-Cooker 6 Personen)

    3 Putenunterkeulen
    2 Gläser Champignons ( 315 g Abtropfgew.)
    halbe Flüssigkeit von einem Glas Champignons
    250 ml trockener Weißwein
    6 Schalotten
    Pfeffer,Paprika edelsüß,Geflügelgewürz,etwas Salz
    2 Päckchen Geflügelsoße

    Champignons im Topf geben
    Keulen würzen und dazugeben
    Schalotten in grobe Stücke schneiden
    und mit dem Weißwein dazugeben.

    4 1/2 Stunden high
    Fleisch rausnehmen und Soßenpulver untermischen
    und kurz aufkochen lassen.

    Dazu gab es Salzkartoffeln,Kopfsalat und Zabaglione
     
    #1
  2. 20.02.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo Michaela!

    Habe mir heute 2 Putenunterkeulen mitgebracht. Was könnte ich als Alternative zum Weiswein nehmen?

    Apfelsaft oder lieber Hühnerbrühe?

    Vielen Dank für die Hilfe.
    Iris
     
    #2
  3. 20.02.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Iris,

    ich habe die Keulen zwar noch nicht probiert, würde aber statt Weißwein Hühnerbrühe nehmen.
    Mit Apfelsaft kann ich mir das Gericht gar nicht vorstellen.
     
    #3
  4. 20.02.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Vielen Dank!
    Bin noch in der Crocky-Testphase. Für die Kids hätte ich es lieber alkohlfrei.

    Werde dann berichten wie es mit Hühnerbrühe geschmekt hat.

    Schönen Abend noch.
    Iris
     
    #4
  5. 20.02.09
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde

    Hallo Iris,

    ich nehme immer Hühnerbrühe und statt der Champignons Äpfel und etwas Majoran dazu. Wir finden das sehr leeeeeecker!:p
     
    #5
  6. 21.02.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo zusammen:wave:!
    Ihr seid ja echt lieb.

    Habe es mit Gemüsebrühe (hatte ich da) gemacht. Ist echt sehr sehr lecker. Kann ich nur empfehlen.

    5Sterne!

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #6
  7. 01.06.11
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Heute gibt es nach längere Zeit wieder dieses Rezept.
     
    #7

Diese Seite empfehlen