Putzen/Haushalt

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von elke409, 13.11.07.

  1. 13.11.07
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo!

    Ich bin gerade am Kücheputzen und da ist mir eingefallen, daß ich Euch doch fragen könnte wie man was leichter sauber kriegt ;), jeder hat so seine Methoden... wie oft putzt Ihr eigentlich?

    Also ich fange mal bei mir an: Da unser Haus ziemlich groß ist, bleibt mir fast nix anderes übrig, als jeden Tag irgendwo ein Eckerl sauber zu machen, ich mache es so, daß ich einen Tag das Schlaf- u. Kinderzimmer säubere, einen Tag das Wohnzimmer, zweimal in der Woche Bad und WC (außer man sieht, daß es früher nötig ist), die Küche wird ja eh jeden Tag zusammengeräumt, gründlich geputzt wird 2x im Jahr (also jedes Kasterl innen und sämtliche Dinge, die eigentlich unnütz herumstehen bzw. wenig in Verwendung kommen werden da auch gereinigt), die Vorhänge in der Küche und im Wohnzimmer wasche ich 3-4 Mal im Jahr, in den Schlafräumen, sowie im Bad und Wc, Vorraum etc. 2x, die Betten überziehe ich einmal pro Woche und den Boden aufwischen 1xpro Woche, staubsaugen täglich (wir haben einen Schäfer und der haar irgendwie das ganze Jahr) - aber manchmal vergeht einen da schon die Lust :-( - wie handhabt Ihr das?

    Obendrein habe ich noch recht viel Zeugs rumstehen, Nützliches und Praktisches, aber auch echt viel einfach zur Deko, im Moment habe ich grad einen Gedanken: Weniger ist manchmal mehr :p - vielleicht reduziere ich mal die Dekosachen ein wenig - wäre auch schon wieder weniger Arbeit...

    Eines würde mich noch interessieren: Wie bekommt man die Fugen in der Duschkabine wieder so richtig sauber, geht das nur mit einer alten Zahnbürste? - Das nervt mich immer am meisten... Vielleicht hat ja jemand einen Tipp parat?

    Putzteuflische Grüße :blob8:

    Elke
     
    #1
  2. 13.11.07
    becky04
    Offline

    becky04

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo Elke!

    Ich habe meinen festen Putzplan am Samstag.
    In der gesamten Wohnung alles feucht abwischen, was es jedenfalls nötig hat, Fensterbänke, Schränke, Türrahmen, usw. das geht ziemlich schnell, da ich von einem Zimmer ins andere gehe und da systematisch vorgehe.
    Dann wird die Arbeitsplatte mitsamt Spüle in der Küche in allen Ecken (nicht in den Kästen) geputzt. Die Kaffeemaschine wird saubergemacht.
    Danach kommt das Badezimmer gründlich dran. Spiegel putzen, alles abwischen, Clo reinigen.
    Nach dem Bad wird die komplette Wohnung (135qm) gesaugt und nass gewischt.
    Die Fenster und Rolläden werden bei mir ca. 3x im Jahr gründlich geputzt.
    Die Grundreinigung also mit Schränke aus- und einräumen geschieht bei mir nach Bedarf, aber mindestens 1x im Jahr, ich denke das reicht aus.

    Noch zu Deiner Frage: Die Fugen der Dusche muss ich nicht extra putzen, da wir nach dem duschen, die komplette Dusche trockenwischen. Da wir eine Glastrennwand haben (wohl mit Nano-Effekt, aber das sieht mir doch zu fleckig aus) werden auch die Fliesen und Fugen trockengewischt. Auf Schimmel hab ich nämlich keine Lust!

    "Putzige Grüsse"
     
    #2
  3. 13.11.07
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallöchen,

    also bei mir ist auch samstags der Putztag, da ich die ganze Woche über Vollzeit arbeite und noch etwas über 1 Stunde Fahrt pro Strecke habe, hab ich dazu abends meist keine Lust mehr. Mal so Kleinigkeiten wie Wäsche zusammenlegen oder so, das schon, aber keinen Großputz. Ich habe das große Glück, daß mein Mann sehr fleißig im Haushalt ist. Er hat Schichtdienst und ist daher öfter mal tagsüber zuhause. Er wäscht dann schon die Wäsche und schmeißt sie in den Trockner, er putzt sogar Fenster. Das haben wir eigentlich ziemlich gut aufgeteilt.

    Also wegen der Fugen im Bad, da schwört mein Mann auf die pure Chemie und hat sich so einen Chlorreiniger gekauft. Stinkt wie die Pest, aber damit gehen alle Verfärbungen weg. Nur einwirken lassen und hinterher abspülen. Bei ganz hartnäckigen Fällen etwas mit dem Schwamm nachhelfen.

    So richtige Großreinemach-Aktionen wie Schränke ausräumen und in jeden kleinen Fach durchfeudeln, das mache ich auch ca. 2x im Jahr oder auch nach Bedarf. Man soll es ja auch nicht übertreiben. :rolleyes:

    LG Manuela =D
     
    #3
  4. 13.11.07
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo Elke,
    vorab schon mal ein Tipp zu den Fugen... Backpulver zu einer Paste anrühren und mit einer Zahnbürste in die Fugen "schmieren"... Mit Backpulver kannst du ja auch Thermoskannen reinigen etc. Das Natron wirkt wohl säubernd :rolleyes: Probiere es doch mal aus...
    Zu meinen Putzgepflogenheiten melde ich mich nochmal mit mehr Zeit, meine Eier in Senfsoße sind gerade fertig geworden...
    Mahlzeit,
    Petra
     
    #4
  5. 13.11.07
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo Petra,
    echt? Backpulver?

    Das bedeutet aber schon, alte Zahnbürste auspacken und Fugen schrubben?
     
    #5
  6. 13.11.07
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Putzen/Haushalt

    Hey,
    genau Sternenhexe, so siehts aus! Es wirkt aber....

    Zum Thema Putzen kann ich sagen, dass ich Sonntagnachmittag anfange zu waschen und zu trocknen, Montag weitermache und nachmittags gleich bügel (dabei den Tatort vom Sonntag schaue), an den anderen Tagen sauge ich das Haus (einmal vom EG zum DG, da bleibt der Staubsauger dann stehen und dann wieder vom DG zum EG), die Bäder (2 Stück) mache ich jeweils einmal pro Woche, versuche aber wenigstens täglich die Waschbecken und die Spiegel(nach Bedarf) zu putzen. Seit ich die Putzmails von casablitzblanca bekomme, habe ich mich ein bisschen besser organisiert... Aber ich bin immer noch lernfähig, da mit nach wie vor, andere Sachen wichtiger als Putzen sind, obwohl ich es aber gern aufgeräumt und sauber habe :confused::confused:
    Blöd! Blöd!
    Lieben Gruß,
    Petra
    PS:Meine Fenster werden als nächstes geputzt, passiert auch nur nach Bedarf, eher später als früher, und Betten überziehe ich alle 4 Wochen, außer im Sommer, dann etwas öfter
     
    #6
  7. 13.11.07
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo!

    @ Petra: Backpulver habe ich im Haus, daher versuche ich mal Deine Methode, denn als nächstes kommt das Bad dran.

    Ich putze auch nicht so gerne, aber ich hab es eigentlich auch gern sauber, also muß ich wohl...

    lg Elke
     
    #7
  8. 13.11.07
    Aneka
    Offline

    Aneka Inaktiv

    AW: Putzen/Haushalt

    Also liebe Mädels,

    Backpulver ist wirklich das Non Plus Ultra...
    Ich schmeiß das auch ins Klo, probiert das mal aus, Ihr kommt wirklich mit weniger Chemie aus...
    Außerdem, wie schon beschrieben mit Heißem Wasser in die Thermoskanne (bis oben voll und den Deckel noch so ein bischen reinlegen), für den Abfluß in der Spüle (in feuchte Spüle schütten und einwirken lassen), und auch dieses Loch im Abtropfteil meines Waschbeckens wird wieder piccobello...

    Ansonsten fange ich auch Sonntags mit dem Waschen an, damit ich Montags schon einen Teil trocken habe und auch bis abends fertig werde, meistens muß ich aber am Donnerstag oder Freitag nochmal waschen... Irgendwie machen meine zwei Kleinen sehr viel schmutzige Wäsche... (na ja, ich vielleicht auch...)

    Dann wird Montags nebenbei alles abgewischt, das Bad geputzt (gründlich, das reicht bei uns 1x in der Woche), ordentlich gesaugt und nach Bedarf die Holzböden feucht gewischt (das meistens aber nur alle 2 Wochen).

    Tja die Küche mache ich nach Bedarf, das kann bei meinen Helfern auch bis zu 4x in der Woche sein.

    Fenster putze ich alle 3 Monate, die Rolläden nur 1x im Jahr (was für eine Schweinerei das auch immer ist).

    Und die Betten..., ich weiß das sollte man wöchentlich machen, aber das können bei mir auch mal bis zu vier Wochen sein, das geht auch so nach Bedarf, im Sommer natürlich öfters!!!

    Was habe ich vergessen? O mann das ist ja ne ganze Menge die wir das jede Woche schuften...

    Ah ja, die Schränke innen...grübel, grübel...maximal 2x im Jahr...

    Ach und zum Bad wollte ich noch folgendes sagen:
    Neulich hatte ich den Klempner im Bad, weil unser Duschkopf immer an der Stange runtergerutscht ist... Und der hat gemeint, es sei nur ein Gummi kaputt und das hätte ich mir selbst zu verdanken, weil ich zwar ökologisch "grünes Tier - Pordukte" zum putzen nehme aber dort halt leider Säuren (Zitronen... Essigsäure) drin sind und die machend en Gummi kaputt.
    So, jetzt wißt Ihr Bescheid...
    Er hat gemeint, Neutralseife und Handarbeit (also schrubben) wären das Beste für das ganze Bad...

    Na dann schmeißt mal Eure teuren Helfer raus.... Gibt straffe Arme....

    Gruß Aneka
     
    #8
  9. 13.11.07
    tessa_36
    Offline

    tessa_36 Inaktiv

    AW: Putzen/Haushalt

    Ja den Backpulver-Trick wende ich auch an, nur mische ich Backpulver mit Essigessenz und dann kommt die Zahnbürste zum Einsatz.

    Waschen und putzen muss ich bei meiner Rasselbande täglich. Mein größter Trick ist wenig Dinge rumstehen zu haben. Auch in den Schränken nur das Nötigste......Ich hatte da mal ein Buch "Entrümple dein Leben" oder so ähnlich. Das erleichtert die Hausarbeit doch sehr.

    lg
    tessa
     
    #9
  10. 13.11.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo Elke,

    ich putze nach dem System von Casablitzblanca und das klappt bestens. Seitdem kann ich endlich auch mal unerwarteten Besuch unbesorgt reinlassen ;).

    Wenn es dich interessiert dann schau mal hier: Casablitzblanca.
     
    #10
  11. 13.11.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo zusammen,

    ich habe Glück und meine Perle kommt alle Montag.
    Ausserdem muß jeder morgens oder nach dem Händewaschen das Waschbecken austrocknen, somit habe ich keinerlei Kalkflecken.
    Dusche nach dem Gebrauch trocknen macht auch jeder.
    Ich denke so habe ich schon eine Menge an Zeit für mich eingespart;).
    Toilette mach ich eigentlich täglich saugen meistens alle zweiten Tag.
    Küche ist klar die muss man jeden Tag machen.
    Habe auch unser kompl. Haus entrümpelt und mich von vielen Krimskram getrennt, da spart man einiges an Zeit und sieht außerdem noch viel schöner aus.

     
    #11
  12. 13.11.07
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo,

    also Ihr macht mir alle ein schlechtes Gewissen. Ich habe überhaupt keinen Plan, ich wasche, putze und mache meine Hausarbeiten nach Bedarf und auch
    nur wenn ich Zeit habe. (Ich bin auch berufstätig und wir haben 2 Kinder).
    Also will heißen: Ich bemerke, dass die Fenster sehr dreckig sind....überlege wann ich dazu wohl Zeit haben könnte...plane beispielsweise Montag ein....es kommt etwas dazwischen...na, dann eben ein anderes Mal...
    Alle Sachen, die der Hygiene wegen regelmäßig geputzt werden müssen (Kühlschrank, Arbeitsplatte, Toilette), haben natürlich vorrang. Einen sogenannten Hausputz gibt es bei mir nur sehr selten.

    Tschau

    Leseuli
     
    #12
  13. 13.11.07
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo,
    ich muss gleich gestehen, ich kann sehr gut über volle Bügelkörbe, nicht so saubere Fenster hinwegsehen, da der Hausputz, wie für die meisten, nicht zu meiner Lieblingsbeschäftigung gehört. Da geh ich lieber stundenlang in den Garten zum Werkeln, aber Putzen muss halt auch sein. Ich mach eigentlich jeden Tag nur ein Zimmer gründlich sauber, Bad und Klo entsprechend öfters( 2-3x pro Woche), Küche sowieso nach dem Kochen. Da entscheide ich dann auch ganz spontan, noch die Fenster mitzuputzen oder auch die Vorhänge in die Maschine zu schmeißen, Betten wechseln nach Bedarf (14tägig), saugen jeden zweiten Tag. Schränke ausputzen mach ich, wenn ich denke es ist wieder mal nötig. Bei den Kleiderschränken habe ich es mir mittlerweile angewöhnt, jeweils zum Wechsel von Sommer auf Winter und umgekehrt, gleich auszusortieren. Ich geb die Kleider in unsere Rot-Kreuz Kleiderkammer, da tut das Weggeben nicht ganz so arg weh. Gebügelte Wäsche gibts es öfters nach dem Prinzip, wer am lautesten schreit und mein Mann ist im Hemdenbügeln richtig gut! Für mich war das Buch "simplify your life" ganz hilfreich, seit ich mich von meinen Unmengen an Zeitschriften, Dekofirlefanz, dutzenden Kugelschreibern .... man könnte die Liste endlos weiterführen, rigoros getrennt habe, geht das Aufräumen und was ich fast noch für wichtiger halte, den aufgeräumten Stand
    einigermaßen zu halten, immer besser. Naja, mal besser mal schlechter!
    Da wir mittlerweile alle 3 Stockwerke zu Wohnräumen um- bzw. ausgebaut haben, komme ich mir immer wie ein Hamster im Laufrad vor. Bin ich unten endlich fertig, geht es oben wieder weiter und so weiter und so weiter ...
    Ich wollte mich jetzt auch mal bei Casablitzblanca anmelden, aber da kann man sich erst wieder im neuen Jahr registrieren. Vielleicht bring ich meinen Haushalt dann schneller auf die Reihe, bis jetzt sind wir noch nicht am Staub erstickt, von daher kann es also nicht so schlecht sein, was man so tagtäglich macht - und beim ganzen Thema darf man nicht vergessen, wie heißt es so schön: lieber glänzende Kinderaugen, als glänzende Türklinken!
     
    #13
  14. 14.11.07
    uschimama
    Offline

    uschimama

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo!
    Ein seeeeehr interessantes Thema, da muß ich mich jetzt auch outen dazu! :p
    Also, Hausarbeit gehört überhaupt nicht zu meinen Lieblingsaufgaben. Mit drei Kindern, einem Hund und einem GöGa ist das manchmal sehr frustrierend. :-(
    Mir hat aber auch casablitzblanca sehr geholfen! Da hab ich mir jetzt angewöhnt, jeden Morgen meinen Rundgang durch alle Zimmer zu machen und in jedem Zimmer 5 Minuten aufzuräumen (in Küche und Bad 10-15 Minuten), man glaubt gar nicht, was man in 5 Minuten alles schafft, wenn man dran bleibt. =D
    Bei der Wäsche hab ich mir jetzt angewöhnt, alles SOFORT aus dem Trockner zu holen, so hab ich fast nichts mehr zu bügeln. Ist am Anfang ungewohnt, aber es merkt wirklich kein Mensch. Und die paar Sachen, die noch zum Bügeln bleiben, sind kein Problem mehr. =D
    Die Küche muß ich eigentlich jeden Tag machen, das ist irgendwie der Lieblingsplatz für alle, die ganzen "Mitbringsel" usw. zu hinterlassen.
    Saugen muß ich mit unserem Hund jeden Tag. :-(

    Ich bin auch immer sehr dankbar für irgendwelche tollen Haushaltstips, die einem das Leben versüßen können! =D
     
    #14
  15. 14.11.07
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Putzen/Haushalt

    Guten Morgen zusammen!

    Gestern habe ich viele Dinge in eine Schachtel, ach was mehrere, verpackt und am Dachboden befördert, direkt wegwerfen wollte ich sie (noch) nicht, leider bin ich so eine Art Hamster, der jedes Rezeptheftchen, jedes Gummiringerl, jedes Plastisackerl aufhebt (gut, die habe ich gleich zum Müll gegeben). Auf jeden Fall wurde es dadurch für meine Begriffe ziemlich leer in der Küche. Mein Mann meinte am Abend: " Wow, ziehen wir aus?" :-O - Nein, aber es sieht recht ordentlich aus und das werde ich wohl jetzt auch mit den anderen Räumen machen!!! Nur Sohnemann verweigert, fürchtet sich wohl, daß dann nimmer viel übrig bleibt :p.

    @ Uschimama: Einen Wäschetrockner habe ich vor einigen Jahren zu Weihnachten bekommen, weil ich sooo ungern bügle... Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen ohne auskommen zu müssen und vorher habe ich mich direkt dagegen gewehrt gehabt (der frißt so viel Strom - dachte ich zumindest) - das kann ich heute gar nicht mehr verstehen ;).

    lg Elke
     
    #15
  16. 14.11.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo,

    ich gehöre auch eher der putzen-wenn-es nötig-ist-Fraktion an. Wobei ich entscheide, was nötig ist =D. Ich kann auch über vieles hinwegsehen, und manchmal habe ich auch einfach keine Lust, die Einzige zu sein, die Aufräumt. wenn jeder hinter sich selber saubermacht, wäre nur halb so viel zu tun. Aber wie kriegt man die Rasselbande (einschließlich Ungatten) dazu, sich daran zu halten??

    Casablitzblanka kenne ich auch, habe ich dann aber erstmal hintenangestellt, weil ich schon wieder stunden beim Durchlesen verbracht hatte =D.

    Ich versuche immer, mir bestimmte Tage für bestimmte Arbeiten vorzunehmen, aber irgendwie kommt dann immer was dazwischen, Kind wird krank, irgendwelche Termine, usw.

    Hier stehen auch noch ein paar gute Tipps: Novembermamas.

    Ansonsten muss ich zugeben, dass ich bei zwei Haushalten, einem großen Garten, drei Kindern und dem Wunderkessel =D nicht alles so schaffe, wie es wohl sein sollte.

    Weiterhin frohes Putzen :rolleyes:
    Manuela
     
    #16
  17. 14.11.07
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo Ihr Lieben,

    Putzen gehört auch nicht gerade zu meinen Lieblingsaufgaben aber es muss sein. In der Woche putze ich nicht wirklich.
    Aber ich versuche die Wohnung morgens so zu verlassen, dass ich mich nicht schämen muss, wenn abends jemand zu Besuch kommt.
    Das bedeutet in der Früh wurde gelüftet, Betten gemacht, Duschkabine nach dem Duschen gleich abziehen, Waschbecken putzen, Katzenklos saubermachen und Streu vor den Katzenklos davor auffegen. Frühstücksnäpfe der Katzen spülen, Arbeitsplatte säubern und auf dem Sofa die Kuscheldecke, falls ich abens zu müde war, zusammenlegen.
    Dann muss ich meisten noch ein- bis zweimal in der Woche saugen, weil Katzen nun mal leider haaren und am Samstag wird dann die Wohnung komplett geputzt, nur bei schlechten Wetter wische ich dann erst Sonntag abend durch. Vorher lohnt es nicht, da meine Felltiger doch imme mal raus wollen, um zu prüfen, dass das Wetter immer noch nass oder kalt ist.
    Meine Schwachstelle sind Fenster, die putz ich oft nur 3 x im Jahr.

    Was ich leider nur nie hinbekomme, ist ein streifenfreier Glanz auf meinen matierten Edelstahl- oder Aluflächen bei den Küchengeräten. Ich polier mir einen Wolf bei bei den Blenden von Spülmaschine und Herd und die Abzugshaube sieht auch immer schlimm aus.
    Alle Mittelchen hinterlassen trotz Nachpolieren mit Mikrofasertuch Schlieren. Ich bin da wirklich zu doo**f. Wenn jemand wirklich eine gute Methode hat, immer her damit.

    liebe Grüße leja
     
    #17
  18. 14.11.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Putzen/Haushalt

    Guten Morgen :)

    ich putze auch nach Bedarf. Saugen muss ich öfter die Woche. Wäsche waschen täglich. Betten mache ich ca. alle 2 Wochen oder nach Bedarf. So einen Großputz gibts eher nicht.
    Zweimal im Jahr werden mit den Jungs alle Sachen durchprobiert, wenn die Sommer- oder Wintersachen hergeräumt werden. Dann sortiere ich gleich aus und gebe Sachen weiter.

    @MrsFawkes... Danke für den Link. Ich kenne das Programm von SusiSauber von früher. SusiSauber gibts ja jetzt nicht mehr. Irgendwann ist mir leider der Plan verloren gegangen. Hab mir jetzt gleich alles abgespeichert. Funzte auch wie das Casablitzblanca mit täglichen Putzmails. Vielleicht ist es ja dasselbe. :)

    Da ich seit neuestem zuhause bin, bin ich nun auch nach und nach am Ausmisten. Vor allem unser großer Kellerraum hat es nötig.
     
    #18
  19. 14.11.07
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    AW: Putzen/Haushalt

    Hallo ihr guten Putzfeen! :wave::wave:

    Ja kennt ihr denn nicht das Lied von Johanna von Kotzian (oder so ähnlich)? "Das bischen Haushalt macht sich von allein...sagt mein Mann...das bischen Haushalt kann so schlimm nicht sein...sagt mein Mann...wie eine Frau denn nur darüber klagen kann, ist unbegreiflich sagt mein Mann..."

    Ich hasse dieses Lied!!

    Wisst ihr... ich schreibe gerade munter im Kessel und der Brumm (Staubsauger) liegt tatenlos im Flur rum...ja er liegt rum und wartet drauf, dass ich endlich weitermache :toothy8:. Dabei ist es viel schöner hier bei euch!!

    Ansonsten halte ich es auch so, dass ich die Ecken in Angriff nehme die es sichtbar nötig haben...abgesehen vom täglichen Wahnsinn des Bettenmachens, Badezimmer reinigen, staubsaugen, Kochen, Küche, Wäsche, Einkauf...ihr wisst schon was ich meine. Vom Garten mal ganz abgesehen...

    Ich bin aber der Meinung wir dürfen uns alle mal auf die Schulter klopfen (wenns sonst keiner macht) dass wir "das bischen Haushalt" so prima hinkriegen und dabei auch noch Zauberinnen in der Küche sind!!!
     
    #19

Diese Seite empfehlen