Quark-Nockerl mit Semmelbrösel

Dieses Thema im Forum "Hits für Kids" wurde erstellt von makiosparadies, 29.04.06.

  1. 29.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    Hallo,

    da mein Sohn, die so gerne isst, habe ich das Rezept heute zum ersten Mal im TM gemacht und für Euch aufgeschrieben:

    Zutaten: 400 g Magerquark, 2 Eier, 1 Pck. Vanillezucker /oder selbstgemachten, 1 Prise Salz, 75 g Mehl, 75 g Semmelbrösel (selber gemacht natürlich im TM), Zucker, Zimt, Butter und Semmelbrösel für die Pfanne
    Das Mehl und die Semmelbrösel abwiegen, umfüllen und zur Seite stellen. (oder die Quarkmasse einfüllen und rühren lassen und dann bei geschlossenem Deckel ein kleines Behältnis oben drauf stellen und damit abwiegen)
    Den Quark, die Eier,Vanillezucker und 1 Prise Salz auf Stufe 3 ca. 15 sec. verrühren (habe nochmals mit dem Spatel den "Rand" nach unten geschoben). Dann das Mehl und die Semmelbrösel dazu und nochmals auf Stufe 3/15-20 sec. rühren lassen.
    Die Masse etwa 20 Minuten abgedeckt quellen lassen.
    Dann Wasser (leicht gesalzen) zum kochen bringen und und mit 2 Eßlöffeln oder Teelöffeln (je nach Nockerl-Größe) die Masse abstechen und ca. 8 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit der Siebkelle rausfischen und in einem Nudelsieb abtropfen lassen.
    In einer Pfanne die Butter zum Schmelzen bringen, ca. 3 Eßlöffel Semmelbrösel rein, je nach Gusto , Zucker-Zimt-Mischung dazu und kurz umrühren und vorsichtig die Nockerln mit in die Pfanne geben. Ich gebe nochmal Zucker-Zimt-Mischung darüber und drehe vorsichtig die Nockerln bis sie von allen Seiten von Semmelbröseln bedeckt sind und ganz leicht angebräunt sind.

    Dann Servieren - schmeckt am besten mit einem selbstgemachten Kompott - ein Gekauftes ist aber genauso gut. Das Rezept reicht für ein Mittagessen für etwa 4 Personen!
    Da ich zu verfressen war, habe ich vergessen vor dem Essen zu fotografieren! Die Menge ergiebt viel mehr............das ist nur noch der Rest!
    [​IMG] Grüße Dani:p
     
    #1
  2. 29.04.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Quark-Nockerl mit Semmelbrösel

    Hallo Dani!

    Die sehen aber lecker aus! Ich glaub das probier ich demnächst. Kalorien dürften die ja nicht die Welt haben, oder etwa doch?

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #2
  3. 29.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Quark-Nockerl mit Semmelbrösel

    Hallo Jasmin,

    ich habe das Originalrezept mir nochmal angeschaut (hatte es natürlich umgeschrieben) - aber leider sind da keine Kalorienangaben dabei. Ich denke, je nachdem in wieviel Zucker/Zimt-Gemisch man die Nockerln wälzt, desto mehr oder weniger Kalorien. Wir essen sie sehr süß!
    Im O-Rezept ist aber angegeben, dass die Nockerln ein vollwertiger Mix sind: sättigendes Eiweiß und Knochen stärkendes Kalzium aus dem Quark, Kohlenhydrate aus dem Mehl und Semmelbröseln und je nach Kompott, wenn selbstgemacht, auch Vitamine und Mineralstoffe!
    Wenn man sie mit Dinkelmehl machen würde, habe ich aber leider noch nie getestet, werden sie bestimmt noch "gesünder".
    [​IMG]
    Es ist auf jeden Fall ein billiges Essen und ich denke, allen "Süßmäulchen" wird es schmecken!

    Grüße und berichte mal, wie sie Euch geschmeckt haben

    Dani[​IMG]
     
    #3

Diese Seite empfehlen