Quark-Rosinenzopf

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von chiva, 22.10.03.

  1. 22.10.03
    chiva
    Offline

    chiva

    Hallo @ all! =D

    Ich habe gestern den Quark-Rosinenzopf aus der vorletzten
    Ausgabe vom Club-Heft gebacken.

    Er wurde nicht schlecht, aber ein Hefezopf aus weißem
    Mehl schmeckt mir besser! :oops:

    Falls Interesse besteht, kann ich das Rezept gerne posten.

    Chiva :wink:
     
    #1
  2. 24.10.03
    Küchenfee
    Offline

    Küchenfee

    Hallo erstmal!!

    Jaaaaa, bitte poste das Rezept. Hört sich doch recht lecker an!!!

    Schönes Wochenende euch allen!!!

    Hex, hex, Küchenfee
     
    #2
  3. 25.10.03
    chiva
    Offline

    chiva

    Rezepte Quark-Rosinenzopf aus dem Club-Heft 1/2003

    250 g Weizen
    250 g Milch
    20 g Butter
    1 EL Honig
    1 Würfel Hefe
    130 g Quark
    1 1/4 TL Salz
    250 g Weizenmehl Typ 405
    100 g Rosinen
    Weizenkörner in den Mixtopf geben, 1 1/2 Min.Stufe Turbo mahlen und umfüllen. Milch, Butter, Honig und zerbröckelte Hefe in den
    Mixtopf geben und 2 Min./40°/Stufe 2 erwärmen.
    Quark, Salz und beide Mehlsorten zugeben und 2 Min./Brotstufe zu einem
    Teig verarbeiten. Im Mixtopf circa. 30 Min. auf doppeltes Volumen gehen lassen.
    Rosinen zugeben und 1 Min./Brotstufe mithilfe des Spatels unterkneten; den Teig entnehmen, mit bemehlten Händen zu einer Rolle formen und flechten. Noch einmal ca. 20 Min. gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene backen.

    Nach beendeter Backzeit den Zopf vom Blech auf ein Gitter setzen ,
    1 EL Butter und 1 EL Honig erwärmen und den noch heißen Zopf damit bestreichen, auf dem Gitter abkühlen lassen.
    Backtemperatur 180 °, Backzeit 30 Min.
     
    #3

Diese Seite empfehlen