Quark- Sahnetorte mit Mandarinen auf kaltem Wege

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von heike2104, 05.08.10.

  1. 05.08.10
    heike2104
    Offline

    heike2104

    Hallo Hexen
    hier endlich das Rezept welche Oma Mimi immer gemacht hat....ich liebte ihn und freute mich auf jeden Geburtstag weil ich wusste er ist dann da...
    ;)

    Für den Teig:
    1 Ei mit
    3EL warmen Wasser schaumig rühren und nach und nach
    75g Zucker
    1P. V-Zucker dazugeben und solange rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist-

    100g Weizenmehl mit
    1gestr.TL Backpulver mischen und darauf sieben.Alles vorsichtig unter die Eicreme ziehen (nicht rühren).Den Teig in eine gefettete Tortenbodenform geben (28 cm)füllen und sofort backen.

    Ober und Unterhitze :175-200 ° vorgeheizt
    Heißluft :180 Grad
    Backzeit :20-25 min

    Für die Füllung:

    500g Mandarinenspalten abtropfen lassen und den Saft auffangen

    2P. Gelatine (gem)weiß mit 6 EL Mandarinensaft in einem kleinen Topf anrühren und 10 min zum Quellen stehen lassen
    500g Magerquark mit
    6 EL Mandarinensaft
    200g Zucker verrühren
    500g Schlagsahne mit
    1 P. V- Zucker steifschlagen-

    die gequollende Gelantine unter Rühren erwärmen, mit der Sahne und den Mandarinenspalten [12 Spalten braucht ihr noch zum Garnieren ] unter die Quarkmasse heben.

    3 EL von der Quarkmasse in einen Spritzbeutel füllen.

    den Rand der Springform mit einem Streifen Pergamentpapier auslegen um den Tortenboden geben, die Masse gleichmässig darauf verteilen.

    Nach dem Festwerden die Torte mit der restlichen Quarkmasse verzieren, mit Mandarinenspalten garnieren.
     
    #1
  2. 05.08.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Heike,

    genauso macht unsere Tante den Kuchen auch schon seit Jahren und wir freuen uns auch, wenn es ihn gibt.
     
    #2

Diese Seite empfehlen