Quark-Teig für Süßes und Pikantes

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Molinchen, 11.03.07.

  1. 11.03.07
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallihallo,

    hier ein geliebtes Teigrezept, was ich gerne für Datschi, allerdings auch für Teilchen mit pikanter Füllung verwende.

    Quark-Teig

    250g Quark
    250g Butter
    375g Mehl
    1 Prise Salz

    Alle Zutaten auf Stufe 4 ca. 25 Sekunden verrühren, bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Diese dann zugedeckt mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Man kann den Teig gut verpackt bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren.

    Auch für Zwetschendatschi verwende ich keinen Zucker im Teig. Der Boden wird schön knusprig.

    Für die pikante Füllung, rolle ich den Teig aus, steche runde Teiglinge aus - fülle sie mit ca. 1 TL Füllung und klappe sie zu, Ränder gut andrücken und ich Backofen ausbacken.

    Als Füllung eignet sich z.B. kleingewürfelter Schinken, Zwiebel, Essiggurke - vermischt mit etwas Frischkäse, Salz und Pfeffer.

    Viel Spass beim ausprobieren.
     
    #1
  2. 11.03.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Quark-Teig für Süßes und Pikantes

    Hallo Sabine,=D

    schon kopiert,
    wird ausprobiert!!!;)

    Danke fürs Rezept, das ist praktisch, wenn ich Teig im Kühlschrank länger aufbewahren kann.

    Packst du ihn in Frischhaltefolie, oder in eine T...erschüssel?
     
    #2
  3. 11.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Quark-Teig für Süßes und Pikantes

    Hallo Sabine,

    hört sich ja richtig schön einfach an, dieses Rezept, und erst die Möglichkeit, dass man den Teig im Kühlschrank quasi auf Vorrat haben kann, sehr praktisch !

    Verrätst Du mir, die ich nördlich des Weißwurst-Äquators wohne, noch, was man für die Füllung nimmt, wenn man Zwetschgendatschi machen will.:confused:

    Dass es Pflaumen sind, weiß ich schon, aber einfach rohe, oder gefüllt mit einem Zuckerwürfel, denn entsteint sind sie ja bestimmt schon, oder muß man Pflaumen- bzw. Zwetschgenkompott kochen und dann für die Füllung nehmen?
     
    #3
  4. 11.03.07
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Quark-Teig für Süßes und Pikantes

    Hallihallo,

    gleich mal zu den Fragen!

    Für längere Aufbewahrung verpacke ich den Teig in Frischhaltefolie und zusätzlich in einer verschließbaren Schüssel *g*!

    Was den Zwetschendatschi betrifft, so entkerne ich die Früchte mit einem speziellen Entkerner - der schneidet mir die Früchte mit vier Schlitzen so dass ich sie schön auf dem Teig ziegelartig legen kann - immer etwas überlappend. Dann bestreue ich die Zwetschen noch mit etwas Zucker- und Zimtmischung damit sie schön "safteln"! Ich hoffe, du kannst etwas damit anfangen?

     
    #4
  5. 11.03.07
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Quark-Teig für Süßes und Pikantes

    ...ach ja, vergessen - die Zwetschen bleiben roh und kommen direkt auf den Teig - ohne was drunter!
     
    #5
  6. 11.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Quark-Teig für Süßes und Pikantes

    Hallihallo!!!

    Das hört sich ja klasse an, aber ich werde wohl die herzhafte Variante probieren!!! Vielen Dank für das Rezept........:rolleyes:
     
    #6
  7. 12.03.07
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    AW: Quark-Teig für Süßes und Pikantes

    Hallo Molinchen,

    hab mir das Rezept gerade gespeichert.
    Bei welcher Temperatur und wie lange
    bleibt er im Ofen (den Datschi meine ich)???

    Liebe Grüße

    veelaluna
     
    #7
  8. 13.03.07
    margret
    Offline

    margret

    #8
  9. 13.03.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Quark-Teig für Süßes und Pikantes

    Hallo Molinchen,
    das Rezept hört sich klasse an. Ich liebe Quark-Öl-Teig und denke, dass dein Teig ähnlich ist (Butter statt Öl..)
    Was ist denn das für ein spezieller Entkerner? Hab ich ja noch nie gehört... Hört sich aber praktisch an... ob ich den wohl brauche:confused:
    Noch eine Frage: Ist es egal, welche Fettstufe der Quark hat?
     
    #9

Diese Seite empfehlen