Quarkfüllung für Windbeutel?

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von zauber-hexe, 22.03.07.

  1. 22.03.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    hallo zusammen,

    ich möchte morgen Windbeutel machen, mit dem Rezept aus dem roten Buch. Aber ich habe kein Rezept für eine Füllung mit Quark gefunden, ich dachte an eine Mischung von Sahne, Quark und vielleicht gemischten Beeren.

    Habe mir überlegt, Sahne zu schlagen, dann Magerquark, Zucker, Vanillezucker und Beeren vorsichtig vermischen. Meint ihr, ich muss zu der Masse Gelatine geben, damit sie mir nicht davonläuft? Und wenn, dann welche? Am liebsten würde ich eine Gelatine nur zum Einrühren nehmen, ohne Auflösen oder Erwärmen. Bin schon gespannt auf euere Ideen,

    liebe Grüße Claudia
     
    #1
  2. 22.03.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    #2
  3. 22.03.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    #3
  4. 22.03.07
    Kochteufelchen
    Offline

    Kochteufelchen

    AW: Quarkfüllung für Windbeutel?

    Hallo Claudia,
    habe ein Rezept für eine Johannisbeer-Quark-Füllung gefunden:

    Windbeutel mit Johannisbeer-Quark-Füllung
    für 10 Stück

    200 g Johannisbeeren
    1 El Puderzucker
    in eine Schüssel geben und vermischen
    Rühraufsatz einsetzen
    250 g Sahne
    1 Päckchen Sahnesteif
    1 Päckchen Vanillezucker
    in den Mixtopf geben und auf Stufe 2 steif schlagen, umfüllen und kalt stellen.
    Rühraufsatz wieder einsetzen
    130 g Quark (10 % Fett)
    1 Tl Zitronensaft
    2 El Johannisbeerlikör
    in den Mixtopf geben und 10 Sek/ Stufe 2 vermengen.
    geschlagene Sahne
    dazugeben und 10 Sek/Stufe 1-2 unterheben
    Rühraufsatz entfernen
    Gezuckerte Johannisbeeren
    Mit dem Spatel unterheben, in die Windbeutel füllen und bis zum Servieren kühl stellen. Mit Minzblättern und Johannisbeeren garnieren.

    Der Likör kann auch durch Johannisbeersirup ersetzt werden.
     
    #4
  5. 23.03.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Quarkfüllung für Windbeutel?

    hallo Berenike, hallo Laura,

    vielen Dank für euere Tipps, habe ich schon gespeichert und werde die Rezepte ausprobieren.

    lg Claudia
     
    #5

Diese Seite empfehlen