Quarkölteig wird nicht braun und kunsprig

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Pinie, 26.06.16.

  1. 26.06.16
    Pinie
    Offline

    Pinie

    Brauche mal Euren Rat,

    ich habe heute einen Quarkölteig für einen Blechkuchen gemacht. Lt. Rezept wird er auf 180 Grad für 25 Minuten gebacken.
    Nach der Backzeit musste ich feststellen, dass der Teig überhaupt nicht goldbraun und ohne Kruste gebacken war. Was ist da falsch gelaufen?
    Ich hoffe nur, dass er schmeckt, da ich heute mittag Besuch bekomme.
    Schreibt mir mal Eure Meinungen. Danke.

    LG Pinie
     
    #1
  2. 26.06.16
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Pinie,

    wahrscheinlich war die Backzeit zu kurz! Je nach Belag und Dicke des Kuchens kann das fast doppelt so lange dauern!
    Außerdem ist es natürlich auch stark vom Backofen abhängig! 180 Grad werden zwar angezeigt, das muss aber nicht heißen, dass die tatsächlich erreicht werden!
    Hoffentlich schmeckt der Kuchen trotzdem!
     
    #2
  3. 26.06.16
    Pinie
    Offline

    Pinie

    Hallo Ute,
    erst mal zur Erleichterung, der Kuchen hat trotzdem geschmeckt, allerdings finde ich es einfach schöner, wenn er mehr Farbe hat. Werde es beim nächsten mal mit Heißluft probieren. Im Rezept war nichts angegeben, daher habe ich Ober und Unterhitze genommen. LG Pinie
     
    #3

Diese Seite empfehlen