Quarkstollen mit Mandeln, ohne Zitronat u. Co.

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Maunic, 17.11.10.

  1. 17.11.10
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo Ihr Lieben :hello2:

    passend zur kommenden Adventszeit :santa: möchte ich gern mein Stollenrezept einstellen. Das Rezept schmeckt auch gut mit gemahlenen Haselnüssen.

    Teig:


    200 g. Butter
    2 Eier
    125 g. Zucker
    1 Päck. Vanillezucker
    250 g. Magerquark
    1 Prise Salz alles 30 Sek./Stufe 4 vermischen

    500 g. Mehl
    1/2 Päckchen Backpulver
    dazugeben und 40 Sek./Stufe 5 mit Hilfe des
    Spatels vermischen.
    Teig umfüllen und kühl stellen.




    Füllung

    200 g. gemahlene Mandeln
    100 g. Zucker
    1 TL Zimt
    1 Msp.gem. Nelke
    4 EL Rum
    2 Eier Zutaten für die Füllung 20 Sek./Stufe 4 mischen

    1 Eiweiß


    20 g. Butter für die Stollenform
    50 g. gehackte Mandeln

    100 g. flüssige Butter
    Puderzucker zum Bestäuben

    Vorgeheizter Ofen 225° Grad (Ober- u. Unterhitze), ca. 50 Minuten


    Den Teig rechteckig auf die Länge einer Stollenform auswellen, mit der Füllung bestreichen, dabei ringsum einen 1,5 cm breiten Rand freilassen. Diesen mit dem Eiweiß bestreichen und den Teig mit Füllung aufrollen. Die Stollenform mit Butter auspinseln und mit gehackten Mandeln bestreuen. Die Teigrolle in die Form legen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und darauf achten, dass die Teignaht unten ist.

    Nach dem backen den heißen Stollen mit flüssiger Butter einpinseln und mit Puderzucker bestäuben.

    Ich mag den Stollen sehr gerne, da ich keine Rosinen, Zitronat und Co. mag :rolleyes:. Probierts mal aus.


    Liebe Grüße


    Maunic
     
    #1
  2. 17.11.10
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo,

    ich Dussel :banghead: habe das Backpulver vergessen. Bitte noch 1/2 Päck. Backpulver mit dem Mehl in den TM geben. Ich wollte das im Rezept ändern, geht aber nicht mehr :dontknow:. Ich habe meinen Beitrag mit der Bitte um Änderung schon an die Admins gemeldet.

    Tschuldigung :oops:

    Maunic

    @ Möhrchen: Vielen lieben Dank fürs ändern :p
     
    #2
  3. 17.11.10
    daisy2000
    Offline

    daisy2000

    Herzlichen Dank für das Rezept, darauf warte ich schon lange. Wird am Wochenende ausprobiert.

    Gruß Heike
     
    #3
  4. 20.11.10
    sterne
    Offline

    sterne

    Boah - ist der lecker. Habe mich nicht bremsen können und doch glatt ein Stück lauwarm verdrückt. Habe leider keine Stollenform - ist leider etwas breit geraten (muß nochmals nachlesen wie man einen Stollen mit Alufolie formt) aber geschmacklich erste Sahne.


    Danke für Einstellen

    Karin

    Würde Dir gerne 5 Sterne geben - funktioniert bei mir leider nicht - erscheint nicht Rezept bewerten.
     
    #4
  5. 20.11.10
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo Sterne,

    es freut mich, dass Dir der Stollen schmeckt. Schreib mal, wie man einen Stollen mit Alufolie formen kann.

    Liebe Grüße,

    Maunic
     
    #5
  6. 20.11.10
    sterne
    Offline

    sterne

    #6
  7. 22.11.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Maunic,

    danke für dieses Rezept - auf einen Stollen ohne Zitronat und Co habe ich gewartet!
     
    #7
  8. 28.11.10
    Atzicoline
    Offline

    Atzicoline

    Hallo würde den Stollen gerne backen, doch wodurch ersetze ich den Rum? Hat jemand eine Idee?
    Grüße Nadine
     
    #8
  9. 28.11.10
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo Maunic,

    erstmal Danke für das Rezept! Ich habe mir nämlich überlegt, meinem Mann die Freude zu machen, einen Stollen mal selber zu backen. Nur ist mir aufgefallen, dass andere herkömmliche Stollenrezepte einen Nachteil haben: Ich wäre jetzt am 1. Advent schon viiiiiiiiiel zu spät dran, wenn er Weihnachten noch gegessen werden soll. :-(

    Daher meine Frage an Dich: Muss man diesen Stollen auch einige Wochen vor dem Essen backen und dann erst lagern oder kann man ihn gleich essen? Oder wird er besser, wenn man ihn liegen lässt, so wie bei herkömmlichen Rezepten?
     
    #9
  10. 29.11.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Maunic,

    genau die gleiche Frage wie Antlia wollte ich dir auch gerade stellen...;) Auch ich würde mich über deine Antwort freuen! Schon mal danke und
     
    #10
  11. 29.11.10
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Guten Morgen,

    ich freue mich, dass Euch das Rezept gefällt.

    @Nadine:p: Wenn Du den Rum nicht wegen Kindern bzw. Alkohl nehmen magst, probier doch mal ein 1/2 Fläschchen "Rumaroma" bzw. nur 1 EL Rum. Da ist die Menge Alkohlmenge so minimal, dass es bestimmt nix macht und trotzdem das Aroma ein wenig da ist.
    Wenn Du überhaupt keinen Rumgeschmack magst, lass ihn einfach weg und nehme daür ein wenig mehr gem. Nelke. Die Kombination mit Mandeln und Zimt/Nelke schmeckt auch so sehr lecker und weihnachtlich.

    @ Andrea und Renate:p: Ich habe den Stollen immer gleich am nächsten bzw. übernächsten Tag angeschnitten und dieser hat sehr gut geschmeckt. Duch das einpinseln mit flüssiger Butter ist er schön saftig und die wenigen Reste die ich noch hatte, waren auch nach ein bis zwei Wochen lecker. Ich habe den Stollen mit Klarsichfolie abgedeckt, eingetuppert und an einem kühlen Ort aufbewart.

    Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig helfen und herzliche Grüße

    Maunic
     
    #11
  12. 01.12.10
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo Maunic,

    vielen Dank für Deine Antwort. Dann werde ich mich nächste Woche ans Backen machen, mit Rumaroma und Rosinen. :) Ich bin schon gespannt, was mein Mann dazu sagen wird, er ist nämlich der Stollenfan bei uns in der Familie - und vielleicht ist das ja ein Rezept, dass ich dann auch mag. :cool:

    Eine schöne Adventszeit wünsche ich Dir und allen anderen Hexchen
     
    #12
  13. 01.12.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Maunic,

    danke für deine Antwort. Nach langem "hin und her" habe ich mir vorgestern doch eine Stollenbackform bestellt - sobald sie da ist, werde ich dein Rezept nachbacken.
     
    #13
  14. 08.12.10
    margretle
    Offline

    margretle

    [Vorgeheizter Ofen 225° Grad (Ober- u. Unterhitze), ca. 50 Minuten

    Mein Stollen ist gerade im Backofen, aber nach 20 Min. ist er schon so dunkel, daß ich auf 180 Grad runtergeschaltet habe.
    Bei welcher Temperatur habt ihr ihn gebacken?
    Ich habe übrigens noch 100 g Marzipan unter die Füllung gemischt. Ich liebe Marzipan - mein Mann allerdings nicht .... psssst;)

    Lg
    margretle
     
    #14
  15. 12.12.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Maunic,

    jetzt -endlich- mein Bericht: Die Form hatte ich schon eine Woche, aber zum Backen schlicht keine Zeit! Heute aber konnte ich deinen Stollen endlich nachbacken! Und nachdem er abgekühlt war, mussten wir ihn gleich probieren: Uns schmeckt er sehr gut, daher *****.
     
    #15
  16. 13.12.10
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Liebe Renate,

    es freut mich, dass Euch der Stollen geschmeckt hat, DANKE für die Sterne.

    Grüße :santa:,

    Maunic
     
    #16
  17. 11.11.11
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Soooo, nachdem mir letzten Winter die Schwangerschaft mit allen möglichen Wehwehchen das Backen verleidet hat, habe ich ihn ja nicht mehr ausprobiert.... ABER JEEEEEEEETZT ist er gerade im Backofen - ich bin ja schon sehr gespannt - die Füllung schmeckte schonmal seeeeehr lecker. Und es duftet schon in der Wohnung *mjam*

    Lediglich das Einbuttern der Form und die gehackten Mandeln hab ich vergessen :-(, dann versucht nachzuholen, nachdem der Ofen schon 5min lief. Der Stollen quoll danach schon ein wenig seitlich heraus, ist auch seitlich aufgeplatzt.... nene....nicht zu empfehlen!!!! Wer Rezept lesen kann, ist klar im Vorteil!!!!:rolleyes:

    Naja, auch wenn er wohl nicht schön aussehen wird, wird er hoffentlich schmecken!!! Drückt mir die Daumen!!!:rolleyes:

    Ich melde mich dann, wenn wir ihn angeschnitten haben. *Rezepthochschubs* ;)

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Nach dem Backen:
    Manman, die herausgequollenen Teigstückchen zu naschen war schon oberlecker. Ich freue mich schon aufs Anschneiden, wenn er abgekühlt ist.*mjamjam*
    Und er sieht gar nicht so verunglückt aus! Vielleicht schaff ich es, ein Foto zu machen und hier hochzuladen!
     
    #17
  18. 11.11.11
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo Maunic,

    mein Mann kam heim und zack, zwar noch lauwarm, hat er ihn schon angeschnitten und ich habe dann auch richtig probiert - er ist wirklich totaaaaaaaaaaaal lecker!!!!
    Mein Mann meinte, er bekommt 10 von 10 möglichen Punkten beim "Wiederbackfaktor" - was für ein Lob! Und das muss ich gleich an Dich weitergeben!=D

    Fazit: verdiente 5 Sterne von uns!!! Ich werde ihn sicherlich vor Weihnachten noch häufiger backen (müssen *g*)! Danke für das tolle Rezept!

    Nu muss ich nur noch schauen, wie ich das Foto hier online bekomme - hab das noch nie probiert...
     
    #18
  19. 11.11.11
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Liebe Andrea,

    herzlichen Dank für die Sterne, dass freut mich sehr.

    Die gehackten Mandeln müssen nicht unbedingt sein, er schmeckt auch ohne sehr guuut. Und wenn der Stollen seitlich aufplatzt, kannst du es evt. mit einer dicken Schicht Puderzucker kaschieren oder ein bissl zurecht schneiden. Das sind dann leckere Naschstückchen

    Wünsch dir eine schöne Zeit und Danke für Hochschupsen. Ich wollte schon die ganze Zeit den Stollen backen, jetzt habe ich eine gute Erinnerung
     
    #19
  20. 19.11.13
    maeuerchen3
    Offline

    maeuerchen3

    Hallo Maunic,


    5 Sterne von meinen Kids soll ich dir geben :p

    Habe deinen Stollen gestern Vormittag gebacken und heute ist nur noch ein kleines Stückerl übrig.

    Er schmeckt wirklich klasse.

    Danke sagt maeuerchen.
     
    #20
: weihnachten

Diese Seite empfehlen