Frage - Quiche Einfrieren?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von wackelpudding, 01.07.09.

  1. 01.07.09
    wackelpudding
    Offline

    wackelpudding Wackelpudding

    Hallo,
    liebe WunderkesslerInnen,

    am Samstag haben wir eine Party mit ca. 30 Gästen. Nun habe ich mir überlegt, die Spinatquiche bereits heute zu machen und bis Samstag einzufrieren. Habe allerdings keine Erfahrung damit. Meint ihr, das geht? Oder weicht das Ganze dann durch und wird labbrig???

    Ich freue mich über eure Erfahrungsberichte!
    Danke im Voraus
    Gabi
     
    #1
  2. 01.07.09
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Gabi!

    Das ist kein Problem. Das habe ich auch schon gemacht, da hatte ich viele verschiedene kleine Quiches gebacken und eingefroren. Ich habe sie dann nochmal kurz in den Backofen,weil ich sie warm servieren wollte.
     
    #2
  3. 01.07.09
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    Hallo Gabi,

    ich habe auch schon einmal eine Quiche eingefroren, allerdings keine mit Spinat, sondern mit Schinken und einem Sahne-Eier-Käse-Guß.

    Ich habe diese Quiche damals nicht ganz fertig gebacken, sondern ca. eine Viertelstunde vor Ablauf der normalen Backzeit aus dem Ofen genommen, abkühlen lassen und dann eingefroren.

    Die Quiche habe ich, als ich sie gebraucht habe, aufgetaut und dann noch einmal für ca. 20 Minuten in den Ofen getan.

    Die Quiche war gut, es war nichts labbrig oder matschig. Ich würde es jederzeit noch einmal so machen.

    Grüßle
    Brigitte
     
    #3
  4. 01.07.09
    wackelpudding
    Offline

    wackelpudding Wackelpudding

    Danke für eure Antworten, dann geh ich gleich in die Küche!
    Liebe Grüße
    Gabi
     
    #4

Diese Seite empfehlen