Quiche lorraine (à la "Frau Brehmer")

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Jannie, 25.12.05.

  1. 25.12.05
    Jannie
    Offline

    Jannie

    Hallo,

    dies ist eins meiner Lieblingsrezepte falls mal abends Gäste kommen und ich einen kleinen Snack zum Wein brauche.
    Das Rezept stammt ursprünglich von meiner Französisch-Lehrerin (Frau Brehmer) und die kann wirklich sehr gut kochen !

    Quiche lorraine

    200 g Mehl
    100 g Butter
    5 EL Wasser
    1/2 TL Salz
    zu einem glatten Teig verkneten.

    Mit dem Teig eine ausgefettete Tortenform auslegen, so daß ein kleiner Rand entsteht.

    Für die Füllung
    200 g Schinkenspeck / durchwachsenen Speck würfeln, in der Pfanne rösten und mit etwas Paprikapulver bestreuen.

    In der Zwischenzeit
    200 g Emmentaler Käse zerkleinern und umfüllen.

    1 Bund Petersilie im TM hacken (ca. 3 Sek. / Stufe 8 ).

    4 Eier
    1 Becher Sahne
    Salz und Pfeffer
    hinzufügen und verrühren.

    Den Käse zur Eimasse geben und kurz unterrühren.

    Den Speck auf dem Teig in der Tortenform verteilen und die Eimasse mit dem Käse darüber gießen.

    Die Quiche in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben und ca. 25 - 30 Minuten backen.

    Bon appetit !

    Jannie
     
    #1
  2. 19.01.06
    luisa
    Offline

    luisa

    Hallo Jannie,
    morgen Abend kommt eine Freundin zu Besuch und ich werde eine Quiche lorraine machen. Mal sehen, wie die von Frau Brehmer schmeckt!
    Also, das kenne ich auch, Rezepte, die es in der Schule gegeben hat, die merkt man sich.
    Eines meiner Kinder hat im Französischunterricht damals tarte au citron gegessen und lange davon geschwärmt.
    Meinen früheren Französichlehrern wär es nicht im Traum eingefallen, uns mal etwas mitzubringen. Zum Glück ist das heut anders.
    Viele Grüße Luisa.
     
    #2
  3. 03.01.09
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    ui, das klingt auch lecker.... wird gespeichert und probiert!
     
    #3
  4. 03.01.09
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,

    sind Zwiebelkuchen Elsässer Art und Deine Quiche zwei unterschiedliche Dinge?
    Ich frage,weil Dein Rezept auch sehr verlockend klingt,aber ich die Zwiebelringe nicht entdecken kann..................:-O

    LGRena
     
    #4
  5. 17.03.09
    fuenf4
    Offline

    fuenf4

    Habe ich heute mittag ausprobiert. Schmeckt mir sehr gut, war schön saftig. Leider ist der Teig noch sehr weiß geblieben, obwohl die Käsemasse schon eine schöne bräunliche Farbe hatte. Hätte wohl ein bisschen länger backen sollen ...

    fuenf4
     
    #5
  6. 02.05.09
    Marynella
    Offline

    Marynella

    Hallo fuenf4,

    habe gerade Deinen Beitrag gelesen. Ich backe meinen Teig immer bei 180 Grad 10-15 Minuten vor. Dann lege ich den Belag drauf und backe bei 200 Grad etwa 40 Minuten weiter. Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte.

    Liebe Grüße

    Marynella:)

     
    #6
  7. 15.06.09
    JO
    Offline

    JO

    Hört sich ja lecker an :rolleyes:

    .......... habt ihr diese Quiche schon mal einen Tag vorher gebacken und dann kalt gegessen???
     
    #7
  8. 04.08.09
    Mady
    Offline

    Mady

    Quiche kann man auch gut kalt essen Jo, vorallem im Sommer ist es eine willkommene Abwechselung =D
     
    #8
  9. 23.09.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Jannine,

    ich habe deine Quiche heute probiert. Sie ist sehr, sehr lecker :cheers:.
     
    #9

Diese Seite empfehlen