Quiches mit Wildem Gemüse

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von lekker, 08.05.13.

  1. 08.05.13
    lekker
    Offline

    lekker

    Ich habe 4 Einzel Quiches gemacht, weil ich mir gerade die neue Formchen dazu gekauft hatte. Du kannst natürlich ebenso gut ein großer Quicheform nehmen. Das Rezept gilt für 4 Personen.

    Ich wollte einen Teig mit Dinkel Vollkornmehl herstellen, weil der nussiger Geschmack von dem ganzen Korn sich wunderbar verbindet mit den Brenneseln. Wenn du lieber helles Mehl benutzen möchtest, kannst du die Kartoffeln weglassen, die sorgen einfach für mehr Geschmeidigkeit und Feuchte im Teig.


    Zutaten: Teig

    120 abgetropfter Quark (Quark austropfen lassen in einem Küchentuch),
    3 El Öl (Sonnenblumen zb),
    1/4 Tl Salz,
    150 g Vollkorn Dinkelmehl,
    50 g weich gekochte, fein gedrückte Kartoffeln,
    Butter und Grieß zum ausfetten und ein-bröseln von den Formchen

    Füllung:

    100 g Räuchertofu,
    50 g Brenneseln,
    30 g frischer Bärlauch oder 1 Eßl. Bärlauchkonzentrat
    50 g Schalotte,
    50 g Weißwein,
    50 g Sauerrahm,
    2 Eier,
    50 g Hartkäse,
    1 (kleiner) Eßl Suppenbrühepulver,
    Salz. Pfeffer, Paprikapulver nach Geschmack

    Zubereitung:


    • Quark und Öl im Mixtopf einwiegen, Dinkelmehl und Backpulver zuwiegen

    • In 8 Sek. auf Stufe 5 zu einem bröseligen Teig verarbeiten
    • Die zerdrückte Kartoffelstücke einwiegen und nochmals 8 Sek etwa auf Stufe 7 rühren
    • Teig aus dem Mixtopf kippen, schnell zu einem Kugel formen, bei Zimmertemperatur ruhen lassen
    • Jetzt die Füllung zubereiten:
    • Schalotte im Mixtopf werfen, auf Stufe 5 in 5 Sek. häckseln Ein Löffelchen Öl zufügen und die Zwiebelchen auf Stufe 2, während 1 Min. bei 100 Grad dünsten lassen
    • Jetzt die Brenneseln und Bärlauch (natürlich vorher gewaschen und geschleudert) in Mixtopf geben und kurz auf Stufe 5 häckseln
    • Weißwein zufügen, dann 3 Minute ohne Messbecher auf Stufe 3 bei 100 Grad dünsten lassen
    • Ein Block Räuchertofu auspacken, 100 g abwiegen und trocken drücken mit Küchenkrepp, in Stücke schneiden
    • die Tofu, der Sauerrahm oder Creme Fraiche, die Eier, Gewürze und die Hälfte der Käse im Mixtopf geben. Alles auf Stufe 3 in 5 Sek durchrühren
    • Jetzt die Quiche Förmchen vorbereiten: einfetten und mit Grieß ausstreuen. Teig in 4 Stücke verteilen, ausrollen und jedes Förmchen bekleiden mit Teig, Ränder abschneiden. Einige Löffel Füllung auf die Teighüllen setzen, glatt streichen, die restliche Käse darüber verteilen Ab im Backofen auf 200 Grad während etwa 25 Minuten, bis die Tortchen schön gebacken sind und die Füllung luftig goldbraun ist.
    • Salat vorbereiten: Romana-blätter, Löwenzahn und Knoblauchrauke waschen und trocknen - VORSICHT: Löwenzahn ist bitter, nehme nur die kleinste, junge Blätter und auch nur dann wenn dir das bittere schmeckt! Salatblätter schön auf dem Teller ausbreiten, Karotte fein darüber hobeln, Champignons in Scheiben schneiden und verteilen. Dressing machen aus gleichen Teilen selbstgemachte Mayonaise und und Yoghurt, darüber träufeln.
    • Die lauwarme Quiches mit einem spitzen Messerchen aus den Förmchen lösen und auf das Salatbett aufsetzen. Anrichten.

    Schritt-für-Schritt Anleitung mit vielen Bildern in meinem Blog : Pfiffig kochen mit Joan: Quiche mit Wildem Gemüse
     
    #1

Diese Seite empfehlen