Quitte und Feige im Rotweinjus gebadet

Dieses Thema im Forum "Rezepte Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von Marmeladenköchin, 26.09.11.

  1. 26.09.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    ich hab noch immer Quitten und es gab auch noch Feigen frische..daraus kam dann folgendes leckerchen..


    150g brauner Zucker karamelisiert im Topf und mit den
    400 ml Rotwein ablöschen..
    10 Wacholderbeeren und 2 Sternanis sowie Chili nach Wunsch.. und 2 Tel. Ingwergrundstock
    dies alles einkochen auf die Hälfte..

    1000 g Quitten schon geschält u entkernt in feine streifen .. hab ich in Quittensaft gegart ..
    während der Rotweinsud auch köchelte...
    diesen Sud dann absieben die Gewürze kommen weg... und in den Sud dann
    500 g in nicht zu kleine Stücke geschnittene frische Feigen dazu..
    dann die Quitten auch aus dem Sud nehmen und in den Rotwein zu den Feigen geben.. abschmecken und
    heiss in Gläser füllen..
    geniessen werden wir das sicher zum guten Käse.. oder auch aufs Brot wie Marmelade.. wobei der Käse den Verzug hat.

    gruss uschi
     
    #1
  2. 26.09.11
    Hildegard
    Offline

    Hildegard

    Hallo Uschi,

    WOW, einetolles Rezept:rolleyes: unsere Quitten hängen noch am Baum, aber dann...:smile_big:

    nur eine kleine Frage:

    Ich habe gerade nach dem Ingwergrundstock gesucht und gesehen, dass es eine süße und eine salzige Variante gibt.
    Welche hast Du verwendet?

    Ich denke die salzige, oder?
     
    #2
  3. 26.09.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Hildegard,

    da hast aber Glück wenn die noch hängen.. unsere faulen jedes Jahr.. wir haben 4 Limokästen Saft inzwischen..
    und die die wirklich gelb waren bekommen die Chance besonders verarbeit zu werden..


    ja ich hab immer die mit Salz im Kühli stehen..

    gruss uschi
     
    #3

Diese Seite empfehlen