Quitten

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Gabriel, 11.11.13.

  1. 11.11.13
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Hallo, wer hat Erfahrung mit Quitten?
    Möchte gern einmal Quittengelee ausprobieren. Hab ich noch nie gegessen, soll ja so gesund sein.
    Gibt es die jetzt noch in der freien Natur? LG Gabi
     
    #1
  2. 11.11.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Gabi,

    ich hab bisher die Apfelquitten immer von meiner Schwägerin bekommen. Sie arbeitet in einem Haushalt, die nichts mit den Quitten anfangen konnten. Da meine Schwägerin aber nicht mehr lange arbeiten geht, hab ich mir eine Konstantinopler Apfelquitte in den Garten gesetzt. Meine Schwägerin hat das schon dieses Frühjahr gemacht und jetzt im Herbst sogar schon 4 Quitten geerntet.

    Dieses Jahr hab ich sogar Birnenquitten von einer Kollegin bekommen. Hier stehen im Umkreis keine Quittenbäume. Hast Du mal bei Mundraub geschaut, ob es evtl. Bäume in Deiner Nähe gibt, die frei zugänglich sind????

    Hier kann man Quitten auch beim Türken kaufen.
     
    #2
  3. 11.11.13
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Hallo Gabriel,
    seit vielen Jahren koche ich schon Quittengelee selbst. Wir haben Gott sei Dank einen eigenen Baum. Das Gelee findet immer reißenden Absatz.
    Der "kleine Pelzüberzug" der Quitten wird gut abgewaschen. Dann werden sie geschnitten und entsaftet. Ich nehme immer 1 Pfund 2:1 Gelierzucker, 1/2 Tüte Gelfix und 3/4 l Saft. Das ganze im Thermomix mindestens 4 min. kochen auf 100°C. Dann Gelierprobe, umfüllen, fertig! Aus den Rückstanden vom Entsaften mache ich immer noch Quittenbrot. Das Mus drehe ich durch die "Flotte Lotte" und versetze 1 kg Mus mit 1 kg Zucker. Das wird gut aufgekocht und auf Bleche gestrichen. Die Bleche vorher mit Backpapier auslegen. Ab in den kalten Keller und trocknen lassen. Wenn die Oberfläche trocken ist, umdrehen und genauso verfahren. Dann in kleine Rauten schneiden, diese wälzen in Puderzucker oder Nüssen oder braunem Zucker. Oder je nach Geschmack die Ecken in Kuvertüre tauchen. Ist ein super Konfekt und geniales Geschenk.
    LG Cornelia
     
    #3
  4. 11.11.13
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo Gabriel,

    in der freien Natur kenne ich keine Quittenbäume - nur in Hausgärten, und dort hängen sie teilweise noch oder liegen
    unter dem Baum. Es gibt Apfelquitten und Birnenquitten. Wir haben früher immer unsere Apfelquitten mit einem
    Entsafter etnsaftet und dann Gelee davon gekocht - leider bin ich kein Fan von Gelee.

    Kannst Dich ja mal umhören, wer so etwas im Garten hat.

    LG
    Ulrike
     
    #4
  5. 11.11.13
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Danke an Euch für die Rückmeldung.
    Ich denke mir, daß so ein Gelee sehr lecker ist. Aber woher nehmen?
    Gibt es eine Möglichkeit, diese käuflich zu erwerben? LG Gabi
     
    #5
  6. 11.11.13
    latina
    Offline

    latina

    Hallo Gabriel,

    man findet sie meist auf Wochenmärkten. Manchmal sieht man auch eine Anzeige in einem örtlichen Gemeindeblatt oder sonstiger Ortszeitung und letzte Woche hatte der Treff 3000 ( ein Discounter bei uns) sie auch zu 2.99 EUR das Kilo.
     
    #6
  7. 11.11.13
    shiva267
    Offline

    shiva267

    [FONT=&quot] :hello2: Cornelia,[/FONT]

    [FONT=&quot]vielen lieben Dank für das Rezept! Leider habe auch ich keinen Zugang zu Quitten (liebe aber Quittengelee) und sollte ich irgendwann mal zu selbigen kommen, werde ich das Rezept testen.[/FONT]

    [FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot]:heart:-dank [/FONT]
     
    #7
  8. 11.11.13
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Hallo,
    ich weiß, dass es in machen Orten Obstgenossenschaften gibt. Da geben die Bauern ihr Obst ab und man kann es direkt abkaufen. Vielleicht könnt ihr da was finden.
    LG Cornelia
     
    #8
  9. 11.11.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    es gibt leider nicht soo viele Quittenbäume überhaupt..
    wir hatten Glück und konnten welche ernten und haben Saft gemacht..
    so kann man immer nach Bedarf kochen.. 1 Ltr. Saft dazu 1 kg Zucker der wird richtig
    goldgelb.. mit Geliermittel wird es trüb.. das iss der einzige Gelee wo wir so 1:1 machen
    aber es lohnt sich.

    In Türkischen Supermärkten gibts welche und auf dem Markt auch..

    gruss Uschi
     
    #9
  10. 12.11.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Gabi,

    Ich hab meine Quitten immer noch nicht ganz verarbeitet. So 2-3 kg hab ich noch kühl und dunkel stehen.

    Die Birnenquitten hab ich alle kalt entsaftet und Gelee von gekocht. Die Blütenansätze und die Kerngehäuse hab ich nicht entsorgt, sondern Quittenlikör für ganz Geduldige draus gemacht. Super lecker, den hab ich ja schon vor 2 Jahren angesetzt und dieses Jahr mal ausprobiert.

    Für Quittenbrot hab ich die Quitten im Dampfgarer gegart. Die müssen nur noch geschnitten werden.

    Ich freue mich auf die ersten Früchte von meinem kleinen Quittenbäumchen, bzw. Quittenstrauch.
     
    #10
  11. 12.11.13
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo,

    ein kleiner Tip für Quittenliebhaber:
    Die meisten Quitten duften sehr gut.Deshalb habe ich immer 2- 3 schöne Quitten übriggelassen und sie im Obstkorb gelagert.
    So lange, bis sie unbedingt verarbeitet werden mussten. Aus diesen gab´s dann einen Quitten- Apfelmus (halbe/ halbe) Schmeckt wunderbar.
     
    #11
  12. 12.11.13
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    So meine lieben Quittenliebhaber, ich habe welche erstanden. Da laß ich nicht's anbrennen, wenn ich was vorhabe. Hab ich M....kauf welche bestellt, 2,99€ das Kilo. Werde berichten. LG Gabi
     
    #12

Diese Seite empfehlen