Quittenbrot anders verwertbar?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von leja, 23.11.08.

  1. 23.11.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    Hallo Zusammen,

    ich habe nach einem TM Rezept vom Hersteller Quittenbrot gemacht udn ich muss sagen, das Ergebnis ist einfach widerlich. Total süß und für mich nicht essbar.
    Habt jemand von Euch noch eine Idee wie ich das Zeug sinnvoll verwerten kann, bevor ich es wegewerfe?
    Könnt mich jetzt noch ärgern, dass ich das aus den Quitten gemacht habe, daher würde ich mich freuen, wenn noch jemand einen Tipp hat.

    Liebe Grüße leja
     
    #1
  2. 23.11.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Leja,

    mein Männe ißt das Quittenbrot am liebsten kleingeschnippelt im Müsli. In ein Früchtebrot oder Müsliwecken kann man es kleingeschreddert anstatt Rosinen auch einbauen.
     
    #2
  3. 23.11.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    Hallo Wolfsengel,
    ja ein Test mit einem Früchtebrot wäre eine Idee. Mir ist gerade noch eingefallen, dass man für Johannsibeerschnitten auch Gelee nimmt. Vielleicht such ich mal nach einem Rezept und schreddere das Quittenbrot und mach es noch mal flüssig. Vielleicht schmeckts es ja dann so und wenn nicht, in der Büroküche geht immer alles weg :p.

    Liebe Grüße leja
     
    #3
  4. 02.12.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,

    du könntest es vielleicht in das Rezept vom Restekuchen mit
    einbacken.. aber ohne noch viel Zucker zu zutun...

    oder du verpackst es schön und verschenkst es ... viele lieben das heiss und innig..
    oder du machst Marmelade draus.. wieder mit etwas Flüssigkeit aufkochen und
    einkochen.. müsste gehen..
    gruss uschi
     
    #4

Diese Seite empfehlen