Raclett, was ich kann ich gut für Dips oder Saucen machen

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von knuffelmaus67, 28.12.10.

  1. 28.12.10
    knuffelmaus67
    Offline

    knuffelmaus67

    Hallo ihr lieben Hexen,

    ich hoffe ihr habt die Weihnachtstage gut überstanden und der Schnee geht euch noch nicht so sehr auf die Nerven.

    Ich bräuchte da bitte mal eure Hilfe. Ich gehe zu meiner Freundin Silvester und wir machen Raclett und heißer Stein, damit die Männer halt auch genug Fleisch bekommen. Ich mache Kräuterbutter aus dem neuen Sansibarkochbuch und Aioli. Doch das reicht mir halt noch nicht!!!! Habt ihr nicht noch leckere Ideen was ich dazu machen kann. Ein Leckerer Dip und oder Sauce.

    Lieben Gruß
    Petra
     
    #1
  2. 28.12.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    #2
  3. 28.12.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo Petra,

    mach doch noch die Currysoße aus dem Sansibarkochbuch, leeeeecker!!!!

    Bräuchte auch noch ein paar Tips für Silvester, habe aber eher an einen leckeren Braten gedacht. Vielleicht hat noch jemand eine super Idee?

    Gruß
    Petra
     
    #3
  4. 28.12.10
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

  5. 28.12.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo Brigitte,

    an das Rezept habe ich auch schon gedacht! Steht auch in dem Vorwerk-Heftchen "Thermomix Rezepte - Mein Geschenk für Sie!". Nur bisher hat mich die lange Zubereitungszeit davon abgehalten. Hast Du es schonmal ausprobiert? Passsen Brezel-Knödel und Rotkohl gut dazu.

    Gruß
    Petra
     
    #5
  6. 28.12.10
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    Hallo Petra,

    hab ihn schon oft gemacht und ja, Brezel-Knödel und Rotkohl passen zu jedem Braten.!!!

    Naja, lange Zubereitung, wenn Du den so lange im Ofenrohr hast, ist viel mehr Energie dahin ;) so isses ja recht moderat mit dem Energieverbrauch!

    Du könntest ja auch einen Niedrigtemperatur-Braten machen. Einen Braten kurz anbraten und dann bei 80° in den Ofen und paar Stunden drin lassen, so je nach Grösse 6 - 8 std. Meine Weihnachtsgans mit 4 komma nochwas Kilo war in 8 Stunden sowas von superzart und lecker, ich denke wenn Du Niedrigtemperaturgaren googelst, da kriegst Du auch genug Rezepte und alles wird zart, saftig und nicht trocken.

    Übrigens war das Rezept hier zuerst im kessel................
     
    #6
  7. 28.12.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo Brigitte,

    hatte ich mir schon gedacht, die Rezepte schwirren immer zuerst im Kessel rum :)

    Finde die Garzeit für den Braten im TM nur sehr lange, da er ein wenig laut ist. Wir haben eine offene Küche und der Backofen ist eben still.

    Werde den Braten aber auf jeden Fall ausprobieren, wo hier doch alle so schwärmen. Meinst du ich kann den Braten im TM vorbereiten und erst einen Tag später im Backofen fertig garen?

    So, jetzt nochmal zu knuffelmaus Problem: Aioli finde ich auch immer super zu Raclett. Schmeckt zum Fleisch und zu Brot.

    Gruß
    Petra
     
    #7
  8. 28.12.10
    tihv
    Offline

    tihv

    Hi,

    ich hatte an Hl. Abend eine Portion Mayo gemacht und dann mit Joghurt und/ oder Schmand verrührt verschieden gewürzt. Als Koblauchsoße, mit Curry und Erdnuss, mit Meerettich usw. - das ging mal ganz fix.
     
    #8
  9. 28.12.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Petra,

    stöbere doch mal bei Saucen und Dipps ... da wirst du bestimmt fündig!

    Ein super leckerer Dip ist übrigens auch der Möhrenaufstrich/Dip von Nele.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #9
  10. 28.12.10
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    Hallo Petra,

    ehrlich gesagt, das weiß ich nicht, könnte mir aber vorstellen, daß es klappt.

    Wie heißt es doch so gut? Versuch macht kluch............

    Wir sind gespannt, bitte, berichte.
     
    #10
  11. 29.12.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hi, unsere Käsetheke macht eine Preiselbeertorte, da könnte ich mich drin baden. :rolleyes:

    Und davon abgeleitet wäre dann der Preiselbeerfrischkäse. 1 Becher normalen (kein light) Frischkäse natur. Von Landliebe gibts Preisebeerkonfitüre, die wird druntergerührt. Und das zum Käse (Weichkäse wie Camembert etc. oder natürlich auch Raclette). Ich sag dazu nix - außer - probieren.... ;)
     
    #11
  12. 30.12.10
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Petra

    Ich habe das Sansibarbuch leider nicht,könntest Du mir das Knoblauchbutter und das Currysoßenrezept per PN zuschicken(ganzliebguck) Ich möchte morgen auch Raclett machen.
    Lieben Dank
    Moni
     
    #12
  13. 30.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Moni
    http://www.wunderkessel.de/forum/ne...e-kochbuechern-vorwerk-thermomix-buecher.html

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:14 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 13:10 ----------

    http://www.thermomix.de/html/sansibar_rezepte.html

    http://www.wunderkessel.de/forum/warme-saucen/76819-currywurstsauce-insel.html
     
    #13
  14. 30.12.10
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Petra!

    Bei der WDR-Sendung "Daheim & unterwegs" war am letzten Dienstag der Koch Nelson Müller und hat Tipps & Saucenrezepte zum Thema "Fondue" vorgestellt:

    Kochen - daheim&unterwegs - WDR Fernsehen

    Er hat eine Grundmayonaise gemacht und diese dann zu verschiedenen Saucen (Aioli, Currysauce usw.) abgewandelt. So hat es ja auch tivh in ihrem Beitrag Nr. 8 auch schon vorgeschlagen ;). So kannst Du ja nach eigenem Gusto die tollsten Saucen zaubern =D

    Und diese Links sind bestimmt auch noch hilfreich...:rolleyes:

    http://www.wunderkessel.de/forum/sa...ch-party-etwas-andere-festliche-buffet-2.html


    http://www.wunderkessel.de/forum/ha...e/6436-kartoffelfondue-bitte-um-mithilfe.html
     
    #14
  15. 31.12.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo Moni,

    meintest du mich oder die andere Petra?

    Ich meinte Aioli und nicht Kräuterbutter, obwohl die ja auch lecker zu gegrilltem Fleisch past.
    Ich mache immer die Aioli aus dem roten Grundkochbuch (das hat ja jeder!), noch einen Spritzer Zitrone dazu, Tk-Kräuter und einen Becher Joghurt. So mögen wir sie gerne!

    Kaffeehaferl hat Recht, aber die hört sich ja soooooo ääääähnlich an:
    Currywurstsauce wie von der "Insel"
    Probier die doch mal!!!

    @RiKa: Danke für den Link, ein Stück der sendung habe ich auch gesehen, muss ich gleich mal stöbern.

    Gruß
    Petra
     
    #15
  16. 31.12.10
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Petra

    Ja ich meinte schon dich,grins.

    Danke Kaffeehaferl,das hatte ich überlesen.Danke für die Links

    Einen guten Rutsch Euch allen

    Moni
     
    #16

Diese Seite empfehlen