Anleitung - Radieschensuppe a la Uwe

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von 'sHeidi, 09.08.08.

  1. 09.08.08
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo,

    auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame (Gerneköchin) will ich hier "meine" Version der Radieschensuppe einstellen:

    Zutaten:
    1 Zwiebel (geschält und geviertelt)
    1 Stückchen Margarine oder etwas Öl
    1 Bund Radieschen (gewaschen + Grünzeug getrennt, Radieschen in dünne Scheiben geschnitten)
    4 TL Hühnerbrühe, Gemüsebrühe, Fleischbrühe - was da ist
    1 L Milch (oder auch Milch-Sahne-Gemisch- je nach Geschmack)
    ca. 1-2 EL Soßenbinder, Speisestärke oder Mehl o.ä.

    Zubereitung:
    Die Margarine in den TM geben.
    Bei Stufe 5 und "Vollgas" (Zitat aus dem Originalrezept), d.h. Varoma die Zwiebelstücke dazugeben und relativ klein schreddern.
    Dann auf Stufe 2 zurückschalten und die Zwiebeln ca. 5-7 Minuten dünsten.
    Die Milch / Milch-Sahne-Gemisch) dazu, 4 TL Hühnerbrühe o.ä. hinzugeben.
    Das "Grünzeug" dazu geben und alles bei Stufe 8-9 pürieren. Ich hab die Suppe gerne als Creme-Suppe; stelle also lieber ein paar Sekündchen länger auf Stufe 10...
    Auf Stufe 2 weiterkochen, die Speisestärke dazu geben und weiterrühren lassen, bis die Suppe etwas sämig geworden ist.

    Man kann auch noch etwas geschlagene Sahne in die fertige Suppe rühren, aber das hab ich nie gemacht - ist ja schon genug Sahne drin ;)

    Nun die Radieschenscheiben auf die Teller verteilen und die Supper drüber geben.

    Vielleicht ist ein Klecks Sahne auf der Suppe ganz nett für's Auge. Oder noch ein paar kleingeschnibbelte Kräuter oder so.

    Das war mein "TM-Suchtrezept", d.h. nachdem ich bei Bekannten diese Suppe gegessen hatte, wollte ich den TM unbedingt haben... nun denn... ich hab ihn ja dann auch gekriegt =D

    Bin gespannt, ob's euch so gut schmeckt wie mir!

    Viele Grüße
    Heidi

    PS: Ich hab die Suppe auch schon mit L-freier Milch + L-freier Sahne gemacht. Schmeckt auch.
     
    #1
  2. 13.08.08
    Gerneköchin
    Offline

    Gerneköchin

    AW: Radieschensuppe a la Uwe

    Hallo Heidi

    hab jetzt erst wieder nach dem Rezept einer Radieschensuppegesucht, weil ich jetzt erst wieder Radieschen gekauft habe, und deine Suppe entdeckt. Nicht daß du meinst erst will ich das Rezept, und dann melde ich mich nicht mehr.
    Heute oder Morgen wird sie nachgekocht, dann bekommst du sofort von mir Bescheid.

    Herzlichen Dank noch und eine schöne Woche

    LG Doris
     
    #2
  3. 20.09.08
    Gerneköchin
    Offline

    Gerneköchin

    Hallo Heidi

    hab jetzt endlich dein Rezept nachgekocht. Auch sehr lecker und zum Nachkochen zu empfehlen. So wird wenigstens das Grünzeug sinnvoll verwertet.

    Ein schönes Wochenende


    Doris
     
    #3
  4. 24.09.08
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    na, das freut mich, dass dir die Suppe geschmeckt hat :)
    Werde ich demnächst auch mal wieder machen.
    Viele Grüße
    'sHeidi
     
    #4

Diese Seite empfehlen