Raffiniertes Brot mit Rosinen und Röstzwiebeln

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Meaniebrit, 09.02.14.

  1. 09.02.14
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo,

    in einem Kochkurs bin ich auf dieses extrem leckere Brotrezept gestoßen.
    Gestern habe ich es nun zum ersten Mal zuhause und mit dem TM gebacken.
    Es eignet sich hervorragend als Brot zur Suppe / im Menü. Lasst Euch nicht
    von der Kombi Röstzwiebeln / Rosinen abschrecken. :)

    250 g Dinkelmehl
    250 g Weizenmehl 1050
    300 ml lauwarmes Wasser
    1/2 Würfel Hefe
    1 Prise grobes Meersalz (plus ca. 1 Handvoll zum Bestreuen)
    1 EL flüssiger Honig
    1 Handvoll Rosinen
    1 gute Handvoll Röstzwiebeln

    Alle Zutaten im TM auf Knetstufe in 4 Minuten zu einem Teig verkneten. Im Mixtopf ca. 10 Min. ruhen / gehen lassen.

    Ofen auf 65°C Umluft vorheizen.

    Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche kippen und zu einem großen oder 2 kleineren Baguette formen.
    In grobem Meersalz wälzen bzw. das Brot damit bestreuen, ein paar Mal an der Oberfläche einschneiden.
    Auf ein Backblech (oder, wie in meinem Fall auf den Backstein) legen und im warmen Ofen noch einmal 20 Min. gehen lassen.
    Dann den Ofen auf ca. 190°C hochschalten und ca. 35 Min. goldbraun fertigbacken.

    Herausnehmen, für ca. 15 Min. abkühlen lassen, aufschneiden und warm servieren.

    Liebe Grüße
    Brit :)
     
    #1
  2. 09.02.14
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Brit,

    das hört sich interessant an, ich werde das im Sommer mal testen wenn die Grillsaison beginnt.

    Übrigens dein Rezeptlink in deine Signatur funktioniert nicht. Wenn ich drauf klicke erscheinen meine eigenen Abonnements.
    Suchen kann man nicht verlinken, falls du das so gemacht haben solltest ;)
     
    #2
  3. 09.02.14
    el_marraksch
    Offline

    el_marraksch

    Hallo,
    als kleiner tip.....noch Haselnüsse dazugeben dann ist noch leckerer. Das ist ein Rezept von Richard Bertinet und passt wunderbar zu käse. Ich mache das Brot schon ein paar Jahre.
     
    #3
  4. 10.02.14
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Christine,

    danke für den Hinweis, ich habe die Signatur rausgenommen. Hast Du ggf. einen Tipp, wie ich das anders verlinken kann (PN)?
    Freut mich, daß Dich das Rezept anspricht!

    Hallo Gabriele,

    danke für den tollen Tipp, das schmeckt bestimmt grandios!

    Liebe Grüße
    Brit :p
     
    #4
  5. 10.02.14
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Hallo Brit
    wende dich doch mal an Sven (kleckser) oder Sacha

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
    #5
  6. 16.02.14
    Tessa B.
    Offline

    Tessa B.

    Hallo,

    gestern habe ich dieses Brot gebacken. Eigentlich war ich eher skeptisch, aber Aussehen und Geschmack waren hervorragend. Versucht es auch mal, weil es sich wirklich lohnt, vor allem zu Käse.

    Velen Dank
    Tessa
     
    #6
  7. 27.02.14
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Christine,

    danke für den Tipp!

    Hallo Tessa,

    danke für Dein Feedback!

    Gruß
    Brit :p
     
    #7

Diese Seite empfehlen