Rahmfleckerl

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von madifee, 01.11.09.

  1. 01.11.09
    madifee
    Offline

    madifee Inaktiv

    Hallo liebe Backhexen,

    nachdem ich selbst schon so viele Rezepte aus diesem Forum nach gekocht und gebacken habe, möchte ich auch endlich einen Beitrag schreiben. Bei uns gab es gestern zu einer Flasche guten Rotwein unsere beliebten Rahmfleckerl.

    Hier das Rezept dazu:

    Für den Teig
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]300 g Roggenmehl[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]300 g Weizenmehl[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]1 Würfel Hefe[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]2 EL Sauerteig[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]400 ml lauwarmes Wasser[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]1 TL Salz[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]2 TL Brotgewürz[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]1 Schuss Olivenöl[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]alle Zutaten in den TM geben und 3 Minuten auf Brotstufe kneten lassen. Anschließen 45 Minuten gehen lassen.
    [/FONT]


    In der Zwischenzeit für die Füllung
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]1 Becher Sahne mit[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]1 Becher Schmand verquirlen [/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]200 g Schwarzwälder Schinken/Speck in Würfel geschnitten[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]1 Zwiebel od. 1 Bund Frühlingszwiebel u. 1 Knoblauchzehe kleingeschnitten[/FONT]

    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Zubereitung[/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Hefeteig ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen. Mit dem Glasboden eine kleine Vertiefung eindrücken. In diese Vertiefung 1 EL der Füllung geben und ca. 25 Minuten bei 180 [/FONT][FONT=Comic Sans MS, cursive]°C backen. [/FONT][FONT=Comic Sans MS, cursive]
    [/FONT]
    [FONT=Comic Sans MS, cursive]Zum Schluss mit Schnittlauch oder Kresse bestreuen.

    Lasst es euch gut schmecken!


    :wave: Mathilde
    [/FONT]

     
    #1
  2. 20.01.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Mathilde,

    Dein Rezept hört sich super an. Wie dick rollst Du den Teig aus?
     
    #2
  3. 21.01.10
    madifee
    Offline

    madifee Inaktiv

    Hallo Sonnenschein,

    ich rolle den Teig ca. 1 cm dick aus, damit ich in der Mitte eine gute Mulde bekomme, in die dann die Füllung hinein kommt.

    Liebe Grüße
    Mathilde
     
    #3
  4. 21.01.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Mathilde,

    Danke für Deine schnelle Antwort, werd die Rahmfleckerl in den nächsten Tagen gleich mal ausprobieren. :rolleyes:
     
    #4
  5. 19.03.10
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo Mathilde,
    würd ich gern probieren, weil ich sie auf dem Markt immer gerne esse. Nur eine Frage: ist mit "2 EL Sauerteig" das Pulver oder der flüssige Sauerteig gemeint?

    Danke schon mal und
    viele Grüße
    Sanbella
     
    #5
  6. 20.03.10
    madifee
    Offline

    madifee Inaktiv

    Hallo Sanbella,

    ich verwende das Pulver für den Sauerteig.

    Liebe Grüße!
    Mathilde
     
    #6
  7. 20.03.10
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo Mathilde!
    Danke!! Werd ich bald ausprobieren und dann berichten, ob sie mir gelungen sind. Freu mich schon!

    Viele Grüße
    Sanbella
     
    #7
  8. 20.03.10
    hanamontana
    Offline

    hanamontana *

    Hallo Madifee,

    dankeschön für das Rezept. Diese Rahmfleckerl gibt es bei uns nur einmal im Jahr auf dem Volksfest. :-(

    *Freu* jetzt kann ich es auch zuhause nachbacken.;)

    Ein schönes Wochenende.
     
    #8

Diese Seite empfehlen