Rahmherz

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von km62, 24.05.04.

  1. 24.05.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Rahmherz

    3 Frühlingszwiebel
    1 Herz vom Kalb im Dampfdruck-Kochtopf vorher gegart
    1 kl Zwiebel
    100 g Champignons aus der Dose
    1/2 l Rindsuppe
    1 TL Mehl
    1 TL Paradeismark (Tomatenmark)
    125 ml Sauerrahm (Saure Sahne)
    1 Pr Salz
    Pfeffer
    1 TL Paprikapulver
    Rotwein zum Abschmecken
    Zitronensaft

    Zwiebel mit dem Grün in Ringe schneiden.
    Gekochtes Herz in Würfel schneiden.
    Pilze abtropfen lassen, die Flüssigkeit auffangen.
    Zwiebel, Herz und Pilze 2 Min./90°C/Stufe 1 dünsten lassen.
    Salz, Pfeffer und Paprika darüber streuen, Brühe und Pilzwasser dazugeben. 15 Min./90°C/Stufe 1/Schmetterling garen lassen.
    Mehl, Paradeismark und Sauerrahm dazugeben. 3 Min./90°C/Stufe 2 erhitzen.

    Mit Zitronensaft und Rotwein pikant abschmecken.

    Beilagen: Semmelknödel, Erdäpfel (Kartoffel) oder Nockerl (Spätzle)

    Anmerkung: Ich koche das Herz mit der Lunge (Beuschel) mit Suppengrün, Salz und Pfeffer am Tag vorher. Die Lunge wird zu Weinbeuschel verarbeitet und portionsweise eingefroren, um später mit Semmelknödeln verspeist zu werden. Viele Leute wollen kein Beuschel, aber das Rahmherz wird immer wieder geschätzt.
     
    #1

Diese Seite empfehlen