rahmiger Chinakohl

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Clara12, 03.10.02.

  1. 03.10.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Kühlschrank auf - huch? Da dümpeln nur noch 3 Wiener und ein Chinakohl herum. Was tun, wenn der Magen knurrt? James fragen! :lol:


    Rahmiger Chinakohl
    1 Zwiebel und
    1 Chinakohl in Stücken ==> aufs lfd. Messer / Stufe 5
    1/2 Brühwürfel
    1 Becher Sahne
    3 Würstchen in Scheiben
    viel schwarzer Pfeffer ==> dazu und 10 Minuten / Stufe 1 OHNE MESSBECHER garen.

    Dazu 1 Kartoffel gründlich waschen, rund um tief mit einer Gabel einstechen. Auf einen mit Wasser gefüllten Suppenteller legen und 8 Minuten auf 600 Watt in der Mikrowelle garen. Nach der Hälfte der Zeit einmal umdrehen.

    Lecker und schnell.

    LG,
    Camilla
     
    #1
  2. 04.03.08
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: rahmiger Chinakohl

    Hallo zusammen,

    warum ist dieses leckere Chinakohltöpfchen bloß in der Versenkung verschwunden?? Das hat es wirklich nicht verdient! =D

    Ich habe es heute so zubereitet:

    1 Zwiebel
    1/2 großer Chinakohl
    (habe leider vergessen ihn zu wiegen)

    In zwei Portionen 2 Sek., Stufe 5

    2 TL Brühpulver
    1 Fl. Creme fine
    Pfeffer
    1 kl. Päckchen gewürfelter Speck


    12 Minuten, 100°, Linkslauf, Stufe 2

    Dazu Kartoffeln (habe ich in der Mikrowelle gegart).

    Es ist wirklich sehr sehr lecker! Allerdings würde ich beim nächsten Mal weniger Creme fine / Sahne nehmen, es war schon recht flüssig.

    Der Rest wird dann morgen mit ein paar Kartoffeln und Möhren zu einem Cremesüppchen verarbeitet.
     
    #2
  3. 04.03.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: rahmiger Chinakohl

    Hallöchen,
    danke....habe es mir gerade abgespeichert.....
     
    #3
  4. 04.03.08
    Alika
    Offline

    Alika Sponsor

    AW: rahmiger Chinakohl

    Hallo,

    ich glaube, das werde ich morgen Mittag kochen. Danke!
     
    #4
  5. 04.03.08
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: rahmiger Chinakohl

    Hallo Gabi,
    vielen Dank fürs ausgraben:p - kommt auf meine Liste!!
     
    #5
  6. 04.03.08
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: rahmiger Chinakohl

    Hallo!

    Danke fürs Ausgraben. =D

    Aber wieso steht dieses freundliche Rezept mit den Würstchen im Forum 'Hauptgerichte: vegetarisch/vegan' ? :confused:
     
    #6
  7. 04.03.08
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: rahmiger Chinakohl

    @ Kurt

    Gute Frage! :cool: Ohne Würstchen würds ja passen! *gg*
     
    #7
  8. 13.03.08
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: rahmiger Chinakohl

    Hallo Gabi,
    habe nach deinem Rezept zubereitet und es hat uns sehr gut geschmeckt.
    Leider habe auch ich vergessen den Kohl zu wiegen, ich hatte erst einen ganzen Kohl genommen und die anderen Zutaten verdoppelt - war viel zu viel Cremefine - musste ich von abkippen.
    Nächstes Mal werde ich ihn wiegen und berichten...
     
    #8
  9. 15.03.09
    Danimant
    Offline

    Danimant

    Hallo,

    früher gab es bei uns eher selten wie nie Chinakohl, aber seitdem ich dieses Rezept entdeckt habe hat sich das geändert :). Und wie schnell das leckere Gemüse fertig auf dem Tisch steht-einfach genial!
    Super Rezept-unbedingt ausprobieren.

    VG Daniela
     
    #9
  10. 16.06.09
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo,

    hatte in meiner Gemüsetüte einen Chinakohl, der verarbeitet werden mußte....

    Ein superleckeres Gericht, obwohl ich statt Sahne einfach Milch :-Ogenommen habe!

    Wird es bestimmt bald wieder geben!=D
     
    #10
  11. 05.11.09
    Kauka
    Offline

    Kauka Inaktiv

    Hallo Camilla,

    danke für´ s Rezept! Heute hatte ich Chinakohl gekauft, obwohl ich den noch nie gekocht hatte und auch nicht so recht wusste, was ich damit anstellen soll. Aber da bin ich hier ja fündig geworden. Ein bisschen habe ich das Rezept abgewandelt: 3 gr. Kartoffeln in Würfeln kurz in der Mikrowelle vorgegart (750 Watt/3Min) und dann zusammen mit dem Kohl im TM mitgekocht. War schön durchgezogen. Verfeinert habe ich das Ganze noch mit einer Kräuterschmelzkäseecke. Sehr lecker! Die Küche roch zwar etwas merkwürdig, aber es hat prima geschmeckt.
     
    #11
  12. 06.11.09
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Clara,

    das hört sich echt gut an. Gekochter oder gebratener Chinakohl ist einfach lecker. Und ich brauche auch keinen Linklauf. Den hat mein James doch noch nicht.
     
    #12
  13. 14.09.10
    nscheck
    Offline

    nscheck

    Hallo,

    dieses leckere Rezept wird es heute bei uns geben. Ich finde es passt gut, jetzt wo es schon wieder so kalt und trüb ist.
     
    #13
  14. 19.10.10
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    Hallo,

    ich hab heute auch den Chinakohl ausprobiert. Hab Sahne dazu aber mir war es auch fast zu flüssig. Aber geschmacklich gut und schnell gemacht.
    Danke fürs Rezept
     
    #14
  15. 22.11.10
    nscheck
    Offline

    nscheck

    Hallo Camilla,

    ich habe dein super leckeres und schnelles Essen jetzt schon mehrfach gekocht.
    Darum möchte ich dir heute ***** dalassen!

    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #15
  16. 28.12.10
    chilia
    Offline

    chilia

    Hallo Camilla,

    ich hab heute zum ersten Mal dien Rezept gekocht und es war einfach lecker!
    Auch von mir 5 von den Sternen!

    Liebe Grüße
     
    #16
  17. 28.12.10
    Pitty Platsch
    Offline

    Pitty Platsch

    Ich gestehe, dass ich noch nie Chinakohl gegessen habe. Der kommt morgen in meinen Einkaufwagen.:cool:
     
    #17
  18. 04.12.11
    The
    Offline

    The Inaktiv

    Hallo,

    gerade habe ich den Chinakohl so im TM gemacht. Der Geruch ist in der Tat streng! Aber der Geschmack mit viel Pfeffer sehr gut.

    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #18
  19. 17.10.13
    pineta
    Offline

    pineta totaler TM-Neuling

    Gute Inspiration für meine Chinakohl-Ratlosigkeit.
    Habe einen halben großen Kohl, 2 geh. EL griech. Joghurt 10%, etwas Wasser, gekörnte Gemüsebrühe und kleingewürfelten Räuchertofu genommen.
    Die Kartoffeln habe ich in dünnen Spalten gleich mit dazugegeben und alles ca. 4 Min. länger köcheln lassen (dann nur noch 90°C).
    War am Ende eher eine Suppe, aber Sahne war mir heute zu fett.
     
    #19

Diese Seite empfehlen