Regen-Cape für Tomatenpflanzen

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Merlinchen, 20.07.12.

  1. 20.07.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    ich habe mich gestern an den Vorschlag von boomer01 in dem Thread
    http://www.wunderkessel.de/forum/garten-rund-ums-haus/96534-sehr-guten-duenger-gesucht.html mit dem Regenschutz für die Petunien erinnert und für meine Tomatenpflanzen „Regen-Capes“ gebastelt.

    Dafür habe ich über die Rankhilfestäbe einfach „gelbe Säcke“ gestülpt, oben festgebunden und die Säcke bei Regen über die Pflanzen gezogen. Wenn es trocken ist werden nun die Säcke wieder hochgezogen und einfach mit einer Wäscheklammer fixiert.

    Nicht hübsch, aber praktisch! Und später kann man die Säcke ja für den Müll noch verwenden.

    Einen Nachteil haben diese „Präser“ allerdings: Bei Sturm fasst der Wind schon mal darunter und kann die Tüten abfetzen. Also ab Windstärke neun zusätzlich sichern oder geschützt unterstellen.

    Sorry, die Bilder sind leider nicht so gut geworden! Habe es noch mal mit einer anderen Camera probiert, die Fotos sind besser!

    Übrigens kann man in die Tüten ja noch einige kleine Löcher bohren. Dann kann die feuchte Luft besser abziehen.
     
    #1
  2. 20.07.12
    alpaka
    Offline

    alpaka

    Hallo Merlinchen,

    so hätte ich es mir auch vorgestellt,aber es hat nicht geklappt.Dank deiner Fotos werde ich nochmal einen Versuch wagen.Habe so schöne Früchte dran nicht dass sie alle wieder hinüber sind wenns wieder ohne Ende schüttet.
     
    #2
  3. 20.07.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo alpaka,

    ehrlich gesagt, bin ich auch noch am Probieren.

    Der Wind bei uns macht mir doch einige Schwierigkeiten. DieTüten müßte man unten etwas beschweren. Ich versuche es jetzt mit den "Gewichten" die man an die Tischtücher klemmen kann.

    Über Langzeit-Erfolge kann ich natürlich auch noch nicht berichten. Ich versuche eben nur die Tomate zu retten.

    Was hat denn bei Dir nicht geklappt?
     
    #3
  4. 20.07.12
    alpaka
    Offline

    alpaka

    Hallo Merlinchen,

    die Tüten hat es mir auch verweht.Ich hatte sie dann mit Kabelbinder beschwert,die waren zu leicht,dann hab ich Holzstöckchen versucht die sind mir wieder rausgerutscht.Ich hatte so Hellblaue Müllbeutel mit Zugband.Hab die Tomaten vor dem Esszimmerfenster stehen, das Geraschel hat mich ganz "deppert" gemacht,also wieder alles runtergerissen ,aber wenn es nicht bald zu regnen aufhört dann muss was ran.Letztes Jahr waren schon alle hinüber.
    Die Tomatenhauben ,die es zu kaufen gibt sind mir echt zu teuer,dann kann ich mir die Tomaten gleich kaufen.
    Vielleicht hat noch jemand eine zündende Idee.
     
    #4
  5. 20.07.12
    boomer01
    Offline

    boomer01 boomer01

    Hallo und guten Abend,

    wenn es windig ist, schließe ich die Folie mit einigen Wäscheklammern, das hält dann ziemlich gut. Die Klickfolie ist allerdings auch stärker als ein Müllbeutel und hält den Wind besser aus.
     
    #5
  6. 20.07.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo boomer01,

    das wird bei den Pflanzen schwierig. Außerdem brauchen sie von untern her den Luftaustausch denke ich. Aber das mit den Wäscheklammern werde ich mal probieren.
    Danke für den Tipp!
     
    #6

Diese Seite empfehlen