Regionale Begriffe erklären

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von vivian, 09.10.07.

  1. 09.10.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    Hallo zusammen,

    ich hab ein Anliegen und hoffe, Ihr nehmt es mir nicht übel.
    Meist in der Rubrik "was kochen wir heute" habe ich folgendes Problem:

    jemand schreibt, was es heute geben wird und verstehe nur Bahnhof :eek::confused:

    Ein Beispiel von heute:
    Zuerst dachte ich an einen Schreibfehler "Schale mit Apfelmus"??
    Aber dann bin ich doch zu der Überzeugung gelangt, daß es wohl kaum so ist.

    Nun meine Bitte: Könntet Ihr nicht einfach in Klammern kurz schreiben, um was es sich handelt, wenn Ihr so regionale Begriffe benutzt, die anderswo keiner kennt?
    Ich hab auch schon Nachfragen gepostet, aber meist gehen die unter.
    Ich finde es ein bißchen schade, wenn es allgemeinverständlich dastehen würden, hätten wir doch alle was davon.

    Schönen Abend allerseits. :hello2:
     
    #1
  2. 09.10.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo Vivian,

    ich hab oft auch das gleiche Problem.

    Schales mit Apfelmus hab ich hier gefunden, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass das schmeckt :confused: Lyoner und Apfelmus :rolleyes:

    Vor kurzem hab ich von einem Buch gelesen, dass die deutschen, österreichischen und schweizerischen Ausdrücke für bestimmte Essen und Zutaten übersetzt. Leider finde ich den Artikel nicht mehr. :-( Ich glaub, das Buch wäre gut zu gebrauchen.
     
    #2
  3. 09.10.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo Uli,

    das mit dem Buch wäre eine Idee.
    Andererseits kann es doch nicht so schwer sein, den genannten Begriff einfach kurz in Klammern zu übersetzen oder zu erklären.

    Als ich nach Hamburg zog und mir im Büro zum erstenmal jemand ein Stück Puffer anbot, hab ich auch dankend abgelehnt, weil ich an Kartoffelpuffer dachte.
    Hier oben ist das aber nichts weiter als ein trockener Sandkuchen. Darauf kommt man aber nicht, wenn man fremd ist.
    Und hier ist es eben auch nicht anders.

    Ich benutze die Rubrik "was kochen wir heute" sehr gern als Anregung wenn mir mal wieder nichts einfällt. Bloß nützen mir Gerichte nichts, deren Namen ich nicht mal verstehen kann.
    Wie geht es denn den anderen Nutzern hier, oder bin ich mit dem Problem die Ausnahme??
     
    #3
  4. 09.10.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Halle Vivian,

    nein, du bist nicht die Einzige mit diesem Problem! Ich weiß auch nicht immer, was sich hinter den regionalen Bezeichnungen verbirgt.
    Allerdings muss ich sagen, dass sich mein Wortschatz diesbezüglich seit dem Wunderkessel schon ziemlich vergrößert hat. :)
    Aber für kurze Erklärungen wäre ich auch dankbar! :love10:
     
    #4
  5. 10.10.07
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Ich hab auch schon oft überlegt - Was wird das denn sein ....
    Ich fände es auch hilfreich, wenn in der Rubrik: "Was kochen wir heute" alle Rezepte aus dem Forum als Link eingefügt würden.
     
    #5
  6. 10.10.07
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo!

    Schales ist Kartoffelpufferteig, der aber komplett in der Pfanne gebacken wird und öfter gewendet wird, nicht als kleine Pfannkuchen.

    Liebe Grüße von Michi
     
    #6
  7. 10.10.07
    Cookie
    Offline

    Cookie

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo Zusammen,

    das Problem daran ist, daß ich nicht immer
    weiß, daß ein für mich gebräuchlicher Begriff
    für ein Gericht oder eine Zutat im Norden gar nicht
    bekannt ist... das selbe wird umgekehrt nicht anders
    sein, genauso bei Begriffen aus dem näheren Ausland.

    Vielleicht sollten wir eine Datenbank sammeln =D

    Grüße

    Cookie
     
    #7
  8. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Guten Morgen!

    Ja, die regionalen Begriffe sind schon sehr spannend! Ich freue mich auch, wenn sie erklärt sind, aber ich weiß auch nicht immer, ob ich nun allgemeinverständlich geschrieben habe oder nicht.

    Spannend finde ich gerade, daß Ulli "Schales" mit Lyoner übersetzt hat.

    @Ulli, was bitte ist Lyoner? =D

    Aber Michi übersetzt es mit: Kartoffelpufferteig

    @Michi, Kartoffelpufferteig ist für mich ein Teig aus gekochten Kartoffeln, mit Ei und Mukat, der in Butter in der Pfanne ausgebacken wird und mit Zucker und Zimt gegessen wird. =D

    Andere verstehen darunter Reibekuchen, also: geriebene rohe Kartoffeln, geriebene rohe Zwieblen im Teig mit Eiern, Salz und Muskatnuß.=D

    So trudel ich hier manchmal durch und stelle mit Erstaunen fest, wie vielfältig die Ausdrücke für Speisen sind. Das finde ich sehr spannend. Ich habe schon so manchen Ausdruck hinterfragt, wenn ich im Thread keine Antwort bekomme, so schreibe ich einfach eine PN. Ich kann mich nicht erinnern, mal keine Auflösung des Rätsels bekommen zu haben.

    Kurt (km62) sammelt glaube ich sogar regionale Ausdrücke, die mit Essen zu tun haben, seinen Rezepten fügt er auch immer die Deutschen Synonyme für die österreichischen Begriffe hinzu. Das finde klasse.

    Ich würde mich über ein "Nachschlagewerk" freuen, finde aber, das da der Aufwand gegenüber dem Nutzen abgewägt werden muß.

    Ansonsten freue ich mich darüber, wie unterschiedlich wir sind!
     
    #8
  9. 10.10.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo Sus,
    ich bin zwar nicht Ulli aber Lyoner kenne ich auch. =D Das ist eine Fleischwurst! Nicht die, die man normalerweise im Ring kauft, sondern eine etwas dickere Sorte.
     
    #9
  10. 10.10.07
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hihi

    da muss ich jetzt aber grinsen:
    Lyoner heißt in unserer schwäbischen Nachbargemeinde die Schinkenwurst:p!
    Wenn ich als Badnerin dort ein Stück Lyoner (Fleischwurst) kaufen möchte, sehen mich die Verkäuferin immer mit großen Augen :-O an!

    Gerade gestern wollte ich mir im Thermomix-Kochbuch die genaue Zutatenliste für Kartoffelpuffer anschauen. Erst nach langem Durchblättern habe ich die Reibekuchen entdeckt!! Gerade für unseren Thermomix stimmt der Begriff "Reibe"kuchen ja gar nicht, viel eher wäre das ein Schredderkuchen;)!

    Oft ist einem der regionale Begriff so geläufig, dass man gar nicht auf die Idee kommt, es könnte aquch anders heißen!

    Durch solche Missverständnisse sind bestimmt schon ganz eigene Rezeptvariationen entstanden!

    Grinsegruß

    Ute
     
    #10
  11. 10.10.07
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo zusammen,

    manchmal weiß ich auch nicht, was es sein soll :-O
    Aber wenn man nicht weiß, was man so kochen soll und nur mal stöbert, holt man sich doch eigentlich nur Anregungen, oder?

    Liebe Grüße Skotty

    :happy_big:
     
    #11
  12. 10.10.07
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo!

    @Skotty: Aber wie willst du dir Anregungen holen, wenn du nicht weißt was da gekocht wird?

    Was Schales ist wusste ich zum Beispiel auch nicht. Aber Lyoner mit Apfelmus kam mir schon ein wenig seltsam vor ;).
    Reibekuchen oder Kartoffelpuffer heißen bei uns außerdem Baggers :).
     
    #12
  13. 10.10.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo,
    Schales ist Saarländisch und heißt in der Pfalz Dibbelabbes;) (oder umgekehrt??), es ist Kartoffelpufferteig, der zusammen mit Speck und Lauch (Porree) in einer Auflaufform im Ofen gebacken wird.Schau mal hier
    http://www.wunderkessel.de/forum/hauptgerichte-fleisch/544-dibbelabbes.html.
    Wir essen kein Apfelmus dazu, aber andere schon.
    Und bei uns in der Pfalz heißt es Fleischwurst (Schinkenwurst im Ring) und im Saarland Lyoner.

    Man könnte so eine Tabelle erstellen, die von einem Moderator immer ergänzt wird, wenn neue Beiträge oder Übersetzungen kommen.
     
    #13
  14. 10.10.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo zusammen,

    da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich hab nicht Schales mit Lyoner übersetzt, da ich davon ausgegangen bin, dass das ganze Gericht Schales heißt.

    Mir blieben nur zwei Zutaten in Erinnerung und das waren Lyoner und Apfelmus (zumindest in dem von mir gesetzten Link) und darüber bin doch sehr erstaunt gewesen. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen dass das schmeckt!

    Ach hier im Badischen ist eine Lyoner Fleischwurst. Aber ob das im Saarland auch so ist, weiß ich nicht.
     
    #14
  15. 10.10.07
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo

    @Ezelsdorferin: da hast du natürlich Recht. ;)

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #15
  16. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Nabend!

    Ich finde es einfach amüsant zu erfahren, wie die Dinge wo anders heißen!

    Und ein "Nachschlagewerk" wäre vielleicht wirklich klasse. Allein die Auswahl hier im Thread ist schon sehenswert!

    Kennt jemand Dippekuchen? Das ist ein rheinländisches Gericht, bei dem der Reibekuchenteig (Kartoffelpufferteig) mit einer scharfen Salami (Cabanossi) in einer Auflaufform gepackt wird. Obendrauf kommen gedünstete Zwiebeln und das ganze wird in den Ofen geschoben. Mir klingt das doch so ähnlich wie "Dibbelabbes".

    Ich liebe es ohne die Wurst, mit Apfelmus!

    Liebe Grüße von einer grinsenden Susanne
     
    #16
  17. 10.10.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo,

    nur mal zum Thema Reibekuchen (Schredderkuchen...ich hab mich gerade weggeschmissen [​IMG] ), ich komm ja eigentlich aus Westfalen und da heißen die auch Kartoffelpuffer und werden mit Apfelmus gegessen. Und dann gibt es noch Pickert, das sind Kartoffelpuffer, die mit dünnen Scheiben Speck gebraten werden.

    Und ich dachte immer, Lyoner ist keine normale Fleischwurst, sondern eine Art Jagdwurst. Man lernt doch nie aus...

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #17
  18. 10.10.07
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Huhu,

    Lyoner ist bei uns eine ganz feine Fleischwurst, entweder vom Kalb-, Schwein oder auch Huhn......also ohne Stückchen drinne. (essen die Kinder oft am Liebsten)
    Google-Ergebnis für http://www.abzockverein.mitunsnicht/index-bilder/lyoner-fleischwurst.jpg
    Schinkenwurst ist bei uns auch eine Art Fleischwurst aber mit dunkleren Fleischstücken drin.Google-Ergebnis für http://www.schmiederhof-langenhard.de/images/fleischwurst.jpg (mittig scrollen, dann rechtes Bild)wird bei uns auch oft für Wurstsalat verwendet.

    Schales kannte ich übrigens auch nicht!
     
    #18
  19. 10.10.07
    moni123
    Offline

    moni123

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo
    bei uns heißt der Kartoffelpuffer Reiberdatschi.

    Das ist aber vielen genauso unbekannt wie Zwetschendatschi.
    Zwetschendatschi ist Hefeteig mit Zwetschen belegt die mit Zimtzucker bestreut sind.

    Noch etwas ist mir mal bei einer Dienstreise aufgefallen in Frankfurt/Main gibt es Krebbl in Berlin Berliner und hier bei uns in Bayern Krapfen.

    So ein kleines Übersetzungsforum wär echt nicht schlecht.

    Gruß Monika
     
    #19
  20. 10.10.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Regionale Begriffe erklären

    Hallo Moni,

    heißen die Berliner in Berlin nicht Pfannkuchen?? :rolleyes:
     
    #20

Diese Seite empfehlen