Anleitung - Reibekuchen mal ganz anders

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von heike2104, 28.08.09.

  1. 28.08.09
    heike2104
    Offline

    heike2104

    Hallo Hexen,
    nachdem ich immer wieder Pech mit Kartoffelpuffer hatte, gibt es hier ein super Rezept.

    Mein Mann ist begeistert, sie fallen nicht auseinander und schmecken einfach nur gut.

    1 Gemüsezwiebel schälen vierteln und im Tm zerkleinern

    1 kg Kartoffeln schälen und vierteln hinzufügen

    4-5 Eier

    1TL Knoblauchgrundstock

    50g Mehl

    1Tl Salz

    1 Prise Pfeffer

    Petersilie nach Geschmack


    Alles im TM in sichtkontakt zerkleinern (ca.10 s auf Stufe 5) etwas quellen lassen und in einer beschichteten Pfanne mit öl backen.

    Umdrehen wenn der Rand knusprig goldbraun ist.

    Man kann die Puffer auf einen Teller mit Zewa abtropfen lassen, damit sie nicht so fettig sind.

    Dazu gibts dann selbstgemachtes Apfelkompott.

    Ich hatte zufällig Mehl genommen, da ich keine Haferflocken mehr hatte.Und mit den Eiern hat mir eine alte Hausfrau erzählt.


    Ansonsten hatte ich auch schon mal creme fraiche in den Teig genommen. Schmeckte uns jedenfalls sehr.:rolleyes:
     
    #1
  2. 28.08.09
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Huhu Heike,
    naja soooo anders sind die nicht;);) Schau mal im roten Buch nach, da kommt auch ein Ei rein. Unser Rezept ist in etwa so wie deins (außer dem Knobi) - mach das eher so nach Gefühl bzw Sichtkontakt. Aber alles gleich von Anfang an in de Topp - wie im roten Buch beschrieben...
    Reibekuchen ohne Ei sind bei uns Rösti=D
    Meine Oma hat immer 1-2 EL Schmand in den Teig, sollte bewirken dass die Pampe nicht so braun wird;)
    'Sollte jetzt keine Kritik sein, gelle...
    Schönes Wochenende
     
    #2
  3. 28.08.09
    heike2104
    Offline

    heike2104

    Hallo Jutta,
    Also der Teig ist bei mir schon hell.....:cool:
     
    #3
  4. 29.08.09
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Huhu Heike
    Griens griens=D, ja bei mir auch, weil er dann gleich verarbeitet wird. Lass den mal ne Stunde stehen (hat meine Oma früher öfter gemacht, warum auch immer:-O) dann wird er unansehnlich braun:-(
     
    #4

Diese Seite empfehlen