Reibekuchen (... und die Küche bleibt sauber)

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von Mela77, 09.05.10.

  1. 09.05.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo!

    Meine Kinder haben mich heute gefragt, ob sie zum Mittagessen Reibekuchen mit Apfelmus bekommen könnten.
    Ich habe erstmal SO :-O:-O:-O geguckt, denn ich hasse es Reibekuchen zu brutzeln, da das immer spritzt wie sau ;) und ich um den Herd dann alles vollgesifft habe :mad::mad::mad:.

    Da ich ihnen aber den Gefallen tun wollte und wir nachher zu meiner Family fahren und meine Oma Reibekuchen liiieeebt, dachte ich, ich schlage zwei Fliegen mit einer Klappe. Sollen doch die Kiddys UND meine Omi Reibekuchen bekommen.

    So... und jetzt kommen wir zum Eigentlichen!
    Da ich die Küche sauberlassen wollte (heute ist doch Muttertag und ich bin auch eine 2-fache Mami), dachte ich mir, dass ich den Morphy das machen lasse. Gesagt - getan!

    Hier das Rezept für die Reibekuchen:
    - 1000 g Kartoffeln
    - 40 g feine/zarte Haferflocken
    - 20 g Speisestärke
    - 1 leicht gehäufter TL Salz
    - 1/2 TL Pfeffer
    - 1 Ei
    - 20 g Maggi (2 gute EL)
    30 sek. / Stufe 5

    In eine Schüssel umfüllen und die Masse ne knappe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
    Anschließend nochmal 4-5 EL feine/zarte Haferflocken untermengen.

    Den Morphy vorheizen.
    Programm "Anbraten" -> Meat/Fleisch (!!!)

    Nach ein paar Minütchen Öl (ich hatte Sonnenblumenöl) hineingeben, so dass der Boden ganz leicht bedeckt ist.

    Nun einen richtig gut gehäuften EL (oder den Löffel vom Salatbesteck nehmen) von der Reibekuchenmasse in den Morphy geben und plattdrücken (klappt wunderbar mit dem Kartoffelstampfer von Tupperware). Der Reibekuchen darf ruhig fast so groß sein, wie der Boden des Morphys. Wichtig ist nur, dass man noch Platz hat, damit man ihn mit dem Pfannenwender greifen kann.
    Deckel beim Braten offen lassen!

    Sobald der Rand bräunlich wird, den Reibekuchen wenden (das ist nach ca. 3 Minuten). Am besten klappt das mit dem Schaumlöffel von Tupperware.
    Sobald die andere Seite auch braun ist, den Reibekuchen herausnehmen und auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen (ist ja eh schon fettig genug).

    Das wiederholt man, bis die Reibekuchenmasse aufgebraucht ist ;).
    Zwischendurch muss natürlich etwas Öl nachgegeben werden.

    Dazu habe ich Apfelmus aus dem roten Buch (Grundkochbuch gemacht). Lecker!

    Es hat allen gut geschmeckt und das Wichtigste -> die Küche ist sauber geblieben und der Morphy war ratzfatz geputzt. =D
     
    #1
  2. 09.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    #2
  3. 09.05.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Habe heute auch gedacht: Warum nicht Reibekuchen im Morphy machen?!

    Meine Oma hat sich im übrigen riesig über die Reibekuchen mit Apfelmus gefreut. Sie liebt sie nämlich!


    Die Apfelgrütze hört sich lecker an. Werde ich demnächst auch mal für die Kiddys machen.
     
    #3
  4. 09.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle, ich nochmal!

    Ich hatte ja vor kurzen Kaiserschmarrn im Morphy gemacht. Ich hatte es noch nie so luftig und pfluffig. Im Tiegel war es oft klumpig und pappig.

    Rezept aus der Rezeptwelt. Sehr lecker mit Schmand.
     
    #4
  5. 09.05.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Mmmmhhhh.... Kaiserschmarrn. *lecker*
    Bald können wir uns rollen. ;)
     
    #5
  6. 09.05.10
    jana 02
    Offline

    jana 02

    Hallo Mela77

    Das hört sich aber super einfach an.
    Ich liebe Reibekuchen:rolleyes: aber das braten...:roll: macht wirlich viel Dreck.
    Wir braten die meistens gefüllt mit Hackfleisch und Zwiebeln.Das schmeckt uns am besten.

    Da es im Morphy ja einfacher geht
    (wäre gar nicht auf die Idee gekommen)
    werde ich die morgen mal braten muss nur noch Hackfleisch besorgen.

    Danke für das Rezept.

    LG Jana
     
    #6
  7. 09.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Jana,
    ... das würde mich auch interessieren - verrätst du uns dein Rezept???

    Hallo Mela,
    ... lecker!!! Ich hab das mit Hollys Kartoffelrösti ja schon mal probiert - es ist einfach genial - kein Gestank und kein verspritzter Herd!!:p:p:p Könnt ich glatt auch mal wieder machen=D
     
    #7
  8. 09.05.10
    Mela77
    Offline

    Mela77


    Erst einmal Dankeschön!

    Dann berichte mal, wie eure Lieblings-Reibekuchen im Morphy geworden sind.
     
    #8
  9. 09.05.10
    jana 02
    Offline

    jana 02

    Hallo Redlug


    Das Rezept kann man von Mela77 ja auch nehmen nur dass ich die mit Hackfleisch fülle.

    Ich hab die ja bis jetzt in der Pfanne gebraten.

    etwas Öl in die Pfanne geben, erhitzen.2 EL Reibekuchenmasse in die Pfanne geben leicht andrücken darauf ca 1EL Hackfleisch mit zerhackten Zwiebeln plattdrucken auf die Masse legen und mit ca 2 EL Reibekuchenmasse wieder bedecken.Damit es auch alles schön durch wird, brate ich die erste Seite mit geschlossenem Deckel und wenn es alles schon schön braun wird ,wird gewendet und ohne Deckel weiter gebraten. Es passen in einer normalen Pfanne 3-4 Reibekuchen.
    Wir essen die dann mit Schmand (Ketchup) u.s.w.
    Ich hatte auch mal den Körnigen Frischkäse als Füllung hat mir auch sehr gut geschmeckt. in den Frischkäse kommt aber noch etwas Salz dazu.

    Ich mach mal morgen Fotos und versuch die mal einzustellen.

    LG Jana


    [​IMG][​IMG][​IMG][[​IMG]
     
    #9
  10. 24.08.10
    Fraenzi Firlefanz
    Offline

    Fraenzi Firlefanz

    Hmmm, der Intelli und ich werden wohl kein gutes Team zumindest was Kartoffelig- Gebratenes angeht.. .. Ich kann dat nüscht - Allein das Wenden , der ist ja soooo eng.. :-( Und irgendwie hatte der auch nicht genug Temperatur... Und wirklich wenig Öl geht irgendwie nicht , es brennt bzw. wird nicht knusprig... :-( Reibekuchen müssen wohl doch im Öl "schwimmen " .. Konnte früher bei meiner Mum gar net hinsehen , aber schmecken tuts um Längen besser .. Mein Fazit : nachdem ich grad sowohl Morphy als auch Herd und noch so einiges andere geputzt hab ...:eek: Ich bleib bei der Pfanne - schön mit Küchenkrepp drumrum - wenn denn grad welches im Haus ist :eek:
    Und der Morphy darf mir gerne ein lecker Brot backen :)
     
    #10
  11. 24.11.10
    Gabine C
    Offline

    Gabine C Inaktiv

    Wenn kein Küchenkrepp da ist, nehme ich für sowas gerne Zeitungspapier. Auch auf den Boden vor dem Herd lege ich es. Lustig ist dabei, daß man da jeden Fettspritzer drauf sieht.
     
    #11
  12. 24.11.10
    CarolaGisela
    Offline

    CarolaGisela

    Hallo Fraenzi,
    boah hört sich total kompliziert an und ich glaube auch, daß es schwer ist Reibekuchen im Morphy zu backen, ist ja schon eher frittieren und ob das wirklich klappen kann bezweifle ich schon. Es geht dafür wirkich eng zu. Probiert habe ich es mit den Pfannkuchen und es ging grad so. Aber Kartoffelpuffer sind ja noch schwerer zu drehen.
    ALLES muss man ja auch nicht im Multikocher machen, aber das was sie können ist einsame Spitze finde ich =D
     
    #12
  13. 08.03.11
    christrose1963
    Offline

    christrose1963

    Hallo Mela,
    ganz lieben Dank für diese tolle Anregung. Ich bin begeistert. Habe noch nie so problemlos Kartoffelpuffer ( so heißen sie bei uns) gebacken. Wenn ich wüßte, wie es geht, würde ich dir 5 Sterne geben :)))) Es hat alles genauso geklappt, wie von dir beschrieben.

    GLG
    Claudia
     
    #13
  14. 08.03.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Claudia, das mit dem Bewerten geht einfach.... direkt über dem ersten Beitrag (ganz rechts) findest Du den Begriff:Thema bewerten,drauf klicken,die richtige Anzahl Sterne auswählen,abschicken,fertig und wieder ist eine Hexe etwas glücklicher=D
    LGRena
     
    #14
  15. 08.03.11
    CarolaGisela
    Offline

    CarolaGisela

    Hallo Claudia,
    Das ist ja mal höchstinteressant - danke fürs Ausprobieren ihr Beiden. Ich glaube dann trau ich mich auch mal. :rolleyes:
     
    #15
  16. 08.03.11
    christrose1963
    Offline

    christrose1963

    Danke Rena, ist ja total easy: Schon erledigt :))))
    LG
    Claudia
     
    #16
  17. 18.03.11
    sterne
    Offline

    sterne

    Hallo Mella 77

    hatten heute zu Mittag Deine Reibekuchen - lecker.
    Ich liebe meine Morphy - 1 Gerät 1000 Möglichkeiten.

    Gruß
    Sterne
     
    #17
  18. 18.03.11
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo ihr Lieben!

    Es freut mich, dass es euch so gut geschmeckt und es auch noch gut geklappt hat. Der Morphy ist schon toll!

    Danke für die Sterne!!!
     
    #18
  19. 31.03.11
    romanazotti
    Offline

    romanazotti

    Hallo!

    Gestern auch Kartoffelpuffer gemacht- ich liebe die!! Ich habe sie im Morphy gebraten- immer Deckel zu, damit es nicht stinkt und spritzt- habe so Große gemacht, wie der Topf war- war kein Problem zu wenden! (Einfach ein bißchen Kartoffelstärke zum Teig- dann wird das ganze fester!)

    Wird es auf jeden Fall wieder geben! Superlecker ohne Fettspritzer!!!

    Lg Romana
     
    #19
  20. 29.09.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Mella,
    eigentlich wollte ich gestern Dein Rezept machen. Leider hab ich mich umentschieden. Aber dieses Rezept werde ich bald machen, da es sich sehr!! interesannt anhört.
    Ist die Hackfleischmasse extra gewürzt?
    LG
     
    #20

Diese Seite empfehlen