Reinigung des Messers

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Schmetterling, 29.03.07.

  1. 29.03.07
    Schmetterling
    Offline

    Schmetterling Schmetterling

    Hier ein Tip.Ich habe ein Messer, das man noch nicht in die Spühlmaschine geben kann. Mit der Zeit bekam es so braune Rückstände, obwohl ich immer darauf achte, dass es sauber gespühlt ist, wei mein Thermo ist mir heilig.
    Da kam mir die Idee, den Mixtopf bis Oberkannte Messer, also dass das Messer ganz bedeckt ist, mit Essig zu füllen. Das Ganze habe ich über Nacht einwirken lassen und den Essig am nächsten Tag in eine Flasche umgefüllt,weil der Schwabe ist ja sparsam.Ach ja vorher habe ich den Essig noch auf Stufe 10 ein paar Sek. durchspühlen lassen. Ich war mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Das mache ich jetzt 1mal die Woche.
     
    #1
  2. 29.03.07
    becky04
    Offline

    becky04

    AW: Reinigung des Messers

    Hallo Schmetterling!

    Ist ein super Tipp, ABER...greift der Essig nicht den Dichtungsring an??? :confused:
     
    #2
  3. 29.03.07
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    AW: Reinigung des Messers

    Hallo,

    ich hätte auch Bedenken, ob die Säure nicht den Dichtungsring angreift. Ich würde da lieber nichts riskieren.

    Probiere es doch lieber mal mit einem Spülmaschinentab. Wie das geht, findest Du hier irgendwo in den Foren (tut mir leid, kann nicht verlinken).

    Grüßle
    Brigitte
     
    #3
  4. 29.03.07
    Schmetterling
    Offline

    Schmetterling Schmetterling

    AW: Reinigung des Messers

    Hallo Ihr Lieben,
    da hätte ich jetzt keine Bedenken gehabt, aber vielleicht mache ich mich mal schlau, dann sage ich Euch bescheid.
    Ich finde Spühlmaschinentabs sind auch ganz schön scharf.Eine Idee habe ich noch. Wenn Ihr Bedenken habt Eure Dichtungen könnten zu trocken werden, dann nehmt einfaches Salatöl auf den Finger und reibt die Dichtungen vorsichtig ab.8-)
     
    #4
  5. 25.04.07
    Schmetterling
    Offline

    Schmetterling Schmetterling

    AW: Reinigung des Messers

    Zum Thema Topf bzw. Messerreinigen, habe ich im neuen Fnessenheft gelesen dass man den Topf mit 1 Liter Essig befüllt und noch 1/2 Teelöffel Spühlmittel dazu gibt und
    10 Min./50 Grad/Stufe1 erwärmt und dann mindestens 1 Std einwirken lässt.Anschließend mindestens 2 mal mit klarem Wasser ausspühlen.
    Das wirkt bei Ablagerungen usw.
    Da lag ich doch gar nicht so falsch mit meinem Rezept. Also keine Angst, dass Essig das Messer beschädigen würde.
    l.g. Silvia ;)
     
    #5
  6. 25.04.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Reinigung des Messers

    Hallo zusammen,

    wenn sich in meinem Topf oder am Messer diese braunen Rückstände zeigen, fülle ich den Topf halbvoll mit Wasser, gebe ein Spülmaschinentab dazu und lasse das Ganze bei 100°, Stufe 1 - 2 aufkochen, bis das Tab sich aufgelöst hat. Anschließend fülle ich den Topf bis zum Rand mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher auf und lasse alles ein paar Stunden oder über Nacht stehen. Der Mixtopf und auch dass Messer sind danach super sauber! :)
     
    #6

Diese Seite empfehlen